Start Touren Hoher Trieb 2020-06-23
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Bergtour

Hoher Trieb 2020-06-23

Bergtour · Nassfeld-Lesachtal-Weissensee
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Wiener Neustadt Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hoher Trieb
    / Hoher Trieb
    Foto: Ernst Köppl, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Hohe Warte
    Foto: Ernst Köppl, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Laufgraben aus dem 1. Weltkrieg
    Foto: Ernst Köppl, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Stellungen
    Foto: Ernst Köppl, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Kleiner See
    Foto: Ernst Köppl, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Hochstand
    Foto: Ernst Köppl, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Blick zurück
    Foto: Ernst Köppl, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / steiles Gelände
    Foto: Ernst Köppl, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Kl. - Gr. Trieb
    Foto: Ernst Köppl, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Kapelle
    Foto: Ernst Köppl, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Zollnerseehütte
    Foto: Ernst Köppl, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 10 8 6 4 2 km

Eine spannende Bergtour, da wir den Abstieg abkürzen wollten, was uns leider nicht gelang. Wir waren das erste Mal dort.
schwer
10,3 km
8:00 h
1050 hm
1050 hm

Hoher Trieb 2199 m

Dieser sollte mit seiner relativen Höhe von an die 500  Meter unsere Erhohlungstour sein. Durch die Nordlage war noch Schnee in einer Rinne mit einer schmalen vereisten Randkluftschneide. Wir mussten äußerst vorsichtig queren, da wir keine Grödeln mithatten.

Autorentipp

Besser ist es die markierten Steige über das Kronhofer Törl zu gehen.
outdooractive.com User
Autor
Ernst Köppl
Aktualisierung: 27.06.2020

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2199 m
Tiefster Punkt
1495 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Wegen der Steilheit sind Grödeln empfehlenswert.

Start

Parkplatz unterhalb der Zollnerseehütte (1729 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.607755, 13.069210
UTM
33T 352141 5163387

Ziel

Hoher Trieb

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz unterhalb der Zollnerseehütte ging es zum Steig auf den Hohen Trieb. Der kleine Trieb war gesperrt, da das Sicherungsseil beschädigt war.

Leider war an der Nordseite im oberen Bereich ein hartes, steiles Schneefeld zu queren. Wir stiegen an der linken Seite des Schneefeldes hinauf und querten dieses hinüber in das restliche rutschige und steile Stück zum Grat hinauf, auf welchem sich alte Kriegsstellungen befinden. Dort an der sonnigen, italienischen Seite ging es etwas ausgesetzt zum Gipfel mit dessen kleinem Kreuz.

Den Abstieg über den Aufstiegsweg wollte ich der Sicherheit wegen nicht mehr machen. Den Grat hinunter zum Rif. Pietro Fabiani zu gehen, verwarf ich auch. So gingen wir entlang der Kriegsstellungen am Grat entlang in Richtung Kronhofer Törl. Um den Rückweg etwas abzukürzen nutzten wir eine Scharte um von dieser ganz leicht zu einem kleinen See abzusteigen und von dort weiter anhand von oben ersichtlichen Steigspuren zu einem Jagdhochstand zu kommen. Nach einer Rast bei diesem Stand ging es entlang von einer Spur hinunter in einen buschdurchsetzten Steilwald. Leider verlor sich dort die Spur. Zurücksteigen, um den Steig zu suchen wollte ich nicht mehr und so quälten wir uns mehr als 250 Hm über sehr steiles Gelände im Staudengewächs am Rand einer Schlucht hinunter und fanden einen unmarkierten Steig mittels dem wir zum Pramosioweg kamen. Besser, ja viel besser wäre gewesen, wenn wir zum Kronhofer Törl abgestiegen wären und den längeren Weg in kauf genommen hätten. Diesem folgten wir nun nach den gewaltigen Abstiegsmühen im Auf und Ab zur Zollnerseehütte um dort einzukehren. So benötigten wir für diese relativ kurze Wegstrecke und deren Mühen ungefähr 8 Stunden. Danach forderte mich die lange Talabfahrt auf der etwas schlechten und schmalen Schotterstraße mit dem Auto auch noch etwas. Also, Erholung war es demnach nicht.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

nein

Anfahrt

Mit dem KFZ

Parken

Parkplatz unterhalb der Zollnerseehütte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung mit festen Bergschuhen und Grödeln.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
10,3 km
Dauer
8:00h
Aufstieg
1050 hm
Abstieg
1050 hm
aussichtsreich geologische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour Rundtour Grat

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.