Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hoher Gallin-Runde
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Hoher Gallin-Runde

· 1 Bewertung · Wanderung · Wörthersee
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Klagenfurt Verifizierter Partner 
  • Ausgangspunkt der Hohe Gallin-Wanderung: Bf. Töschling, Bahnsteig 1
    / Ausgangspunkt der Hohe Gallin-Wanderung: Bf. Töschling, Bahnsteig 1
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / grüne Tageswanderung mithilfe von Scotty
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / Bildstock in Töschling, nahe der Bundesstraße 83
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / AV-Wanderer am kleinen Teich, knapp vor der Filialkirche Hl. Georg in Tibitsch
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / AV-Wanderer am Weg nach Pavor - hier vor der Filialkirche Hl. Georg in Tibitsch
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / AV-Wanderer verlassen die heilige Stätte des Hl. 'Georg in Tibitsch
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / Bauernhaus in Pavor - in WRWW-Nähe - Südostansicht
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / Blick vom "Seeblick" der Gemeinde Techelsberg am WS nach Südosten zum Wörthersee
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / gut erhaltene Volksschule Techelsberg am WS - Südansicht
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / Kirche des Hl. Martin mit Kriegerdenkmal - Südansicht
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / Tschachonigkreuz an der Römerstraße - nahe Arndorf, am Weg nach Töpriach
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / Blick nach Südosten zur Gemeinde Techelsberg am WS - im Hintergrund der Wörthersee, der Pyramidenkogel und die östlichen Teile der Karawanken
    Foto: www.woerthersee.com
  • / der Weg zum Hohen Gallin führt östlich der Ortschaft Töpriach vorbei
    Foto: www.meinbezirk.at
  • / wichtiger Wegweiser auf den Hohen Gallin - im Umfeld verwirrender Wege
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / Hoher Gallin, Gipfelkreuz mit Blick nach Südosten (Wörthersee, östliche Karawanken)
    Foto: www.flickriver.com
  • / Gipfelkreuz am Hohen Gallin - umhüllt vom Novembernebel, Nordwestansicht
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / Infotafel zur Gipfelkreuz - Nordwestansicht
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / ein Vogelhotel westlich des Gipfelkreuzes Hoher Gallin
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / AV-Wanderer am höchsten Punkt der Rundtour in den östlichen Ossiacher Tauern, am Hohen Gallin 1.046 m
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / AV-Wanderer am Weg zur gotischen Kirche des Hl. Bartlmä - rechts davon das Gh. Messner
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / Filialkirche und Gh. Messner, am Weg nach Pernach - Südostansicht
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / die östlichste Ortschaft der Gemeinde Techelsberg
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / Naturplastik nahe Pernach - im Hintergrund AV-Wanderer
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / Bildstock in Pernach, Südansicht - im Vordergrund AV-Wanderer, am Weg nach Trieblach
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / Vorösterliches und Frühling in Vollpracht - im Hintergrund der Stallhofener Berg
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / Wegkreuz an der Römerstraße - am Weg nach Lippitz
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / Teich in der Ortschaft Lippitz - Nordansicht
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / beschaulicher Teich in der Ortschaft Lippitz mit Blick nach Westen
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / Teich in der Ortschaft Lippitz - links AV-Wanderung in Pausenstimmung
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / zwischen Lippitz und Windischberg: ein kleiner Weiler, sehr ursprünglich
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
  • / Thadeushof in Sekull - Südansicht
    Foto: www.tiscover.com
  • / drei immer noch nicht erschöpfte AV-Wanderer, umgeben von gelber Blütenpracht - im Hintergrund die Ortschaft Sekull
    Foto: Valentin Wulz, Dr., ÖAV Sektion Klagenfurt
m 1200 1000 800 600 400 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Diese Rundwandung (mit ÖBB-Unterstützung) am östlichen Rand der Ossiacher Tauern wird entlang des aussichtsreichen Techelsberges und Hohen Gallins zu einem besonderen Erlebnis.

