Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hoher Prijakt von der Hochschoberhütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Hoher Prijakt von der Hochschoberhütte

· 2 Bewertungen · Bergtour · Schober-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Edelweiss Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hoher und Niedriger Prijakt
    / Hoher und Niedriger Prijakt
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Am Gipfel des Hohen Prijakts
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Barrenlesee und Glödis
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Blick nach Südosten auf Alkuser See und Schleinitz
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Hochschober und Hochschoberhütte
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Hochschober im Hintergrund Großglockner
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Edelweiss
m 3200 3000 2800 2600 2400 2200 4 3 2 1 km Hochschoberhütte Hochschoberhütte
Gipfeltour im Bereich der Hochschoberhütte mit großartigen Ausblicken auf Hochschober und Berge der Schobergruppe.
mittel
Strecke 4,9 km
5:00 h
682 hm
682 hm
Steiler aber nicht zu schwieriger Anstieg auf einen der Hausberge der Hochschoberhütte. Der Weg führt zunächst direkt auf den Hohen Prijakt zu und geht dann in einem Linksbogen von der flacheren Hinterseite auf den kuppenförmigen Gipfel. Die imposante Felsgestalt der beiden Prijakte zeigt sich an der Rückseite von ihrer brüchigen, flacheren Seite. Der Weg selbst ist recht fest aber steil. Am Gipfel hat man Ausblick auf auf den Alkuser See, auf die Alkuser Rotspitze, Glödisspitze, Debantgrat und Hochschober. Beim Blick ins Tal sieht man gut die Geschiebe der ehemaligen Gletscher.

Zusammenfassend ist es eine nicht allzulange aber lohnende Bergtour auf einen gletscherfreien Dreitausender.

Profilbild von Harald Herzog
Autor
Harald Herzog
Aktualisierung: 29.06.2016
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Hoher Prijakt, 2.993 m
Tiefster Punkt
Hochschoberhütte, 2.321 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Wenig ausgesetzter aber steiniger Weg. Die Überschreitung der Prijakte nicht von dieser Seite angehen, da die Versicherungen und der Gratabstieg vom niederen Prijakt unangenehm brüchig, ausgesetzt ist und Kletterstellen bis Schwierigkeitsgrad 2 hat.

Weitere Infos und Links

www.hochschoberhuette.at

Start

Hochschoberhütte (2.321 m)
Koordinaten:
DD
46.925210, 12.699900
GMS
46°55'30.8"N 12°41'59.6"E
UTM
33T 324892 5199421
w3w 
///auslöser.klarer.bühne

Ziel

Hoher Prijakt

Wegbeschreibung

Dem markierten Weg von der Hochschoberhütte zuerst bis zum Wegweiser bei 2.390m folgen, dort nach links der Markierung folgen über steiniger werdenden weg zum Kleinen Barren. Dann steiler ansteigend zum Barrentlesee auf 2727 aufsteigen. Hier guter geschützter Pausenort. Kurz entlang des Ufers dieses dann rechts verlassend über Bruchsteinwerk am Ende unmarkiert aber mit deutlichen Trittspuren auf den Hohen Prijakt. Beim kaputten kleinen Holzkreuz ist ein Gipfelbuch.

Abstieg wie Aufstieg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Siehe Tour Zustieg Hochschoberhütte.

Anfahrt

Siehe  Tour Zustieg Hochschoberhütte.

Parken

Parkplatz Leibnitzbachbrücke.Zufahrt siehe Tour Zustieg Hochschoberhütte.

Koordinaten

DD
46.925210, 12.699900
GMS
46°55'30.8"N 12°41'59.6"E
UTM
33T 324892 5199421
w3w 
///auslöser.klarer.bühne
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Schobergruppe Blatt 41 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Alpine Notausrüstung erforderlich.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(2)
Helge Tielbörger 
Steiler Anstieg auf einen tollen Aussichtsberg. Der komplette Anstieg ist mittlerweile deutlich markiert. Das alte Gipfelkreuz wurde durch eine Holzskulptur ersetzt.
mehr zeigen
Gemacht am 22.08.2020
Kleiner Prijakt gesehen vom Hohen Prijakt
Foto: Helge Tielbörger, DAV Sektion München
Blick zum Hochschober vom Barentlesee
Foto: Helge Tielbörger, DAV Sektion München
Tino Knoche 
25.07.2018 · Community
Gemacht am 07.07.2017
Sandra Zeller
05.11.2015 · Community
Habe die Tour Ende August als Überschreitung beider Prijakte von der Hochschober Hütte gemacht und kann sie (für geübte Bergsteiger!!!) nur weiterempfehlen. Mehr dazu hier http://diebergnarrische.de/ein-wochenende-auf-der-hochschoberhuette-2322m
mehr zeigen
Hoher Prijalt
Foto: Sandra Zeller, Community
Klettersteig zwischen den beiden Gipfeln
Foto: Sandra Zeller, Community
Niederer Prijakt
Foto: Sandra Zeller, Community

Fotos von anderen

Kleiner Prijakt gesehen vom Hohen Prijakt
Blick zum Hochschober vom Barentlesee
Hoher Prijalt
Klettersteig zwischen den beiden Gipfeln
+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,9 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
682 hm
Abstieg
682 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.