Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hohe Veitsch über Rotsolalm
Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuh empfohlene Tour

Hohe Veitsch über Rotsolalm

Schneeschuh · Hochsteiermark
Profilbild von Alexander Flicker
Verantwortlich für diesen Inhalt
Alexander Flicker
  • /
    Foto: Alexander Flicker, Community
  • /
    Foto: Alexander Flicker, Community
  • /
    Foto: Alexander Flicker, Community
  • /
    Foto: Alexander Flicker, Community
  • /
    Foto: Alexander Flicker, Community
  • /
    Foto: Alexander Flicker, Community
  • /
    Foto: Alexander Flicker, Community
  • /
    Foto: Alexander Flicker, Community
  • /
    Foto: Alexander Flicker, Community
  • /
    Foto: Alexander Flicker, Community
  • /
    Foto: Alexander Flicker, Community
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 12 10 8 6 4 2 km
WICHTIG VORAB: Winterwanderung mit Steigeisen UND Schneeschuhen! Sehr schöne Wanderung mit traumhaften Ausblick bei bestem Wetter
schwer
Strecke 11,9 km
5:16 h
997 hm
995 hm
etwas längere Schneeschuh bzw Winterwandertour von der Talstation der Veitsch Lifte über die Schalleralm und Rotsohlam den Südwestanstieg zur Graf Meran Hütte und zum Gipfel der hohen Veitsch.

Autorentipp

Genug Jause und warmen Tee einpacken
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.030 m
Tiefster Punkt
1.091 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit und Winterourenkenntnisse sind Grundvoraussetzung für diese Tour im Jänner

Start

Parkplatz Liftanlage hohe Veitsch (1.100 m)
Koordinaten:
DD
47.632006, 15.430228
GMS
47°37'55.2"N 15°25'48.8"E
UTM
33T 532320 5275490
w3w 
///enkelkind.riss.disteln

Ziel

wie Startpunkt

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt der Tour ist der Parkplatz der Liftanlage der Veitsch-Seilbahnen. von dort aus geht es einen halben km der Straße entlang, bis diese eine 180° Kehre macht. ab da geht es zirka 5 km durch den Wald bis zur Rotsohlalm - teilweise auf Wanderwegen, teilweise auf Forstwegen. Bis hier war ich mit Steigeisen unterwegs. hier folgt noch mal kurz ein Waldstück und danach bin ich auf die Schneeschuhe umgestiegen. Die kommenden 400 Höhenmeter ging es dann ab km 6,6 relativ steil an der Südwest Seite empor bis nach dem Grat dann auch schon das Graf Meran Schutzhaus in Sicht war. Hier gabs dann Mittagspause Teil 1 mit einem Wechsel der durchgeschwitzten Shirts und danach die letzten 150 Höhenmeter zum Gipfel. Eingeloggt ins Virtuelle Gipfelbuch und wieder ab zum Graf Meran Schutzhaus. Nach einer kurzen Rast mit Jause und selbst mitgebrachten Tee ging es dann wieder zurück zum Auto. Abstieg über den direkten weg der südostseite entlang zur Bergstation der Lifte und danach die Lifttrasse entlang runter bis zum Ausgangspunkt der Wanderung

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

am besten mit dem Auto

Parken

am Parkplatz der Veitsch Liftanlagen Brunnalm - 5€ Parkgebühr pro Tag wenn kein Schipass gekauft wird.

Koordinaten

DD
47.632006, 15.430228
GMS
47°37'55.2"N 15°25'48.8"E
UTM
33T 532320 5275490
w3w 
///enkelkind.riss.disteln
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Winterausrüstung: Schneeschuhe, Steigeisen oder Grödl

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
11,9 km
Dauer
5:16 h
Aufstieg
997 hm
Abstieg
995 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände Wald Natürlich auf Tour (DAV-Initiative)
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.