Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hohe Wände von der Braunschweigerhütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Hochtourempfohlene Tour

Hohe Wände von der Braunschweigerhütte

Hochtour · Ötztaler Alpen
LogoÖAV Alpenverein Innsbruck
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Start bei der Braunschweigerhütte, die Hohen Wände sind rechts der Wildspitze erkennbar.
    / Start bei der Braunschweigerhütte, die Hohen Wände sind rechts der Wildspitze erkennbar.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Kurz vor dem Mittelkarferner, hier ist Gletschereis unter der Moräne, man kann immer wieder abrutschen, daher Vorsicht.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Am Gletscher in Bildmitte der rechte Fernerkogel. (Nicht zu empfehlen sehr brüchig)
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Hier geht´s am orographisch rechten Arm des Mittelkarfernes aufwärts
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Blick zurück zum Linken Fernerkogel.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / In Bildmitte (tiefster Punkt) der Taufkarkogel, rechts davon die Wildspitze.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der Taufkarkogel rechts der Gruppe.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der Gipfelaufbau der Hohen Wände (Brauner und hellgrauer Fels) Den kleinen Felskopf umgehen wir links.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der Aufstieg zum Rechten Fernerkogel ist leider sehr brüchig.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Blick zurück.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Hier nochmals der Gipfelaufbau von den Hohen Wänden.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Rechts über den Grat aufwärts.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Blick zurück, in Bildmitte der Rechte Fernerkogel, links davon ganz klein die Braunschweigerhütte.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Das letzte Stück über den Grat sieht schlimmer aus als es tatsächlich ist.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Das Gratstück von oben.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Blick vom Gipfel auf die Wildspitze und den Hinteren Brochkogel.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der Gipfel der Hohen Wände, Gipfelkreuz selbstgebaut. Im Hintergrund die Wildspitze
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Abstieg vom Gipfel.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Blick Richtung Schuchtkogel.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Beim Abstieg hat man leider einen Gegenanstieg von 150 Hm zur Hütte zu bewältigen. Der Gletscherbach des Karlesferner, denn man nach der Moräne erreicht, kann am Nachmittag auf Grund des Schmelzwassers zum Problem werden. Leider nur dünne Bretter als Brücke vorhanden.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
m 3600 3400 3200 3000 2800 2600 2400 12 10 8 6 4 2 km Hohe Wände Braunschweiger Hütte
Einsame Hochtour im Tourengebiet der Braunschweigerhütte.
mittel
Strecke 13,6 km
4:56 h
884 hm
884 hm
3.432 hm
2.630 hm
Während sich am E5 Weitwanderweg die Menschentrauben tummeln, genießt man auf der Hochtour zu den Hohen Wänden die Ruhe und Einsamkeit der Natur. Über den schön geschwungenen Mittelkarferner rückt die Wildspitze immer näher, bis uns unser Aufstieg Richtung Hohe Wände lenkt. Vom Gipfel genießt man einen atemberaubenden Blick auf die Nordwand der Wildspitze und den wild zerklüfteten Taschachferner.

Autorentipp

Die Hohen Wände sind sehr zu empfehlen, immer weniger Bergsteiger verirren sich auf disen Hochtourengipfel. Bei ausgezeichnetem Wetter ein tolles Erlebnis mit tiefen Einblicken in die Nordwand der Wildspitze.
Profilbild von Toureninformation Alpenverein Innsbruck
Autor
Toureninformation Alpenverein Innsbruck
Aktualisierung: 19.07.2016
Schwierigkeit
<30°mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hohe Wände, 3.432 m
Tiefster Punkt
2.630 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeiten

Braunschweiger Hütte

Sicherheitshinweise

Großartiger Aufstieg auf einen wenig besuchten Gipfel. Bei Gewitterneigung Vorsicht, denn man befindet sich lange auf dem Gletscher.

Weitere Infos und Links

www.braunschweiger-huette.at - Homepage der Braunschweigerhütte.

www.vvt.at - Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Mittelberg im Pitztal.

www.oebb.at - Anreise mit Bahn zum Ötztal Bahnhof, von hier mit dem Bus weiter nach Mittelberg im Pitztal.

Start

Braunschweigerhütte 2.759 m (2.757 m)
Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Ziel

Braunschweigerhütte 2.759 m

Wegbeschreibung

Von der Braunschweigerhütte auf den markierten Steig hinunter zum Mittelkarferner. Kurz bevor wir den Gletscher erreichen geht es über eine unangenehme Gletschermoräne (Gletschereis unter den Steinen) hinunter. Am Gletscher ziehen wir die Steigeisen an und wandern auf dem Ferner Richtung Süden aufwärts. der Aufstieg erfolgt ungefähr in der Mitte des Gletschers. Wir steigen auf dem linken Arm des Gletschers aufwärts (Im Aufstiegssinne) und erreichen dann immer wieder flache Gletscherflächen. Den Spalten ausweichend geht’s bis ca. 3.057 m aufwärts. Dann wenden wir uns auf das Joch zwischen Hohen Wänden und Rechten Fernerkogel. Über den Gletscher aufwärts und an geeigneter Stelle auf den Grat. Nun über den leichten Grat aufwärts Richtung Hohe Wände. Die Hohen Wände sind komplett ausgeapert und daher erfolgt der Aufstieg über Schutt und Geröll. Der letzte Teil über den Grat sieht wilder aus als es ist, kurz darauf erreichen wir die Hohen Wände. Abstieg wie Aufstieg wobei man einen Gegenanstieg von 150 Hm in der heißen Nachmittagssonne zur Hütte bewältigen muss.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln planen Sie am besten auf folgenden Internet Seiten des Verkehrsverbundes Tirol, www.vvt.at. Zum Ötztal Bahnhof gelangen Sie mit den österreichsichen Bundesbahnen, www.oebb.at. Dann zu Fuß über den Jägersteig auf die Braunschweigerhütte.

Anfahrt

Von Innsbruck kommend auf der A 12/E60 bis zur Autobahnabfahrt Imst/Pitztal. Dann auf der Pitztal Landesstraße bis nach Mittelberg fahren. Dann über den Jägersteig in 2 Stunden auf die Braunschweigerhütte.

Parken

Mehrere große gebührenfreie Parkplätze rechts und links am Ende der Straße bei Mittelberg.

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Alpenvereinsführer Ötztaler Alpen vom Rother Verlag.

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Nr. 30/6 Ötztaler Alpen, Wildspitze.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Komplette Gletscherausrüstung notwendig.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
<30°mittel
Strecke
13,6 km
Dauer
4:56 h
Aufstieg
884 hm
Abstieg
884 hm
Höchster Punkt
3.432 hm
Tiefster Punkt
2.630 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.