Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hontanas – Boadillo del Camino - Im Land der unendlichen Getreidefelder
Wanderung

Hontanas – Boadillo del Camino - Im Land der unendlichen Getreidefelder

Wanderung · Hontanas
Verantwortlich für diesen Inhalt
KOMPASS Verifizierter Partner 
  • bae37446c30848b905898bfd776ddd50.jpg
    bae37446c30848b905898bfd776ddd50.jpg
    Foto: KOMPASS
m 1100 1000 900 800 25 20 15 10 5 km
27,9 km
8:30 h
194 hm
263 hm
▶ Hontanas (Kirche 14. Jh.) verlassen Sie nach Westen, stoßen auf die Landstraße, folgen ihr ein kleines Stück links und gehen dann auf einen parallelen Weg rechts. Bei länger anhaltendem Regen sollte man auf der Landstraße bleiben, da sich der eigentlich hübsche Weg am Hang entlang in tiefgründigen Morast verwandeln kann. 5,5 km hinter Hontanas kommt man an die sehr beachtlichen Ruinen des Klosters Convento de San Antón (15. Jh.). Die Straße führt mitten durch die einstmals gewaltige Kirche. Rechts im Gemäuer sind zwei Luken eingelassen, in die die Mönche in alten Zeiten Brot und Wein für die Pilger stellten. Beachten Sie den reichen Figurenschmuck auf der linken Seite. Nun gehen Sie schnurgerade auf die malerisch auf einer Bergspitze gelegene Burg (10. Jh.) von Castrogeriz zu. Castrogeriz ist neben Burgos und León einer jener Orte, die man nicht vergisst. Vor der alten Pilgerstadt kommen Sie nach El Manzano mit seiner wunderschönen Klosteranlage Santa María del Manzano (13. Jh.).
Tour mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bilder, dem GPS-Track, sowie viele wertvolle Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen