Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hoher Freschen von Innerlaterns
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitourempfohlene Tour

Hoher Freschen von Innerlaterns

Skitour · Hohe Kugel - Hoher Freschen - Mellental
LogoÖAV Alpenverein Vorarlberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Vorarlberg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: WK Vorarlberg - Fachgruppe Seilbahnen, WK Vorarlberg - Fachgruppe Seilbahnen
  • / Freschhaus
    Foto: Margarethe Fritz, ÖAV Alpenverein Vorarlberg
  • /
    Foto: Margarethe Fritz, ÖAV Alpenverein Vorarlberg
  • /
    Foto: Margarethe Fritz, ÖAV Alpenverein Vorarlberg
  • /
    Foto: Margarethe Fritz, ÖAV Alpenverein Vorarlberg
  • /
    Foto: Margarethe Fritz, ÖAV Alpenverein Vorarlberg
  • /
    Foto: Margarethe Fritz, ÖAV Alpenverein Vorarlberg
  • /
    Foto: Margarethe Fritz, ÖAV Alpenverein Vorarlberg
  • /
    Foto: Margarethe Fritz, ÖAV Alpenverein Vorarlberg
  • /
    Foto: Margarethe Fritz, ÖAV Alpenverein Vorarlberg
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 14 12 10 8 6 4 2 km Sessellift Gapfohl Sessellift Gapfohl
Abwechslungsreiche Schitour mit toller Aussicht über das Rheintal bis zum Bodensee
leicht
Strecke 14,8 km
4:00 h
1.130 hm
1.130 hm
2.003 hm
1.150 hm
Vom Parkplatz der Schillifte Laterns folgt man zuerst der ausgeschilderten Schiroute durch den Wald, steigt zum Fürkele auf und fährt bis zur Saluver Alpe ab. Von hier geht es gemäßit aufwärts am Freschenhaus vorbei zum Gipfel.

Autorentipp

Während der Schisaison stündlich Schibus der Linie 65 von Rankweil Bahnhof zur Talstation der Schilifte Laterns.

Die Tour kann mit einer Tourenkarte verkürzt werden.

Profilbild von Margarethe Fritz
Autor
Margarethe Fritz 
Aktualisierung: 28.05.2019
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hoher Freschen, 2.003 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Schilifte, 1.150 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Weitere Infos und Links

www.laterns.net

Start

Talstation Schilifte Laterns - Gapfohl (1.150 m)
Koordinaten:
DD
47.260883, 9.742290
GMS
47°15'39.2"N 9°44'32.2"E
UTM
32T 556157 5234423
w3w 
///prinzip.solch.runden

Ziel

Talstation Schilifte Laterns - Gapfohl

Wegbeschreibung

Von der Bushaltestelle laufen wir bis zum Ende des Parkplatzes, wo wir bereits die ersten Spuren der Schiroute erkennen können. Richtung Osten läuft man kurz dem Waldrand entlang, danach wendet man sich nach Norden. Auf der Strecke sind ein paar alte Hütten zu erkennen, vor man in den Wald geht. Die Schiroute ist mit Holztafeln ausgeschildert. Bis zur Falbastuba im Schigebiet quert man die Rodelbahn und den ausgeschilderten Winterwanderweg. Die Route ist fast ständig gespurt. Von der Talstation des Übungsliftes hält man sich rechts unterhalb der Schihütte des SC Rankweil. In einem großen Bogen erreicht man die Alpe Gapfohl, die im Winter vom Schiverein Laterns bewirtschaftet wird. Hier folgt man ein kurzes Stück der blauen Schiabfahrt. Nach ca. 200m verlässt man diese nach rechts und folgt dem Forstweg zum Gapfohler Fürkele. Hier fellt man ab und fährt auf der Forststraße zur Piste des Doppelschleppliftes. Die Spur quert man leicht abwärts. Nun sieht man die Tafel, die auf das Verlassen des gesicherten Pistenraumes hinweist. Auf der Trasse der Forststraße folgt man leicht abwärts, bis es angenehmer ist, wieder aufzufellen. Zwischen Garnitzabach und dem Kamm von der Nobspitze folgt man dem Talboden bis zur Unteren Saluver Alpe. Links des Stallgebäudes bietet sich das Gelände an, im Winter Richtung Obere Saluver Alpe aufzusteigen. Dabei quert man die Trasse der Materialseilbahn. Bis auf die Höhe von ca. 1880m bleibt man in der flachen Mulde unterhalb der Felsen. Danach quert man nach links (Westen) und erreicht kurz unterhalb des Freschehauses den Sommerweg. Am Freschenhaus vorbei läuft man recht flach Richtung Nord-Ost, unterhalb des markanten Grates, bis auf die Höhe von 1900m. Im Joch, das ins Mellental führt, wendet man sich nach links (Nord-West) und steigt in mehreren Spitzkehren über den Gipfelrücken hoch. Nun ist man auf dem weiten Gipfelplateau, dem man bis zum Gipfel folgt. Die Abfahrt erfolgt bis zum Joch auf derselben Spur, danach hält man sich leicht links unterhalb der Mellenköpfe und folgt den weiten Hängen unterhalb der Matona zur unteren Saluver Alpe. Hier muss man wieder bis zum Fürkele auffellen. Von da fährt man auf einer der Schipisten zum Ausgangspunkt zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

während der Schisaison (Liftbetrieb) stündlich mit der Linie 65 vom Bahnhof Rankweil nach Laterns

www.vmobil.at

Anfahrt

Von der Rheintalautobahn Abfahrt Rankweil nach Laterns.

Parken

Parkplatz bei den Schiliften Laterns-Gapfohl.

Während der Haupsaison kann es vorkommen, dass der Parkplatz schon am Morgen voll ist. Daher ist es günstig, das Auto in Rankweil stehen zu lassen und den Bus (Linie 65) zu benützen. 

www.vmobil.at

Koordinaten

DD
47.260883, 9.742290
GMS
47°15'39.2"N 9°44'32.2"E
UTM
32T 556157 5234423
w3w 
///prinzip.solch.runden
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

WK375 Großes Walsertal-Feldkirch-Bludenz-Laterns-Liechtenstein (Freytagbernt)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

komplette Schitourenausrüstung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
14,8 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
1.130 hm
Abstieg
1.130 hm
Höchster Punkt
2.003 hm
Tiefster Punkt
1.150 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.