Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Höch-Aigenberg-Runde (SW 35)
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike Top

Höch-Aigenberg-Runde (SW 35)

Mountainbike · Salzburger Sportwelt
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Flachau Verifizierter Partner 
  • 23 Aigenberg Runde
    / 23 Aigenberg Runde
    Foto: Flachau Tourismus, Tourismusverband Flachau
m 1100 1000 900 800 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Kurze, aber abwechslungsreiche Runde im Nahbereich von Flachau mit atemberaubender Aussicht aufs obere Ennstal.
mittel
18,5 km
1:55 h
411 hm
410 hm
Wir starten am Ennsradweg Richtung Norden, den wir nach etwas mehr als 2km verlassen und nun dem Radweg Richtung Wagrain folgen. Beim Sägewerk biegen wir rechts ab und haben nun einen ersten kleinen Anstieg zum Schloss Höch zu absolvieren. Auf wenig befahrenen Nebenstraßen geht es nun über Felder und Wiesen, vorbei am Badesee Reitdorf und entlang des Klemmbachs hinauf auf den Aigenberg, wo auch der Asphalt endet und eine Forststraße beginnt. Durch den Wald geht es ein kurzes Stück bergauf, bevor wir die Abfahrt genießen können. Nach einer kurzen Geraden trainieren wir unsere Kurventechnik auf einer Vielzahl an engen und recht steilen Kehren, die uns zum Ortsteil Reitdorf hinunterführen. Über den Ennsradweg gelangen wir dann wieder retour nach Flachau.

Autorentipp

Genießen Sie einen der besten Ausblicke auf das Flachautal, sowie eine grandiose Aussicht auf das Ennstal.
Profilbild von Flachau Tourismus
Autor
Flachau Tourismus
Aktualisierung: 12.10.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.157 m
Tiefster Punkt
857 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Flachau Tourismus (901 m)
Koordinaten:
DG
47.345359, 13.391633
GMS
47°20'43.3"N 13°23'29.9"E
UTM
33T 378514 5244798
w3w 
///spürte.meiste.bemerkte

Ziel

Flachau Tourismus

Wegbeschreibung

Diese Runde startet im Zentrum von Flachau und führt entlang des Ennsradweges zum Kreisverkehr in Flachau, wo wir Richtung Wagrain abbiegen. Der Radweg führt zum Holzwerk, wo wir rechts abbiegend weiter zum Schloss Höch fahren. Vorbei am Badesee Reitdorf, beginnt der Anstieg auf den Aigenberg. Zuerst auf Asphalt, danach auf einer Schotterstraße geht es oben angekommen wieder abwärts Richtung Gasthof Burnstein und zurück nach Flachau.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
47.345359, 13.391633
GMS
47°20'43.3"N 13°23'29.9"E
UTM
33T 378514 5244798
w3w 
///spürte.meiste.bemerkte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Zur eigenen Sicherheit wird das Tragen eines Helmes empfohlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
18,5 km
Dauer
1:55h
Aufstieg
411 hm
Abstieg
410 hm
Rundtour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.