Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hochzillertal Winterklettersteig & Winteralpinsteig
Tour hierher planen Tour kopieren
Klettersteigempfohlene Tour

Hochzillertal Winterklettersteig & Winteralpinsteig

· 2 Bewertungen · Klettersteig · Erste Ferienregion Zillertal
LogoÖAV Sektion Salzburg
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Salzburg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Klettersteig in Zell-Gerlos, Zillertal Arena: Hochzillertal Winterklettersteig & Winteralpinsteig
    / Klettersteig in Zell-Gerlos, Zillertal Arena: Hochzillertal Winterklettersteig & Winteralpinsteig
    Video: Outdooractive
  • / Einstieg und zugleich kurze Schlüsselstelle im Winterklettersteig
    Foto: Martin Dauber, ÖAV Sektion Salzburg
  • / im Winterklettersteig
    Foto: Martin Dauber, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Querung Seilfrei, bei uns ziemlich mit Triebschnee eingeblasen
    Foto: Martin Dauber, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Winteralpinsteig
    Foto: Martin Dauber, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Winteralpinsteig
    Foto: Martin Dauber, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Winteralpinsteig
    Foto: Martin Dauber, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Winteralpinsteig
    Foto: Martin Dauber, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Abstieg vom Wimbachkopf
    Foto: Martin Dauber, ÖAV Sektion Salzburg
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 10 8 6 4 2 km Wimbachkopf 2442m Wedelhütte
Eingebettet in das Skigebiet Hochzillertal führt ein kurzer Winterklettersteig über mehrere steile Kurzaufschwünge hinauf zur Bergstation Wimbachexpress & Restaurant Albergo. Anschließend geht’s über einen schwarzen Bergweg, den sogenannte Winteralpinsteig, entlang des Grates zum Wimbachkopf und zur Wedelhütte.
mittel
Strecke 11,1 km
5:00 h
290 hm
2.279 hm
2.442 hm
553 hm

Nach kurzer Abfahrt von der Bergstation Wimbach-Express gehts über den kurzen Winterklettersteig über mehrere steile Kurzaufschwünge wieder hinauf zur Bergstation Wimbachexpress & Restaurant Albergo. Von der Bergstation führt ein schwarzer Bergweg, der sogenannte Winteralpinsteig, entlang des Grates zum Wimbachkopf 2442m. Von dort geht’s zu Fuß oder mit Ski hinunter zur Wedelhütte und mit Liftunterstützung durchs Skigebiet zurück zum Start. Die Gesamtkombination dieser zwei Touren füllt einen halben Skitag sehr gut aus.Der GPS Track zeigt die Variante mit Ski ab Bergstation Wimbachexpress 2400m (noch nicht in den Karten eingezeichnet), incl. Winterklettersteig und Winteralpinsteig als Gratüberschreitung über Wimbachkopf 2442m zur Wedelhütte und Abfahrt ins Tal.

Mit Skischuhen und Skiern am Rücken ist der Winterklettersteig mit C/D zu bewerten. Der Winteralpinsteig ist mit A zu bewerten und eher freies Gehgelände.

ACHGTUNG (Infostand 02/2019): Es gibt Berg & Talfahrt-Tickets allerdings nur für Fußgänger ohne Skischuhe. Wer mit Skischuhen bzw. Ski/Tourenski kommt, muss eine Ganztageskarte für 54 EUR kaufen. Wird diese Karte vor 13 Uhr an der Talstation zurückgegeben, bekommt man einen kleinen Teil wieder rückerstattet.

Profilbild von Martin Dauber
Autor
Martin Dauber 
Aktualisierung: 31.01.2021
Schwierigkeit
C/Dmittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Wimbachkopf 2442m, 2.442 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Hochzillertal, 553 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Auf Lawinensituation achten und Lawinenlagebericht checken, hauptsächlich wegen Zustieg zum Klettersteig und einer kurzen seilfreien Querung. Der Klettersteig liegt an einem steilen Berghang. Im Frühjahr bei guter Schneelage und starker Tageserwärmung steigt die Lawinenproblematik.

