Start Touren Hoher Perschitzkopf 3125m von der Wangenitzseehütte
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Bergtour

Hoher Perschitzkopf 3125m von der Wangenitzseehütte

Bergtour · Lienz
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner 
  • Hoher Perschitzkopf über dem Kreuzsee
    / Hoher Perschitzkopf über dem Kreuzsee
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / am Weg zum Kreuzseeschartl
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Geröllmulde
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Perschitzkopf
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Abweig zum Perschitzkopf
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Blockkar
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Geröllrinne
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Südgratfels
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Geröllkar
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Zustieg zum Grat
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / kurze Steilstufe
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Mulde vor dem Südwestgrat
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Rinne zum Südwestgrat
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / am Grat
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Blockfeld unter dem Gipfelgrat
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Gehgelände
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Kraxelei
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Gipfelfels
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Hoher Perschitzkopf
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Wangenitz- und Kreuzsee
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Petzeck und Kruckelkopf
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Großglockner hinter Klammerköpfen und Hornköpfen
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Abstieg
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Hoher Perschitzkopf
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Anstieg zum Kreuzseeschartl
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Wangenitzseehütte vom Kreuzseeschartl
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
ft 11000 10500 10000 9500 9000 8500 8000 7500 2,0 1,5 1,0 0,5 mi

Der Hohe Perschitzkopf ist ein eher selten besuchter 3000er Gipfel im Nahbereich der Wangenitzseehütte. In leichter Kletterei wird der aussichtsreiche Gipfel über Geröllmulden und Blockrücken bestiegen.
mittel
3,8 km
4:00 h
650 hm
650 hm

Zustiege zur Wangenitzseehütte auf 2508m:

1.) Von Seichenbrunn über den Debantbach und in der bewaldeten Westflanke auf gutem Wanderweg zur Almhütte am Gaimberger Feld. Nun zum Felsfuß des Feldkopfs und in der steilen Mulde hinauf zur Unteren Seescharte. Über Blöcke hinab zum Kreuzsee und kurz hinauf zur Hütte (900HM, 3Std).

2.) Aus Mörtschach durch das Wangenitztal zuletzt über eine Steilstufe zur Hütte (1500HM).

3.) Von der Lienzer Hütte unter dem Perschitzkopf und Feldkopf zur Unteren Seescharte oder über das Steinkar und Perschitzkar unter den Gradenscharten zum Kreuzseeschartl und am Abzweig zum Perschitzkopf vorbei hinab zur Hütte (700HM).

4.) Am Wiener Höhenweg von der Winkleralm zur Oberen Seescharte und hinab zur Hütte

Autorentipp

Der Hohe Perschitzkopf kann auf dem Wiener Höhenweg  als Gipfelziel mitgenommen werden.
outdooractive.com User
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 01.10.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Hoher Perschitzkopf, 3125 m
Tiefster Punkt
Wangenitzseehütte, 2508 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Wangenitzseehütte

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit ist nötig.

Weitere Infos und Links

Wangenitzseehütte: http://www.wangenitzseehuette.com/

Start

Wangenitzseehütte (2509 m)
Koordinaten:
DG
46.930617, 12.799474
GMS
46°55'50.2"N 12°47'58.1"E
UTM
33T 332489 5199804
w3w 
///begriff.lesbar.hecht

Ziel

Hoher Perschitzkopf

Wegbeschreibung

Wir folgen von der Wangenitzseehütte dem Wiener Höhenweg nordwestwärts Richtung Kreuzseeschartl. In mehreren Stufen erreichen wir unterhalb des Steinmandlhügels den Karboden, wo ein Wegweiser rechts in ein grobes Blocktal hinabweist. Wir folgen dem Gerölltal entlang der roten Markierungspunkte steil aufwärts, queren über eine Schrofenstufe nach links in eine breite Blockmulde, der wir bis zum Südwestgratfels hinauffolgen. Eine kurze, steile Felsrinne wird links durchklettert, danach muss ein grasiger Steilrücken etwas exponiert bis zum Südwestgrat angestiegen werden. Entweder entlang der Gratkante oder deutlich leichter rechts darunter wird über große Felsblöcke und kurze Geröllpfade zum großen Gipfelkreuz des Hohen Perschitzkopfes hinaufgekraxelt.

Abstieg entlang des Anstiegs.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis Lienz. Von Bahnhof Lienz am Mittwoch mit dem Wanderbus bis Seichenbrunn: https://www.osttirol.com/fileadmin/lienzer_dolomiten/PDF/Fahrplan_Wanderbus_2018.pdf.

Anfahrt

Auf der Drautalstraße B100 oder der Mölltalstraße B106 über den Iselsberg bis Nußdorf Debant. Beim Liebherr nordwärts nach Nußdorf, oberhalb des Ortes auf der geteerten Bergstraße ins Debanttal bis zum Gasthaus Zur Säge. Ab hier lange auf einer Schotterstraße nordwärts bis Seichenbrunn.

Parken

Großer Wanderparkplatz Seichenbrunn.

Koordinaten

DG
46.930617, 12.799474
GMS
46°55'50.2"N 12°47'58.1"E
UTM
33T 332489 5199804
w3w 
///begriff.lesbar.hecht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Amap

ÖK50 Blatt 179 oder 3103

AV-Karte Schobergruppe

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
3,8 km
Dauer
4:00h
Aufstieg
650 hm
Abstieg
650 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour Kletterstellen Grat

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.