Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hoher Seeblaskogel 3235m, Sellrain (2)
Tour hierher planen Tour kopieren
Hochtourempfohlene Tour

Hoher Seeblaskogel 3235m, Sellrain (2)

Hochtour · Stubaier Alpen
LogoÖAV Sektion Linz
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Variante: Anstieg vom Schutzhaus, Zeit-Wege-Diagramm 2
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Sonnenaufgang am Seeblaskogel
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Ostflanke Seeblaskogel (Weg 137) vom Westfalenhaus Richtung Längentalferner
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Hauswurz in der Ostflanke um 2350m, Bereich Grüne Lehner
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Abzweig links bei Wegtafel 2415m vor der Moräne.
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Grüne Tatzen-Ferner am Seeblaskogel, gesehen vom Bachfallenkopf.
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Hoher Seeblaskogel von der nahen Schöntalspitze gesehen
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Schlussgrat Seeblaskogel 3235m
    Foto: Sepp Wenger NF Traun
  • / Hoher Seeblaskogel 3235m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gipfelblick nach Nordosten
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Dr. Siemonweg (AV137) mit Blick hinab Richtung Westfalenhaus.
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Hüttenkapelle ~2265 m Westfalenhaus mit Seeblaskogel.
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Abstieg: Westfalenhaus 2273 m im Blick.
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 3500 3000 2500 2000 1500 16 14 12 10 8 6 4 2 km Parkplatz beim Alpengasthof Lüsens Parkplatz beim Alpengasthof Lüsens Hoher Seeblaskogel 3235m Westfalenhaus Westfalenhaus
Lange aber aussichtsreiche Tagestour auf den höchsten und daher häufiger besuchten Dreitausender-Gipfel im Umfeld des Westfalenhauses, in den Stubaier Alpen. Der Seeblaskogel liegt im Zentrum der Gipfel, die von der Schutzhütte aus bestiegen werden können. Einfacher mit Nächtigung im schön gelegenen Westfalenhaus 2273 m des DAV,m siehe Variante.
schwer
Strecke 17,7 km
7:00 h
1.685 hm
1.685 hm
3.235 hm
1.634 hm
Von der Lisenser Alm führt die Tour zum schön gelegenen Westfalenhaus 2273 m. Südwärts am markierten Weg Richtung Längentalferner und dann in einer Rechtsschleife weiter zum Seebleskogel 3235 m. Am gleichen Weg zurück zur Schutzhütte und ins Tal, als Tagestour lang.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 18.12.2018
Schwierigkeit
Ischwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Hoher Seeblaskogel, 3.235 m
Tiefster Punkt
GH Lüsens, 1.634 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeiten

Westfalenhaus

Weitere Infos und Links

VARIANTE: Bei Übernachtung im Westfalenhaus, siehe Diagramm 2, Anstieg vom Schutzhaus: 985 HM und 4 1/2 Std. Gehzeit.

Start

Westfalenhaus 2273 m (1.630 m)
Koordinaten:
DD
47.130315, 11.139221
GMS
47°07'49.1"N 11°08'21.2"E
UTM
32T 662237 5221866
w3w 
///fässer.meistens.befreundet

Ziel

Westfalenhaus 2273 m

Wegbeschreibung

Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie" als Tagestour oder von der Schutzhütte.

AUFSTIEG: Vom Parkplatz am Weg 141 zu einer Wegtafel auf 1930 m (rechts nach Praxmar) und links weiter mit einigen minimalen Höhenverlusten zum Westfalenhaus auf 2273 m (665 HM, 1 1/4Std.). Nun nach Süden den Weg 137 zum Seeblaskogel folgen  bis zum Wegweweiser auf rund 2415 m. Weiter bergan, ab ca. 2760 m in einer Rechtsschleife zu einem großen Stein auf 2870 m. Am Firn auf rund 3000 m und eventuell mit Steigeisen am Grüne Tatzen-Ferner bis zum Schlussgrat auf 3160 m. Nun steil am kurzen Grat zum Gipfelkreuz des Seeblaskogels 3235 m. Grandioser Aussichtspunkt in die Stubaier Alpen. Vom Tal: 1640 HM und 4 Std. bei zügigem Tempo.

ABSTIEG: Den Grat (I) hinunter zum Gratende 3165 m und steil über den Ferner und Firn zum großen Stein. Weiter abwärts und im LInksbogen bis zur  Wegtafel 2415m und hier links am markierten Anstiegsweg zum Westfalenhaus 2273 m zurück. In einer guten Stunde ist der Parkplatz 1634 m am guten Hüttenzustieg erreicht. 45 HM und < 3 Std.

Insgesamt: 1685 HM und  <7 Std. Gehzeit zügig.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn Innsbruck- Landeck zum Bahnhof Kematen (Sellrain), ÖBB: www.oebb.at

Weiter mit dem Bus über Gries ins Lüsenertal bis zum Gasthof Lüsens.

Anfahrt

Auf der Inntalautobahn (A12) bis zur Ausfahrt Sellrain - Kematen, SW-wärts abzweigen in das Sellraintal bis Gries, links abzweigen nach Lüsens (gebührenpflichtiger Parkplatz).

Parken

Alpengasthof Lüsens (gebührenpflichtig), 1634 m, € 4,- / Tag bzw. € 8,- ab 2Tage und mehr.

Koordinaten

DD
47.130315, 11.139221
GMS
47°07'49.1"N 11°08'21.2"E
UTM
32T 662237 5221866
w3w 
///fässer.meistens.befreundet
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

ÖAV-Karte Stubaier Alpen Sellrain auf DVD

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Je nach Temperatur sind Steigeisen am Grüne Tatzen-Ferner erforderlich.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
Ischwer
Strecke
17,7 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1.685 hm
Abstieg
1.685 hm
Höchster Punkt
3.235 hm
Tiefster Punkt
1.634 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 3 Wegpunkte
  • 3 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.