Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hühnerkogel und Almkogel
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Hühnerkogel und Almkogel

Skitour · Oberösterreichische Voralpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Amstetten Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • verschneiter Wald
    / verschneiter Wald
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Pan Dürrensteigkamm vor Haller Mauern
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Dürrensteigkamm/Haller Mauern beschriftet
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Panorama vom Hühnerkogel
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Hühnerkogel gegen Almkogel
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Rundum-Panorama vom Hühnerkogel
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Bergpanorama vom Hühnerkogel beschriftet
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Frühling am Almkogel
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Aktiv Linz
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 12 10 8 6 4 2 km
Aus der Klaus auf den Hühnerkogel.
Weiter: Entweder SO-Abfahrt über Jagdhaus Plöschtal in den Hammergraben oder
N-Abfahrt Richtung Stallburgalm, Aufstieg über Übergang zum Almkogel und Abfahrt über die Saileralm in die Klaus.
mittel
Strecke 13,8 km
8:00 h
1.350 hm
1.350 hm
1.513 hm
533 hm
Profilbild von Willi H.
Autor
Willi H. 
Aktualisierung: 07.12.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Almkogel, 1.513 m
Tiefster Punkt
Klaus, 533 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Start

Klaus im Hammergraben bei Kleinreifling (532 m)
Koordinaten:
DD
47.805790, 14.603930
GMS
47°48'20.8"N 14°36'14.1"E
UTM
33T 470344 5294790
w3w 
///nannte.ergaben.geige

Ziel

am Ausgangspunkt

Wegbeschreibung

Wir starten in Klaus.
Es geht auf einer Forststraße ziemlich steil hinauf, vorbei an einer Kapelle.
Nach 600 m führt uns eine Wegtafel (Richtung Saileralm, Almkogel) über eine kurze Leiter rechts über die Böschung (Schi kurz abschnallen!) auf einen gemütlichen Waldweg, auf dem wir nach einem weiteren Kilometer die schön gelegene Saileralm (746 m) erreichen.
(Die Saileralm kann man auch auf der Forststraße erreichen = 1 km länger, und sehr flach = bei 3 Kreuzungen immer rechts halten!).
Von der Saileralm auf einem Güterweg 1,5 km nordwärts, zuerst links, später rechts vom Arzbach.
Der Weg ist von Lawinen der rechts  liegenden, steilen Arzmauer bedroht.
Auf ca. 1000 m Höhe zweigt nach links die Schiroute auf den Wieser ab.
Bei einer Forststraßenkreuzung auf ca. 1100 m Höhe führt ein markierter Weg nordwärts zum Almkogel.
Wir nehmen die Forststraße nach rechts und gehen noch 800 m Richtung Übergang.
Dann verlassen wir die Forststraße nach links in eine Mulde und steigen dann auf dem steiler werdenden Kamm auf den Hühnerkogel auf.

Weiterweg oder Abfahrt:

1) Am einfachsten ist es, am Aufstiegsweg wieder abzufahren.

2) Bei sehr guter Schneelage ist eine Abfahrt vom Hühnerkogel südostwärts über das Jagdhaus Plötschtal direkt in den Hammergraben sehr lohnend.
(Unser Auto steht eventuell in Klaus = Aufstieg auf der Straße ohne Schier 2 km!).

3) Bei sehr guter Schneelage ist es sehr lohnend, nordseitig Richtung Stallburgalm abzufahren (diesen Weiterweg habe ich in der Karte eingezeichnet!).
Dazu am Ostgrat ca. 500 m in eine Scharte abfahren, dann links (anfangs sehr steil) bis auf ca. 1100 m bis knapp vor der Stallburgalm abfahren.
Nun anfellen und am Güterweg nach links (südwestwärts) gut 100 Höhenmeter (zuletzt steil) zum Übergang aufsteigen.
Nun nach rechts am Grat 300 m zum Gipfel des Almkogel.
Bei der Abfahrt vom Almkogel kurz am Grat zurück und im lichten Buchenwald entlang der Markierungen abfahren (der steile Gipfelhang Richtung Süden ist sehr lawinengefährlich!).
Nach 300 Höhenmetern schöner Abfahrt kommen wir zu unserem Aufstiegsweg, auf dem wir weiter zur Saileralm abfahren.
Ab der Saileralm können wir geradeaus am markierten Weg (teilweise sehr eng, zuletzt Steilstufe hinab zur Forststraße), oder rechts am Güterweg (immer links halten - ein erhebliches Stück ist ganz eben!) abfahren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Ennstalbahn zum Bahnhof Kleinreifling. www.oebb.at

Mit Taxi nach Klaus oder zu Fuß, gut 4km.

Anfahrt

Auf der Ennstalbundestraße B 115 von Steyr bis nach Kleinreifling (oder von Amstetten über Weyer). Dann über die Enns-Brücke und rd. 4 km nach Klaus.

Parken

Einige Parkplätze im kleinen Ort Klaus.

Koordinaten

DD
47.805790, 14.603930
GMS
47°48'20.8"N 14°36'14.1"E
UTM
33T 470344 5294790
w3w 
///nannte.ergaben.geige
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

BEV Österr. Karte 69 Großraming und Karte 70 Waidhofen a.d.Ybbs

Ausrüstung

Komplette Schitourenausrüstung

Grundausrüstung für Skitouren

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,8 km
Dauer
8:00 h
Aufstieg
1.350 hm
Abstieg
1.350 hm
Höchster Punkt
1.513 hm
Tiefster Punkt
533 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.