Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hörndlwand, 1684 m
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Hörndlwand, 1684 m

Wanderung · Chiemgauer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion München Verifizierter Partner 
  • Durch das Ostertal auf die Hörndlwand
    / Durch das Ostertal auf die Hörndlwand
    Foto: Andrea und Andreas Strauß, DAV Sektion München
  • / Die Felswand der Hörndlwand wird immer besser sichtbar.
    Foto: Andrea und Andreas Strauß, DAV Sektion München
  • / Vom kleinen Plateau unter Hörndlwand und Gurnwandkopf ist der Gipfel bald erreicht.
    Foto: Andrea und Andreas Strauß, DAV Sektion München
  • / Durch Latschengassen und über Schrofen geht es zum Kreuz.
    Foto: Andrea und Andreas Strauß, DAV Sektion München
  • / Der Hörndlwandgipfel mit dem Gurnwandkopf im Hintergrund.
    Foto: Andrea und Andreas Strauß, DAV Sektion München
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 8 6 4 2 km
Mittelschwere Wanderung in den Chiemgauer Alpen zur 1684 m hohen Hörndlwand.
mittel
Strecke 9,2 km
5:30 h
950 hm
950 hm
Längst hat sich die Hörndlwand zu einem „Fast-Ganzjahres-Berg“ entwickelt. Ein Stück Forststraße zum Warmwerden, das Ostertal mit Blick auf die Felswand und zuletzt der Gipfel mit seinem Rundumblick - eine perfekte Tour. Im Juni öffnet zudem die Branderalm, so dass auch die Brotzeit gesichert ist.
Profilbild von Andrea und Andreas Strauß
Autor
Andrea und Andreas Strauß
Aktualisierung: 08.06.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hörndlwand, 1.684 m
Tiefster Punkt
735 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Wanderung berührt im Sommer keine Schutzgebiete. (Im Winter befindet sich südlich von Hörndlwand und Gurnwandkopf ein Schutzgebiet, das nicht betreten werden soll.)

Weitere Infos und Links

Einkehrmöglichkeit:

Branderalm, 1140 m, Einkehr, Tel.: +49/(0)8663/625,

Bewirtschaftung in der Almsaison (Juni – Anfang Oktober), im Spätherbst noch an schönen Wochenenden

Start

Bushaltestelle Seehaus, 750 m, südlich von Ruhpolding (736 m)
Koordinaten:
DG
47.710470, 12.621845
GMS
47°42'37.7"N 12°37'18.6"E
UTM
33T 321614 5286860
w3w 
///deutlich.streusalz.sonst

Ziel

Bushaltestelle Seehaus, 750 m, südlich von Ruhpolding

Wegbeschreibung

Von der Bushaltestelle Seehaus geht es wenige Meter zurück und links auf der Straße an den letzten Gebäuden vorbei. Dort hält man sich beschildert rechts auf einer Forststraße über eine Brücke. In der zweiten Kehre geht links ein Fußweg ab, dem man lange folgt bis auf einen Geländeabsatz. Nun wählt man entweder den Almweg in einer großen Rechtsschlaufe über den Almboden oder bleibt rechts am Waldrand auf einem Fußweg. Beide Varianten treffen sich knapp südlich der Branderalm beim ersten Almgebäude (die Einkehr liegt jenseits des Baches). Weiter zur Hörndlwand wendet man sich beim Gebäude nach Westen und steigt am Waldrand auf zu seinem oberen Ende, hier wendet sich der Weg nach links und man wandert durch den Wald zu einer Wegverzweigung, an der der linke Weg um den Ostrücken der Hörndlwand herum ins Ostertal führt. Unter den Südwänden der Hörndlwand hindurch steigt man das Ostertal hinauf bis in einen Sattel. Auf dem Plateau, das an ihn anschließt, hat man einen wunderbaren Weitblick. Schon bald gelangt man zu einer Verzweigung, man wendet sich nach rechts und steigt durch Latschen und zuletzt über ein paar Felsen zum Gipfel der Hörndlwand hinauf. Der Abstieg erfolgt auf demselben Weg. Die Einkehr an der Branderalm ist den kleinen Abstecher (auf 1140 m) wert.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Hinfahrt: Ab München HBF mit der BRB RE5 Richtung Salzburg Hbf bis Traunstein, umsteigen in die RB 53 Richtung Ruhpolding bis Ruhpolding, weiter mit dem Bus 9506 Richtung Reit im Winkl bis zur Haltestelle Seehaus.

Fahrzeit Anreise 2:41 Std.

 

Rückfahrt: Zurück geht es ab der Bushaltestelle Seehaus mit dem Bus 9506 Richtung Reit im Winkl Rathaus bis Haltestelle Entfelden Gasthaus Blaserwirt, umsteigen in den Bus 9505 Richtung Prien am Chiemsee, von hier mit der BRB RE5 Richtung München HBF zurück nach München fahren.

Fahrzeit Rückreise: 2:30 Std.

 

Erste Fahrt ab München 6:55, an 9:36 Uhr,

letzte Rückfahrt 17:36 Uhr, an 20:06 Uhr.

 

Auskunft: Bayern Fahrplan

Anfahrt

Auf der A8 Richtung Salzburg bis zur Ausfahrt 112-Traunstein/Siegsdorf fahren und ab da auf die Deutsche Alpenstraße/B306 Richtung Traunstein/Siegsdorf-Ost/Inzell/Ruhpolding fahren. Im Kreisverkehr die erste Ausfahrt nehmen und weiter auf der Dorfstraße und anschließend Hauptstraße nach Ruhpolding fahren. Im Kreisverkehr geradeaus auf der Hauptstrasse bleiben und weiter auf der Seehauser Str. und anschliessend auf der B305 bis nach Seehaus fahren. In Seehaus die erste Strasse rechts abbiegen um zum Parkplatz zu gelangen.

Anfahrt

Parken

Wanderparkplatz Seehaus

Koordinaten

DG
47.710470, 12.621845
GMS
47°42'37.7"N 12°37'18.6"E
UTM
33T 321614 5286860
w3w 
///deutlich.streusalz.sonst
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte BY18, „Chiemgauer Alpen Mitte“, 1:25 000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Packliste Bergwandern

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,2 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
950 hm
Abstieg
950 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.