Weitere Infos und Links

Webseite Skigebiet:

Topo & Infos:

Start

Bergstation Wimbachexpress 2.400m (2.332 m)
Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Ziel

Parkplatz Hochzillertal Skigebiet

Wegbeschreibung

Für den Aufstieg nutzt man die Bergbahnen des Skigebiets. Zuerst vom Parkplatz mit der Bahn Hochzillertal I, II oder III auffahren. Kurze Abfahrt auf der Blauen Piste 14 oder Wanderung entlag des Winterwanderwegs zum Wimbachexpress, dann mit diesem bequem auf 2.400m. Von der Bergstation & Restaurant Albergo auf 2400m fährt man entlang der Piste wenige Meter ab und fährt dann nach rechts von der Piste ab um zum Einstieg des Klettersteigs zu kommen.

Der kurze Winterklettersteig (ca. 100HM) führt über mehrere steile Kurzaufschwünge hinauf zur Bergstation Wimbachexpress & Restaurant Albergo. Von der Bergstation des neuen Wimbach-Express führt ein schwarzer Bergweg, der sogenannte Winteralpinsteig entlang des Grates zum Wimbachkopf (2442 m) und von dort hinunter (mit Ski bei sehr guter Schneelage oder weiter zu Fuß) zur Wedelhütte 2350m.

Von der Wedelhütte fährt man über die Piste 13 ab zum Topjet Sessellift, um mit diesem wieder kurz aufzufahren. Von dort kommt man dann in einer langen Abfahrt zurück zum Startpkunt an der Talstation.

Sollte man die Tour zu Fuß gehen, wird empfohlen den Winteralpinsteig wieder zurück zum Albergo zu gehen um mit den Bergbahnen Wimbachexpress & Hochzillertal I, II oder III wieder zurück ins Tal zu kommen.

Die Gesamtkombination dieser zwei Touren füllt einen halben Skitag sehr gut aus.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahnstation Jenbach umsteigen zur Zillertal Bahn und Weiterfahrt nach Kaltenbach. Von Bahnhof Kaltenbach sind es ca. 600m / 7min zu Fuß zur Hochzillertalbahn.

 

Anfahrt

Autobahn München – Rosenheim – Grenzübergang Kufstein A12 bis Abfahrt Zillertal – 7 km Bundesstraße bis nach Kaltenbach – Skiregion Hochzillertal

Parken

Parkplatz bei der Talstation vom Skigebiet Hochzillertal:
Postfeldstraße 7, 6272 Kaltenbach
https://goo.gl/maps/BMHFUjfTc3E2

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  • Klettersteigausrüstung (Klettergurt, Klettersteig-Set mit Bandfalldämpfer, Kletterhelm, Winter-Klettersteighandschuhe, ggfs. Bandschlinge & HMS-Karabiner)
  • evtl. Steigeisen
  • Skitourenausrüstung incl. Harscheisen oder Winter-Wanderausrüstung incl. Lawinen-Sicherheitsausrüstung mit LVS-Gerät, Lawinensonde und Lawinenschaufel, evtl. Airbag-Rucksack, Helm
  • warme und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, Mütze / Stirnband, Handschuhe, Skibrille/Sonnenbrille, Proviant und Trinkwasser (Almen sind im Winter geschlossen), Thermosflasche mit Heißgetränk, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, Stirnlampe, Kartenmaterial, Biwaksack und Rettungsdecke

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,5
(2)
Thorsten Vehslage
28.03.2020 · Community
Witzige Idee, allerdings weniger wegen des Klettersteigens, sondern eher wegen der Umgebung mit dem Schnee! Im Sommer wäre der KS nicht lohnend!
mehr zeigen
Gemacht am 08.03.2020
Tolle Umgebung!
Foto: Thorsten Vehslage, Community
Jasmin Klausner 
20.04.2019 · Community
Gemütlicher Winteralpinsteig (Albergo bis Wedelhütte), Klettersteigset ist meines Erachtens nicht erforderlich
mehr zeigen
Gemacht am 20.04.2019
Foto: Jasmin Klausner, Community
Foto: Jasmin Klausner, Community
Foto: Jasmin Klausner, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
C/Dmittel
Strecke
11,1 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
290 hm
Abstieg
2.279 hm
Höchster Punkt
2.442 hm
Tiefster Punkt
553 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour Fun-Klettersteig

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.