schwer
Strecke 18,2 km
8:00 h
850 hm
850 hm

Am Beginn dieser mittleren Berg- und Rundwanderung mit 18 km, 850 Hm, Pausen und Alternativen (mit Abkürzungen oder Erweiterungen) in Töschling gilt es, zügig die zivilisatorischen Errungenschaften (Bundesstraße, Steinbruch und Autobahn) hinter sich zu lassen. Doch alsbald umgeben uns Wanderer Waldabschnitte und Lichtungen - zudem treffen wir auf den seit 20 Jahren beschriebenen Wörthersee-Rundwanderweg (WRWW).  Der Weg zum Hohen Gallin (1 046 m) gestaltet sich für den Wanderer unschwer - dabei durchschreiten wir das Ortszentrum Techelsberg am Wörthersee (amtlich: Wörther See), streifen Arndorf und Töpriach. Nach dem umwerfenden Ausblick vom höchsten Punkt der Bergwanderung geht es stetig bergab, vorbei an der Kirche St. Bartlmä, dem Ortsteil Pernach und westlich vorbei am Windischberg. Schon naht der Ortsteil Sekull mit dem freundlichen Gh. Thadeushof - nach der Stärkung erwartet uns in Töschling die ÖBB mit der S 1.

 

[5 Alternativen und 7 Pausen]

Autorentipp

Von Tibitsch weiter nach Westen durch den Wald zum Wörthersee-Rundwanderweg (WRWW) gehen und dann diesem nach NO bis zur Ortschaft Pavor folgen.

Profilbild von Valentin Wulz, Dr.
Autor
Valentin Wulz, Dr. 
Aktualisierung: 29.05.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hoher Gallin, 1.045 m
Tiefster Punkt
Bf. Töschling, 443 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Südlich des Gipfelkreuzes ist auf den steilen Abhang  zu achten!

Auf  Landes- und Verbindungsstraßen ist auf die strenge LINKS-GEH-REGEL zu achten (paarweises Gehen ist möglich!).

Weitere Infos und Links

Die Rückfahrt könnte mit der Wörthersee-Schiffahrt Pörtschach-Klagenfurt einen besonderen Reiz erfahren.

  

Hotel-Restaurant Thadeushof, Sekull 19 9212 Techelsberg am Wörthersee Tel.: +43 4272 6421

E-Mail: info@hotel-thadeushof.at www.hotel-thadeushof.at

 

FREMDENVERKEHRSAMT  TECHELSBERG:

St. Martin a.T. 32, 9212 Techelsberg a.WS.

Telefon: 04272/6211-15FAX: 04272/6211-20

e-mail (offiziell): techelsberg@ktn.gde.ate-mail

(persönlich): nadine.kamnik@ktn.gde.at

 

Gemeindegliederung

Techelsberg ist in die vier Katastralgemeinden St. Bartlmä (Šentjernej na Gori), St. Martin am Techelsberg (Šmartin), Tibitsch (Tibiče) und Trabenig-Ebenfeld (Trabenče) gegliedert.

 

Das Gemeindegebiet umfasst 17 Ortschaften (mit den jeweiligen autochthonen slowenischen Entsprechungen nach Zdovc[1]und in Klammern Einwohnerzahl Stand 1. Jänner 2015 –

wir durchwandern Tibitsch / Tibiče (183), Pavor / Pafor (47), Sankt Martin am Techelsberg / Šmartin na Teholici (222), Arndorf / Varpovče (184), Töpriach / Toporje (107), Sankt Bartlmä/ Gora oder Šentjernej na Gori (216), Pernach / Podobje (66), Sekull / Sekulče (401) und Töschling / Došenče (211),

Start

8 Uhr 20, Bf. Töschling, Bahnsteig 1 (443 m)
Koordinaten:
DG
46.633042, 14.110280
GMS
46°37'59.0"N 14°06'37.0"E
UTM
33T 431896 5164771
w3w 
///tonne.vorüber.phase

