Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hoher Kalmberg über Goiserer Hütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Hoher Kalmberg über Goiserer Hütte

Bergtour · Inneres Salzkammergut
Profilbild von Stephanie Armbruckner
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stephanie Armbruckner
  • Der Weg ist ausreichend beschildert und markiert
    / Der Weg ist ausreichend beschildert und markiert
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Der Blick während der Tour ist schon von Beginn an ein Traum
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Blick Richtung Rinnkogel, Rettenkogel, Katrin
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Ausblick Richtung Katrin und Hainzen - was für ein Platzerl!
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Vorbei an der Pramesberger Rast
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Beim Eisernen Gatterl vorbei
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Durch den immer schöner werdenden Wald geht es aufwärts zur Goiserer Hütte
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Weiter durch den Wald
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Erstmals bietet sich der wunderschöne Blick auf den Gosaukamm
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Obere Schartenalm - dahinter das Gamsfeld
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Nach 1,5 Stunden hatten wir die Goiserer Hütte erreicht
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Auf der Terrasse der Goiserer Hütte - der Hochkalmberg liegt direkt vor uns
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Rückblick zur Hütte am Weg zum Hohen Kalmberg
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Das Ziel vor Augen
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Rechterhand passieren wir eine kleine Felsenkirche in einer Höhle
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Einige Schneefelder hatten wir noch zu queren
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Zum Teil sanken wir bis zu den Knien ein - kaum zu glauben im Juni
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Die Querung der Schneefelder ist kein Problem
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Erstmals rückt der Gletscher ins Blickfeld
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Dieser Blick lohnt auf jeden Fall für den Aufstieg!
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Dachstein Massiv und die Ausläufer des Gosaukamms
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Ausblick Richtung Gamsfeld, Rinnkogel, Rettenkogel, Bergwerkskogel, Schafberg, und viele mehr
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Ein Traumplätzchen - kurz vorm Gipfel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Gleich ist der Gipfel erreicht
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Ausblick auf Dachstein Gletscher und Gosaukamm
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Ausblick am Gipfel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Gipfelkreuz des Hohen Kalmbergs
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Landschaftseindrücke am Rückweg
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Landschaftseindrücke am Rückweg
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Landschaftseindrücke am Rückweg
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Pause am Rückweg bei der Goiserer Hütte
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Ausblick auf das Tote Gebirge, das Loser Areal, die Trisselwand
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Über die Obere Schartenalm geht es retour Richtung Parkplatz
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Am Rückweg
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Am Rückweg
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Vorbei an der Pramesberger Rast
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Am Parkplatz fällt der Blick noch einmal zurück auf den Hohen Kalmberg
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • /
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 10 8 6 4 2 km

03.06.2021

Was gibt es besseres, als die Kombination aus traumhafter Aussicht, einem schönen Gipfelkreuz, einer gemütlichen Hütte und einem idyllischen Wegverlauf? All das bietet die Wanderung auf den Hohen Kalmberg über die Goiserer Hütte.

mittel
Strecke 10,8 km
4:20 h
951 hm
952 hm

Vom Parkplatz aus ist die Goiserer Hütte schon angeschrieben. Zu Beginn geht es kurz über eine Almwiese und danach in den Wald. Hier beginnt der Weg gleich relativ steil anzusteigen. Unterhalb des Berges Winden geht es ein Stück lang wieder eher flach und schließlich wieder steil weiter. Nach etwa 45 Minuten passieren wir den Unterstand Pramesberger Rast und nach etwa einer Stunde das Eiserne Gatterl. Hier ist der steilste Teil des Weges geschafft. Der nächste Wegabschnitt verläuft größtenteils eher unsteil durch den Wald und schließlich über eine wunderschöne Alm mit einigen kleinen Hütten. Nach insgesamt etwa 1,5 Stunden Gehzeit war dann die idyllische Goiserer Hütte erreicht.

Der Gipfel des Hohen Kalmbergs ist schon in Sichtweite und mit 40 Minuten angeschrieben. Nach einer gemütlichen Pause bei der Hütte nahmen wir dann den letzten Teil des Weges auf den Gipfel in Angriff. Der Großteil des Weges verläuft schön über Wiesen und durch Latschen, teilweise auch unschwer im Fels. Wir hatten stellenweise noch einige Schneefelder zu queren. Während des Aufstieges bot sich dann erstmals der traumhafte Blick auf das Dachsteinmassiv. Nach insgesamt 40 Minuten ist schließlich der weitläufige Gipfelbereich erreicht. 

Der Abstieg erfolgt auf der Aufstiegsroute. 

Wenn ihr nach weiteren Touren in der Region Dachstein Salzkammergut sucht, habe ich hier einige Vorschläge für euch: >> Touren in der Region Dachstein Salzkammergut <<

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.830 m
Tiefster Punkt
889 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz Hochmuth (893 m)
Koordinaten:
DG
47.639645, 13.585825
GMS
47°38'22.7"N 13°35'09.0"E
UTM
33T 393777 5277218
w3w 
///umrandung.gefahrlos.halben

Ziel

Parkplatz Hochmuth

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz aus ist die Goiserer Hütte schon angeschrieben. Zu Beginn geht es kurz über eine Almwiese und danach in den Wald. Hier beginnt der Weg gleich relativ steil anzusteigen. Unterhalb des Berges Winden geht es ein Stück lang wieder eher flach und schließlich wieder steil weiter. Nach etwa 45 Minuten passieren wir den Unterstand Pramesberger Rast und nach etwa einer Stunde das Eiserne Gatterl. Hier ist der steilste Teil des Weges geschafft. Der nächste Wegabschnitt verläuft größtenteils eher unsteil durch den Wald und schließlich über eine wunderschöne Alm mit einigen kleinen Hütten. Nach insgesamt etwa 1,5 Stunden Gehzeit war dann die idyllische Goiserer Hütte erreicht.

Der Gipfel des Hohen Kalmbergs ist schon in Sichtweite und mit 40 Minuten angeschrieben. Nach einer gemütlichen Pause bei der Hütte nahmen wir dann den letzten Teil des Weges auf den Gipfel in Angriff. Der Großteil des Weges verläuft schön über Wiesen und durch Latschen, teilweise auch unschwer im Fels. Wir hatten stellenweise noch einige Schneefelder zu queren. Während des Aufstieges bot sich dann erstmals der traumhafte Blick auf das Dachsteinmassiv. Nach insgesamt 40 Minuten ist schließlich der weitläufige Gipfelbereich erreicht. 

Der Abstieg erfolgt auf der Aufstiegsroute. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Auf der B145 bis Bad Goisern, über die Goiserer Brücke und durch Steinach hindurch. Auf dem Güterweg Muth bis zu dessen Ende. Dort ist der Parkplatz.

Parken

Nur wenige Parkplätze stehen zur Verfügung!

Koordinaten

DG
47.639645, 13.585825
GMS
47°38'22.7"N 13°35'09.0"E
UTM
33T 393777 5277218
w3w 
///umrandung.gefahrlos.halben
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,8 km
Dauer
4:20 h
Aufstieg
951 hm
Abstieg
952 hm
aussichtsreich Gipfel-Tour Hin und zurück Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.