Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hohe Geige-3395m
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour empfohlene Tour

Hohe Geige-3395m

· 1 Bewertung · Mehrtagestour · Pitztal
Profilbild von deletedUser
Verantwortlich für diesen Inhalt
deletedUser
  • Hoch droben-die Rüsselsheimerhütte
    / Hoch droben-die Rüsselsheimerhütte
    Foto: deletedUser, System
  • Plangeroß-unser Ausgangspunkt
    / Plangeroß-unser Ausgangspunkt
    Foto: deletedUser, System
  • / Aufstieg zur Hütte
    Foto: deletedUser, System
  • / Klein aber fein-die Rüsselsheimerhütte
    Foto: deletedUser, System
  • /
    Foto: deletedUser, System
  • / Am Beginn des Westgrats
    Foto: deletedUser, System
  • / Unterhaltsame Gratkraxelei
    Foto: deletedUser, System
  • /
    Foto: deletedUser, System
  • /
    Foto: deletedUser, System
  • / Die letzten Meter zum Gipfel
    Foto: deletedUser, System
  • / Die Anhöhe ist erreicht,nun erfolgt der Schlussanstieg links über den Grat
    Foto: deletedUser, System
  • /
    Foto: deletedUser, System
  • /
    Foto: deletedUser, System
  • / Der Westgrat über den wir gekommen sind.
    Foto: deletedUser, System
  • / Am nächsten Morgen Aufstieg zur Hohen Geige
    Foto: deletedUser, System
  • / Über die sehr steile Südflanke erfolgt der Abstieg
    Foto: deletedUser, System
m 3500 3000 2500 2000 1500 1000 12 10 8 6 4 2 km
Grossartige Tour auf den höchsten Gipfel im Geigenkamm!
schwer
Strecke 12,1 km
5:30 h
1.755 hm
1.755 hm
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hohe Geige, 3.395 m
Tiefster Punkt
Plangeroß, 1.612 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Koordinaten:
DD
46.991675, 10.867848
GMS
46°59'30.0"N 10°52'04.3"E
UTM
32T 642024 5205932
w3w 
///beieinander.putz.häuser

Wegbeschreibung

Anreise über St.Leonhard im Pitztal bis circa 500m vor Plangeroß,zum Parkplatz rechts neben der Landesstrasse.Von dort die Strasse überquerend über rotweissmarkiertem Fussweg,mässig steil bis steil in 1,1/2 Stunden hinauf zur Rüsselsheimerhütte.Dort Nächtigung.

Am nächsten Morgen Aufstieg von der Rüsselsheimerhütte über markiertem Steig bis zur Abzweigung,die zum Mainzer Höhenweg führt.Von dort dem Steig nach Nordwesten folgend(HinweisGahwinden,Hohe Geige -Westgrat)bis zur Anhöhe Gahwinden.Nun weiter in östlicher Richtung über den unterhaltsamen,aber langen Westgrat(Route stets gut markiert,schwierigste Stellen II.Grad)hinauf bis zu einem Firnfeld unterhalb des Gipfels.Schlussendlich links vom Firnfeld über Geröll(Steinmännchen)mühsam hinauf und weiter nach rechts zum bereits sichtbaren Gipfelkreuz.Der Abstieg erfolgt zuerst über den Südwestgrat,danach am besagten Firnfeld vorbei bis zum Beginn der Südflanke(Normalweg).
Sehr steil und steinschlaggefährdet(Helm von Vorteil)gehts vorsichtig über Schrofen und einige leichtere Kletterstellen hinunter bis zum markiertem Weg und über diesen zurück zur Rüsselsheimerhütte und weiter zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.991675, 10.867848
GMS
46°59'30.0"N 10°52'04.3"E
UTM
32T 642024 5205932
w3w 
///beieinander.putz.häuser
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Eventuell Klettersteigset für den oberen Bereich des Westgrates.

Basic Equipment for Long-Distance Hikes

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Harry A.
08.09.2020 · Community
Anspruchsvolle und lohnende Tour. Ich habe ein Video zu dieser Tour gemacht: https://youtu.be/FTslinj4JuQ
mehr zeigen
Video: Harry A., Boulderaner

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
12,1 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
1.755 hm
Abstieg
1.755 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.