Ziel

15 Uhr 20, Bf. Töschling, Bahnsteig 2

Wegbeschreibung

 

 KURZE  WEGBESCHREIBUNG:

 

Abft.: 08:02 Uhr, Hbf. Klagenfurt     AP: 08:20 Uhr Bf. Töschling, Bahnsteig 1    

mittlere Wanderung, 850 Hm, 18 km, Dauer:  7 h – davon 5 1/2 h Gehzeit

WEGPUNKTE: Bf. Töschling-Tibitsch-Pavor-St. Martin am TB (Kirche)-Arndorf (östlich)-Töpriach-Hoher Gallin (1046 m)-St. Bartlmä-Pernach-Lippitz-Windischberg-Sekull (GH)-Bf. Töschling.

                         

 

GENAUE  WEGBESCHREIBUNG:

  

1.  Wir beginnen (auf SH 444 m) am südöstlichen Rand der Ossiacher Tauern, indem wir die B 83 nahe der Autobahnauffahrt unterqueren und auf den Steinbruch zugehen – wir halten uns links, der Weg-Nr. 28 entlang und erreichen nach ca. 1,1 km die Filialkirche in Tibitsch.

2.  Nach weiteren 400 m verlassen wir die Straße und gehen re., NO aufwärts zum Ortsteil Pavor – hier treffen wir auf den Wörthersee-Rundwanderweg (WRWW) mit der Weg-Nr. 25 (1. Pause, 2,7 km, 653 m).

3.  Wir bleiben, nach NO gehend, für ca. 800 m am WRWW und ignorieren dabei einen nach re. abgehenden Pfad. Bei einer Lichtung wählen wir den linken, nordwestlichen schmalen Weg – er bringt uns nach ca. 850 m zum Gehöft Haslitz und in der weiteren Folge entlang der Techelsberger Landesstraße L 78 zur Kirche Hl. Martin am TB (2. Pause, 5,2 km, 685 m).

  

ALTERNATIVE 1: Der Landesstraße L 78 nach unten zum Gh. Thadeushof oder Bf. Töschling wandern.

  

4.  Wir gehen wenige Meter nach SW, verlassen die Straße und wenden uns nach NW in Richtung des Techelsberges (681 m) – nach ca. 70 m wenden wir uns zu einem Hauptwirtschaftsweg (HWW) in Ri. N – in der Folge gehen wir westlich des Techelsberges vorbei und bei zwei Gabelungen nach li, schließlich erreichen wir die Süßlucker Römerstraße.

5.  Nun gehen wir nach li., SW und treffen nach ca. 200 m auf eine Weggabelung mit dem Tschachonig­kreuz – wir gehen halbrechts der Straße nach Arndorf entlang. Nach ca. 400 m wenden wir uns nach NO und wandern in ein Waldstück – nach ca. 600 m erreichen wir die Töpriacher Straße und gehen nach re., NO zum Sportplatz von Töpriach (3. Pause, 7,2 km, 775 m).

  

ALTERNATIVE 2:  Von Töpriach über Poredia nach St. Bartlmä zur Kirche wandern und dort im/beim Gh. Messner warten.

 

6.  Die Weg-Nr. 18 und das NAVI führen uns zum Hohen Gallin – knapp davor gehen wir westlich am Ochsenbrunnen vorbei (4., längere Pause, 10 km, 1 046 m).

 

7.  Wir gehen nach N in einem Rechtsbogen der Weg-Nr. 21 entlang – dabei halten wir uns bei vier Wegkreuzungen stets re. Nach ca. 450 m verlassen wir an einer Gabelung die Weg-Nr. 18 nach li., O und bleiben am HWW (gelbe Hinweistafeln: Hoher Gallin-Variante).

 

ALTERNATIVE 3:  An der Weg-Nr. 18 (deutliche Markierung) bleiben (steile Abkürzung) und nach St. Bartlmä zur Kirche wandern, um dort im/beim Gh. Messner zu warten.

