Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hohenstein- und Eisenstein-Überschreitung von Schrambach nach Türnitz
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Hohenstein- und Eisenstein-Überschreitung von Schrambach nach Türnitz

Wanderung · Türnitzer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Gebirgsverein Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Einstieg Ratzenecksteig
    / Einstieg Ratzenecksteig
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Ratzenecksteig
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Interessanter Baum an Weg zum Himmel
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Frühlingsblüte
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Lonely tree
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Kreuz am Himmel
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Am Himmel
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Almhütte am Himmel
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Weiterweg
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Höhenweg
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Am Höhenweg
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Panorama am Höhenweg
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Aufstieg zum Hohenstein
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Endspurt vor dem Hohenstein
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Hohenstein - Otto-Kandlerhaus
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Gipfelkreuz beim Otto Kandler-Haus, im Hintergrund der Ötscher
    Foto: Norbert Lang, Alpenverein St. Pölten
  • / Otto Kandler-Haus: Terrassenblick zum Schneeberg (links)
    Foto: Norbert Lang, Alpenverein St. Pölten
  • / Winterziel Hohenstein
    Foto: Norbert Lang, Alpenverein St. Pölten
  • / Weiterweg zum Eisenstein
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Gipfelkreuz Eisenstein
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Julius-Seitner-Hütte mit Panorama
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Julius-Seitner-Hütte
    Foto: Alpenverein - Gebirgsverein, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Julius-Seitner-Hütte
    Foto: Alpenverein - Gebirgsverein, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Winterraum Julius-Seitner-Hütte
    Foto: Danja Stiegler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
m 1400 1200 1000 800 600 400 200 20 15 10 5 km Otto-Kandler-Haus Julius-Seitner-Hütte
Lange, schöne, unschwierige Wanderung durch die Voralpen. Für Frühaufsteher/innen und ausdauernde Geher/innen auch als Tagestour machbar - gemütlicher ist es, sie auf zwei Tage aufzuteilen mit Übernachtung in der Julius Seitner Hütte am Eisenstein. 
schwer
22,7 km
9:00 h
1.380 hm
1.283 hm
Am steilen aber unschwierigen Ratzenecksteig gewinnen wir rasch an Höhe und erreichen auf ca. 900 m Höhe eine Alm, die mit gutem Grund "Am Himmel" heißt. Neben interessanten Bäumen bieten sich hier himmlische Aussichten in die umliegende Bergwelt. Das Almhaus "Am Himmel" ist schnell erreicht, nach einer kleinen Stärkung geht's weiter am "Höhenweg", einem schönen, aussichtsreichen Kammweg. Nach einem ganz kurzen Forststraßenstück erreicht man den felsigen Aufstieg zum Hohenstein. Ein wahres Reptilienparadies! Verschiedene Eidechsenarten und Schlangen tummeln sich hier. Am gemütlichen Otto Kandler Haus genießen wir den Blick von der schönen Aussichtsterrasse, aber zu lange sollte man sich nicht aufhalten, denn zum Eisenstein ist's noch ein Stückerl.  

Autorentipp

Auf der Julius Seitner Hütte gibt es einen kleinen aber feinen Winterraum, wo man auch Getränke käuflich erwerben kann.
Profilbild von Danja Stiegler
Autor
Danja Stiegler 
Aktualisierung: 14.11.2020
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.179 m
Tiefster Punkt
380 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Julius-Seitner-Hütte
Otto-Kandler-Haus

Sicherheitshinweise

Die Tour ist sehr lang, also konditionell nicht zu unterschätzen, aber unschwierig.

Start

Schrambach bei Lilienfeld (381 m)
Koordinaten:
DG
48.004424, 15.575018
GMS
48°00'15.9"N 15°34'30.1"E
UTM
33U 542890 5316951
w3w 
///rebe.hirte.gehe

Ziel

Türnitz

Wegbeschreibung

Aufstieg von Schrambach (387 m) über Ratzenecksteig zum „Himmel“, weiter auf Wanderweg 655 (schöner Kamm-Höhenweg) zum Hohenstein (1.195 m), Einkehr im Otto Kandler Haus, weiter am Wanderweg 655 über den Gscheid Sattel (868 m) zum  Eisenstein  (1.185 m). Übernachtung im Winterraum der Julius Seitner Hütte. Abstieg von der Julius Seitner Hütte (1.185 m) über den Wanderweg 655 nach Türnitz (466 m).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Tour ist sehr gut mit Öffis möglich (auch in der Gegenrichtung). Sowohl Schrambach als auch Türnitz werden regelmäßig (fast stündlich) von Postbussen ab St. Pölten angefahren. 

Koordinaten

DG
48.004424, 15.575018
GMS
48°00'15.9"N 15°34'30.1"E
UTM
33U 542890 5316951
w3w 
///rebe.hirte.gehe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Feste Schuhe, eventuell Wanderstöcke.

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
22,7 km
Dauer
9:00h
Aufstieg
1.380 hm
Abstieg
1.283 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.