Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hoher, Vorderer und Niederer Gjaidstein, Dachsteinmassiv
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour Top

Hoher, Vorderer und Niederer Gjaidstein, Dachsteinmassiv

Bergtour · Inneres Salzkammergut
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail!
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail!
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Krippenegg 1788m, Seilbahnstation III
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Oberfeld 1832m, ehem.Kaserne
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Taubenkogel Kreuz 2300m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Hoher Gjaidstein und Dachstein
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Vorderer Gjaidstein 2414 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / 2495m Abstieg zur Simonyhütte
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / 2490m, Notbiwak Horky
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Hoher und Niederer Dachstein
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Hoher Gjaidstein 2794m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Niederer Gjaidstein 2482m, mit Koppenkar- und Hohem Gjaidstein
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / ~2100m, Rückblick zum Taubenkogelanstieg
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Anstieg zum Rumpler ~1945m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Niederer Rumpler 1979m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Oberfeldkaserne 1832m mit Krippenstein
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 3000 2500 2000 1500 14 12 10 8 6 4 2 km

Große Tour auf fünf Gipfel im Norden der Dachsteingruppe mit Seilbahnunterstützung.

schwer
14,3 km
6:00 h
1.350 hm
1.350 hm

Von der letzten Seilbahnstation auf den Taubenkogel. Dann zum Vorderen und Hohen Gjaidstein. Am Rückweg noch zum Niederen Gjaidstein und auf den Niederen Rumpler.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken: In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

 

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 01.09.2018
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Hoher Gjaidstein, 2.794 m
Tiefster Punkt
Senke Krippenegg, 1.780 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Weitere Infos und Links

Nachteil: Die erste Fahrt ist im Sommer (bei Sonnenschein für die Tour ratsam), sehr spät, erst um 8:40.

Darum sind wenige unterwegs. Auch die Seilbahnfahrt ist ziemlich teuer.

Start

Krippenegg 1788 m (1.780 m)
Koordinaten:
DG
47.515278, 13.673853
GMS
47°30'55.0"N 13°40'25.9"E
UTM
33T 400153 5263279
w3w 
///weicht.nussecken.lösen

Ziel

Krippenegg 1788 m

Wegbeschreibung

Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".               

ANSTIEG: Von der Seilbahn III Krippenegg (1788 m) auf der Forststraße ab (Wegtafel), gleich danach links bergan zur ehem. Kaserne "Oberfeld" 1832 m. Ein paar m ab zur Wegtafel (1825 m) und links am Wanderweg 615 bergan. Teils durch Latschengassen mit kleineren Gegenanstiegen an der Abzweigung Rumpler vorbei (1910 m), wieder auf und ab und zur Tafel um 1935 m (Trägerweg Simonyhütte). Wir wandern gerade noch kurz auf, dann durch eine Senke und kommen bald in freies Gelände. Auf ca. 2090 m folgt rechts der Steilanstieg bis ~2250 m. Oben rechts über Wiesen und zum Taubenkogel 2300 m mit herrlicher Aussicht zum Dachstein. 580 HM und gut 1 1/2 Std. Gehzeit.

ÜBERGÄNGE: Zurück und in die Scharte (2045 m). Nun etwas ansteigen (~2300 m, schöner Fotopunkt zum Taubenkogel), etwas ab und zu einem Art Plateau. Nach einer flachen Senke (~2385 m)  links vom Weg 615 ab und flach zum Vorderen Gjaidstein (2414 m). In Gehrichtung zur Markierung und zur  Wegabzweigung zur Simonyhütte (657A) mit Tafel um 2405 m. Wir steigen hinauf zu einer Abbruchkante (2455 m), rechts weiter und kommen zum Horky Notbiwak um 2490 m. Nun erfolgt endlich der Gipfelanstieg. Zuerst zu einem Hochplateau (2630 m), dann teils im Schutt (event. Schneefelder) hinauf und leicht links zum Kreuz vom Hohen Gjaidstein (2794 m). Der Ausblick zum Dachstein, den Dirndln mit Gletscher ist gewaltig. Hier trifft man nach der Bergeinsamkeit  viele Bergsteiger, die von der Südseite mit Klettersteig kommen. Weitere 575 HM und 1 1/2 Std. Gesamt: 1155 HM und 3 Std. von Krippenegg.

ABSTIEG: Zurückam Anstiegsweg bis zur Abbruchkante (~2455 m) nach dem Norbiwak. Nun weglos auf den Niederen Gjaidstein (2482 m), guter Rundumblick. Rechts halten und flach hinab Richtung Weg, den wir bei oder nach der Wegtafel (657A, 2405 m) erreichen. Am Anstiegsweg zurück, den vorderen Gjaidstein auslassen, bis wir links den alten Abstieg (~2290 m) treffen mit blassen Markierungen und deutlichen Steigspuren.  Etwas ausgesetzt, gut auf die Markierungen achtend steil hinab, bis wir um 2175 m auf den Anstiegsweg treffen. Am bekannten Weg zurück, bis wir in einer Senke rechts die gelben Markierungen sehen (~1910 m). Nun durch eine Art Rinne bergan, kleiner Gegenanstieg, immer den gelben Flecken folgen. Der Weg wendet sich nach links (Latschen) und bald ist das Kreuz vom Niederen Rumpler (1979 m) erreicht. Gute Übersicht zum Oberfeld mit Krippenstein, zum Taubenkogel und zuden Gjadsteinen. Zurück und zur Wegtafel auf 1825 m. Links könnte man die Gjadalm besuchen, kleiner  Umweg. Zum Oberfeld wenige m an (1838 m) und auf der Forststraße zur Seilbahn (1788 m). 195 HM und 3 Std.

Insgesamt: 1350 HM, 6 Std. bei ca. 14,5 km.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Auf der Salzkammergut Straße (B145) von Gmunden, oder von Bad Aussee über den Pötschenpass kommend bis Bad Goisern und über Hallstatt nach Obertraun; rechts (Wegweiser) weiter bis zur Talstation der Dachstein-Seilbahn. Auffahrt mit der Gondel von Obertraun zur Bergstation Krippenstein.

Parken

Großer Parkplatz bei der Krippenstein-Seilbahn, Talstation 604 m.

(Berg- und Talfahrt: Teilstrecke I bis III, € 28,70, z.B. ermäßigt Senior, Stand: 2018)

Koordinaten

DG
47.515278, 13.673853
GMS
47°30'55.0"N 13°40'25.9"E
UTM
33T 400153 5263279
w3w 
///weicht.nussecken.lösen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Austriamap auf Handy odgl.

Kompass 031 "Der Dachstein" 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Dünne Haube und Handschuhe mitnehmen!


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
14,3 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.350 hm
Abstieg
1.350 hm
Hin und zurück aussichtsreich Bergbahnauf-/-abstieg Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.