Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hoher Nebelkogel und Hochstubaihütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtourempfohlene Tour

Hoher Nebelkogel und Hochstubaihütte

Bergtour · Ötztal
Profilbild von Leon Schraufstetter
Verantwortlich für diesen Inhalt
Leon Schraufstetter 
  • Hochstubaihütte
    / Hochstubaihütte
    Foto: Leon Schraufstetter, Community
Karte / Hoher Nebelkogel und Hochstubaihütte
m 3000 2500 2000 1500 10 8 6 4 2 km
Von der Fieglalm über den Hohen Nebelkogel und die Hochstubaihütte zur Kleblealm. An- und Abfahrt von und nach Sölden jeweils mit dem Bus.
mittel
Strecke 11,9 km
6:25 h
1.267 hm
1.230 hm
3.210 hm
1.943 hm
Eine sehr schöne Tour über die Himmelsleiter auf den Hohen Nebelkogel. Die bewirtschaftete Hochstubaihütte lädt sehr zu einer Einkehr ein.

Autorentipp

Nur der Bus darf bis zur Fiegl Alm bzw. der Kleblealm hochfahren. Mit dem Auto kann man nicht so weit hochfahren. Dementsprechend würde sich der Aufstieg verlängern. 
Wenn man die Ötztal Premium Summer-Card hat ist die Busfahrt sogar kostenlos.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
3.210 m
Tiefster Punkt
1.943 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Im Bereich der Himmelsleiter ist es sehr steil und der Fels ist teilweise sehr locker. Ein Helm wäre also sehr zu empfehlen. 

Falls man es gemütlicher will, dann ist der Aufstieg über den Unteren Laubkarsee zu empfehlen. Von dieser Seite aus ist es wesentlich ungefährlicher.

Start

Bushaltestelle Gaislachkogelbahn Steig C (1.943 m)
Koordinaten:
DD
46.960240, 11.060770
GMS
46°57'36.9"N 11°03'38.8"E
UTM
32T 656785 5202807
w3w 
///rechnet.eifrig.weste

Ziel

Bushaltestelle Gaislachkogelbahn Steig C

Wegbeschreibung

Um 7:10Uhr geht es von Steig C aus von Sölden Haltestelle Gaislachkogelbahn mit dem Bus zur Haltestelle Fiegl Alm. Dort steigen wir aus und folgen dem gut beschildertem Weg in Richtung Hochstubaihütte. Nach etwa 1h erreichen wir den Unteren Seekarsee. Diesen umgehen wir rechts herum und folgen dem schmalen Weg der hinter dem See weiterführt. Dieser führt vorbei an einer kleinen Schutzhütte und anschließend über die Himmelsleiter hoch bis zur einer Abzweigung. Von hier aus sieht man bereits die Hochstubaihütte. Allerdings orientieren wir uns zuerst nach links um den Gipfel des Hohen Nebelkogels zu erreichen. Nachdem wir dorte eine ausgiebige Gipfelbrotzeit genossen haben machen wir uns über die Hochstubaihütte und an den Abstieg. Der sehr leicht begehbare Weg führt über den Unteren Laubkarsee in moderatem Gefälle abwärts bis zu einer Weggabelung. Von hier aus könnte man links zurück zur Fiegl Alm gehen. Wir orientieren uns allerdings nach rechts zur Kleblealm und kehren dort ein. Von hier aus kann man mit dem Bus wieder nach Sölden fahren. (Späteste Abfahrt 17:45 Uhr)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Am einfachsten ist wirklich die Fahrt mit dem Bus. Dieser fährt natürlich auch noch andere Haltstellen als nur die Gaislachkogelbahn an.

Parken

Vor der Schranke die nur der Bus passieren darf gibt es ein paar wenige Parkplätze.

Koordinaten

DD
46.960240, 11.060770
GMS
46°57'36.9"N 11°03'38.8"E
UTM
32T 656785 5202807
w3w 
///rechnet.eifrig.weste
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Stöcke

festes Schuhwerk

ausreichend Wasser

Helm


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,9 km
Dauer
6:25 h
Aufstieg
1.267 hm
Abstieg
1.230 hm
Höchster Punkt
3.210 hm
Tiefster Punkt
1.943 hm
Von A nach B Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.