 

8.  Nach ca. 600 m verlassen wir die Weg-Nr. 21, wenden uns nach S und bleiben noch ca. 700 m am HWW. Wir treffen an einer Kreuzung wieder die gut markierte Weg-Nr. 18, der wir scharf links bis zur Kirche Hl. Bartlmä folgen (5. Pause, 13,2 km, 790 m).

9.  Wir verlassen Hl. Bartlmä in Ri. O, später nach NO, und erreichen nach ca. 850 m Pernach – danach verlassen wir den HWW in Ri. SO. Nach ca. 100 m an einer Gabelung halten wir uns li. – nach 70 m geht ein Weg nach li. in Ri. Bärndorf – wir gehen geradeaus weiter. Nach ca. 50 m wählen wir bei einer 3fach-Gabelung den rechten – so erreichen wir nach unten gehend die Römerstraße.

10.  Wir folgen nun der Weg-Nr. 20 an der Kreuzung nach li., SO, verlassen diesen gleich nach der Bachüberquerung (nach ca. 400 m) nach rechts, S. (weglos, teilweise Wiese) über einen schlucht-ähnlichen Pfad zur Ortschaft Lippitz – in Teichnähe machen wir die 6. Pause, 16,9 m, 653 m.

11.  Wir gehen der Weg-Nr. 27 weiter nach S, wandern an einer Wegkreuzung nach li., O (Weg-Nr. 18) in Richtung Windischberg (683 m) – nach ca. 400 wendet sich der Pfad (Weg-Nr. 18) nach S und erreicht nach ca. 950 m die Verbindungsstraße Windischberg-Sekull – wir wenden uns nach re., W und erreichen nach ca. 400 m das Gh. Thadeushof in Sekull (7., große Pause, 17,8 km, 555 m).

  

ALTERNATIVE 4: Ohne Pause nach unten zum Bf. Töschling gehen und die Rückfahrt antreten.

 

ALTERNATIVE 5: Ohne Pause dem WRWW entlang gehen und (eventuell über die Hohe Gloriette) in Pörtschach den Bahnhof ansteuern und die Rückfahrt antreten.

  

12.  Der Techelsberger Landesstraße L 78 entlang nach unten nach Töschling gehen und nach der Unterquerung der B 83 den Bf. Töschling, Bahnsteig 2, aufsuchen (13:38 / 14:20 (RJ) / 15:38) (19 km, 444 m).

 

 

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

öffentliche Verkehrsmittel zum Hbf Klagenfurt und Fahrt nach Töschling.

Anfahrt

öffentliche Verkehrsmittel zum Hbf. Klagenfurt (Abfahrt: 8:02) und Fahrt nach Töschling.

Parken

südlich des Hbf. oder entlang der Bahnhofstraße.

Koordinaten

DG
46.633042, 14.110280
GMS
46°37'59.0"N 14°06'37.0"E
UTM
33T 431896 5164771
w3w 
///tonne.vorüber.phase
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

gemeindeeigene Broschüren mit touristischen Hinweisen

Gertraud Warmuth, Tatjana Uran: Techelsberg am Wörther See. Eigenverlag Gemeinde Techelsberg am Wörther See, Techelsberg 2004

Kartenempfehlungen des Autors

woerthersee.com: Wander- und Radkarte   1 : 35.000

freytag  berndt: Kärntner Seen Villach-Klagenfurt  1 : 50.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

festes Schuhwerk und Allwetterkleidung + Jause/Getränk

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Martin Marktl 
27.03.2020 · Community
Abwechslungsreiche Wegführung, schöne Tour. Danke für die informative/ausführliche Tourenbeschreibung!
mehr zeigen
Gemacht am 15.03.2020
Valentin Wulz, Dr. 

Während dieser mittleren Rundwanderung am Ostrand der Ossiacher Tauern bieten sich - vor allem vom Hohen Gallin aus - sehr schöne Aussichtspunkte in Richtung des Klagenfurter Beckens - sehr empfehlenswert!

mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
18,2 km
Dauer
8:00 h
Aufstieg
850 hm
Abstieg
850 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.