Start Touren Höllentalangerhütte über Höllentalklamm und Stangensteig
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Höllentalangerhütte über Höllentalklamm und Stangensteig

· 12 Bewertungen · Bergtour · Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion München Verifizierter Partner 
  • Höllentalklamm - gute Wege führen nach oben
    / Höllentalklamm - gute Wege führen nach oben
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektionen München und Oberland
  • / Startpunkt der Tour in Hammersbach
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektionen München und Oberland
  • / Das Ziel der Tour - die Höllentalangerhütte
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektionen München und Oberland
  • / Die Klamm im unteren Teil
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektionen München und Oberland
  • / Ein bizarres Formengewirr
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektionen München und Oberland
  • / Einer von unzähligen Wasserfällen
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektionen München und Oberland
  • / Gemütlich bergauf
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektionen München und Oberland
  • / Imposante Schneemassen säumen den Aufstieg
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektionen München und Oberland
  • / ... über sieben Brücken musst du gehn ...
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektionen München und Oberland
  • / viel zu entdecken für Jung und Alt
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektionen München und Oberland
  • / zum Greifen nah - Lawinenschnee in der Klamm
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektionen München und Oberland
  • / Rauschende Wasserfälle
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • /
    Foto: DAV Sektion Garmisch Partenkirchen
m 1600 1400 1200 1000 800 600 10 8 6 4 2 km Höllentaleingangshütte Höllentalangerhütte Stangensteig

Spannende Tagestour durch die Höllentalklamm hinauf zur  Höllentalangerhütte (bewirtschaftet)
mittel
11 km
4:30 h
1097 hm
986 hm
Durch die Höllentalklamm hinauf über die Klammeingangshütte zur Höllentalangerhütte. Eine sehr spannende Tagestour (auch für Kinder ab 8 Jahren geeignet). Grandiose Wasserfälle und Felstunnelsysteme begeistern bei dieserTour mit Abenteuercharakter.

Autorentipp

Die besonderen Highligths sind die Klamm und beim Abstieg der Stangensteig.
outdooractive.com User
Autor
Dieter Gerschwitz
Aktualisierung: 07.09.2015

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1381 m
Tiefster Punkt
777 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen der hier beschriebenen Tour erfolgt auf eigenes Risiko und setzt entsprechende körperliche Fitness und Kenntnisse vorraus. Für Kinder unter 8 Jahren nicht geeignet. Für alle Fälle immer ein aufgeladenes Handy mitführen (Notruf 112) - funktioniert nur mit eingelegter SIM-Karte. Nur von Juni bis Mitte Oktober begehbar und nie alleine.

Ausrüstung

Empfehlenswert sind Bergstöcke und gute Bergschuhe. Karte AV 4/2 "Wetterstein-Mitte" 1:25000. Eine Empfehlung für eine detaillierte Ausrüstungsliste kann hier nachgelesen werden: www.DAVplus.de/ausruestung

Weitere Infos und Links

Einkehrmöglichkeiten: Höllentalklammeingangshütte, 1004 m. Bew. Mitte Mai bis Mitte Okt. *), keine Übernachtung. Tel. 08821/8895 und die Höllentalangerhütte, 1381 m. In 2013  nur bis 08.09.13 geöffnet, 2014 wegen Baustelle geschlossen. Bew. Ende Mai bis Baubeginn 2013, Tel. 0049/163/5542274 www.hoellentalangerhuette.de

Start

Kostenpflichtiger Parkplatz am südwestlichen Ortsrand von Hammersbach (770 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.465061, 11.045062
UTM
32T 654120 5258874

Ziel

Höllentalangerhütte 1387 m

Wegbeschreibung

Der Zustieg zur Höllentalangerhütte beginnt am Parkplatz in Hammersbach und führt uns durch schattigen Wald auf dem Weg 831A zum Eingang des engen Höllentals. Der Weg ist ziemlich verschlungen und führt nach kurzem Anstieg erst mal zur Klammeingangshütte ( Klamm gebührenpflichtig, Ermäßigung mit DAV-Ausweis) und dann direkt in die Klamm, die uns durch zahlreiche Felsentunnels und zahlreiche Wasserfälle führt bis zum Klammausgang und weiter auf Serpentinenweg zur Hollentalangerhütte, die in einen sehr weitläufigen Kessel führt. Nach einer ausreichenden Pause führt uns der Abstieg als besondere Variante ( Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich) ca. 300 m oberhalb des Klammeinstiegs nach Osten hin führt der Weg über den Stangensteig über eine Hängebrücke dann auf der westlichen Talseite in vielen Serpentinen bergab und kurz unterhalb der Höllental-Eingangshütte wieder zum Ausgangspunkt nach Hammersbach zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahnhof-Garmisch-Partenkirchen und mit BZB (Zugspitzbahn) bis Grainau, Ortsteil Hammersbach 758m

Anfahrt

Ab Autobahnausfahrt Garmisch-Partenkirchen Richtung Ehrwald, dann Richtung Hammersbach fahren bis Parkplatz nach Hammersbach

Parken

Kostenpflichtiger Parkplatz Hammersbach ( z.B. 4 Stunden 1,50 € )
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte 4/2 "Wetterstein-Mitte" 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,9
(12)
Anne Nett
20.10.2019 · Community
Rundherum eine gute Tour.
mehr zeigen
Gemacht am 13.10.2019
Fabian Schmick
29.08.2019 · Community
Sehr schöne Tour, sollte für jeden zu schaffen sein. Aufjedenfall festes Schuhwerk anziehen (wir haben einige mit ihren "Wandersneakern" den Stangensteig gehen sehen). Etwas schwindelfreiheit und trittsicherheit ist hier ebenfalls gefragt. Super ist auch eine kleine Pause bei der Höllentalanglerhütter einzulegen, diese bietet leckeres Hüttenessen, kaltes Bier und nettes Personal.
mehr zeigen
Gemacht am 25.08.2019
Foto: Fabian Schmick, Community
Foto: Fabian Schmick, Community
Foto: Fabian Schmick, Community
Foto: Fabian Schmick, Community
An Ja
31.07.2019 · Community
die Höllentalklamm ist ein beeindruckendes Naturereignis. Wir sind hochzu über den Stangensteig und retour durch die Klamm
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 4

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11 km
Dauer
4:30h
Aufstieg
1097 hm
Abstieg
986 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights ausgesetzt

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.