Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hohe Warte (2597 m) über den Südgrat
Tour hierher planen Tour kopieren
Alpinklettern empfohlene Tour

Hohe Warte (2597 m) über den Südgrat

Alpinklettern · Innsbruck und Umgebung
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Tiefblick zu Kranebitter Klamm und Flughafen
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
m 3500 3000 2500 2000 1500 1000 500 14 12 10 8 6 4 2 km Alpengasthof Rauschbrunnen Alpengasthof Rauschbrunnen
Alpine Kletterei in unmittelbarer Stadtnähe. Eine tolle Unternehmung für jene, die einen langen Zustieg und teilweise brüchiges Gestein nicht scheuen. Belohnt wird mit top Aussicht, schöner Kletterei und Bergeinsamkeit obwohl die Stadt so nah ist.
schwer
Strecke 14,4 km
6:00 h
1.937 hm
1.937 hm
Der Südgrat auf die Hohe Warte sollte nur von alpin erfahrenen BergsteigerInnen begangen werden. Erfahrung in brüchigem Gestein und freies ausgesetztes Gehen im 2. Grad ist Voraussetzung. Aufgrund der Felsbeschaffenheit können nur wenige Zwischensicherungen mit Keilen angebracht werden. Köpflschlingen sind immer wieder möglich.

Autorentipp

Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist zu empfehlen. Mit Zug oder Bus bis zum Bahnhof Kranebitten.
Profilbild von Rafael Reder
Autor
Rafael Reder 
Aktualisierung: 14.10.2021
Schwierigkeit
IV schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Hohe Warte, 2.597 m
Tiefster Punkt
Kranebitten, 660 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
1,600 m, 3:30 h
Wandhöhe
400 m
Kletterlänge
0 m 3:00 h
Abstieg
1,900 m, 3:00 h
Standplätze
Normalhaken
Zwischensicherung
Normalhaken, mobile Sicherungsmittel
Seillänge
1 x 60 m
Anzahl Expressschlingen
4
Erstbegehung
F. Rabl, O. Sehring und P. Weiz 1903.

Einkehrmöglichkeit

Alpengasthof Rauschbrunnen

Sicherheitshinweise

Brüchiges, steiles, ausgesetztes Gelände. Neben Ausdauer für 2000 Höhenmeter sind Trittsicherheit und Helm (!) unbedingt erforderlich.

Start

Kranebitten (660 m)
Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Ziel

Kranebitten

Wegbeschreibung

Zustieg: Von Kranebitten über den Kerschbuchhof zum Rauschbrunnen. Nun über viele Serpentinen hinauf zur Aspachhütte und weiter hinauf an einer Jagdhütte vorbei, bis der Normalweg zur Hohen Warte nach Westen abbiegt. Diesem nun noch kurz durch die Latschen folgen um anschließend über einen steilen Wiesenhang wieder nach zurück zum Grat zu queren. Diesem nun folgen bis zum Einstieg.

Route: Vom Einstieg gerade rauf (4) und Stand an zwei Normalhaken. Nun im leichten Geläne (1-2) weiter zum zweiten Aufschwung, der entweder gerade (4, wenige Haken) oder links (2-3, keine Haken) erklettert wird. Nun weiter steil direkt am Grat hinauf (2) zu einer weiteren Wandstelle, die leicht links umgangen wird (3). Der Grat lehnt sich nun zurück, bis der Gipfel zum Schluß in Gehgelände erreicht wird.

Abstieg: Steiler markierter Steig zurück zum Ausgangspunkt. Brüchig und ausgesetzt. Hier ist unbedingt nochmal Konzentration gefragt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit Zug oder Bus bis nach Kranebitten. www.vvt.at

Anfahrt

Nach Kranebitten und hier in der Nähe des Ausgangspunktes am Straßenrand parken. Da die Parkplätze sehr limitiert sind, ist eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu empfehlen.

Parken

Gratis Parkplätze am Straßenrand in der Umgebung des Ausgangspunktes.

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Alpine Kletterausrüstung: Gurt, Helm, 60 m Einfachseil, Expresschlingen (4), Bandschlingen, Reepschnüre, 1. Hilfe Set, Biwaksack

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
IV schwer
Strecke
14,4 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.937 hm
Abstieg
1.937 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour Grat Abstieg zu Fuß

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.