Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hoher Göll Ostwand
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Hoher Göll Ostwand

· 1 Bewertung · Bergtour · Berchtesgadener Land
Profilbild von Robert Fenzl
Verantwortlich für diesen Inhalt
Robert Fenzl 
  • Foto: Robert Fenzl, Community
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 7 6 5 4 3 2 1 km

Sehr schöne Rundtour mit Kletterei im leichten 3er Bereich

Super Klettertour mit fast endlosen festen Wasserrillenplatten. Eine genau Wegbeschreibung fast unmöglich da es mehrere Varianten gibt, bzw. je nach größe der Schneefelder variirt. Es gibt keine Markierungen oder Haken. Beim Zusieg sind ab und zu Steinmänner. Mobile Absicherung kaum möglich.

mittel
Strecke 7,8 km
7:00 h
1.375 hm
1.432 hm
2.519 hm
1.339 hm
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.519 m
Tiefster Punkt
1.339 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Pfad 9,56%Straße 0,28%Unbekannt 90,14%
Pfad
0,7 km
Straße
0 km
Unbekannt
7 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Wer bei ungesicherten 3er Kletterei angstbefreit und entspannt klettert und alpines Orientierungsgespür hat, wird diese Tour genießen.

Es gibt fast keine Sicherungsmöglichkeiten für mobile Sicherungen, Zustieg über steile abschüssige und in der Früh meist feuchte Wiesenhänge. Im oberen Bereich darf es nie schwieriger als 3- werden, ansonsten ist man falsch

Start

Parkplatz Purtschellerhaus (1.518 m)
Koordinaten:
DD
47.617392, 13.079325
GMS
47°37'02.6"N 13°04'45.6"E
UTM
33T 355672 5275563
w3w 
///kostete.grünen.bestecke
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Zustieg ca 1,5 std  Von Parkplatz zum Eckersattel 1413m kurz absteigen Wanderweg Purtschellerhaus, dort nicht den Aufstieg Purtschellerhaus nehmen, sondern links die Forststraße ca. 30 meter leicht bergab, dann scharf rechts die alte Forststraße, verliert sich nach ein paar Minuten im Wald, dort leicht aufsteigen und nach Steig suchen, der leider nur schwach erkennbar ist. Weiterqueren auf eine freie sehr steile Wiese mit Jägerstand (2021). Dann auf spärlichen Steig entlang der sich ab und zu verliert, sporadisch Steinmänner vorhanden, bis zum Wiesen/Latschenhang des Wilden Freithof. Der Wilde Freithof ist das Zustiegsziel/Einstieg der Querung. Bei guter Sicht kein Problem und logisch. Hier aufsteigen meist über das erste flache Schneefeld zum Einstieg. Längere Zustiegvariante über Eckersattel von Golling/Gasteig.

Kletterei ca 3-4 std: Ab Einstieg haben wir immer die linke Seite von Kar genommen. Sehr logisch und mit Alpingespür rauf bis leider im ganz oberen Teil, und nur hier, Geröll rumliegt. ACHTUNG auf Nachkommende. Auch beginnt hier das letzte Schneefeld. Nach links zum festen Felsen ausweichen und diesen bis oben zum Gipfel folgen ca. halbe Stunde 150-200 hm klettern. Darf nie schwieriger als III- werden, sonst bist du falsch, deshalb hier immer auf Felsrücken bleiben bis Gipfel Kuchler Kreuz.

Abstieg ca 2 std: Rüber zum Göll Gipfel 15 min richtung Nordwest, runter über Schustersteig/Normalweg zum Purtschellerhaus und weiter wieder zum Eckersattel.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Mautpflichtige Rossfeldstraße von Berchtesgaden oder Hallein.

Parken

Parkplatz Purtschellerhaus.

Koordinaten

DD
47.617392, 13.079325
GMS
47°37'02.6"N 13°04'45.6"E
UTM
33T 355672 5275563
w3w 
///kostete.grünen.bestecke
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Mai und Juni Steigeisen, eventuell Pickel, später vielleicht Grödel oder Steigeisen je nach Schneefelder, die wenn vorhanden man schon sieht von der Rossfeldstraße. Helm sowieso dabei.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Michael Rechberger
15.08.2022 · Community
Imposante Kulisse, teils ausgesetzte Kletterei bis 3-
mehr zeigen
Gemacht am 14.08.2022

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,8 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1.375 hm
Abstieg
1.432 hm
Höchster Punkt
2.519 hm
Tiefster Punkt
1.339 hm
Kletterstellen aussichtsreich Rundtour Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.