Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hochwipfel 2.195 m, von der Rattendorfer Alm
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour Top

Hochwipfel 2.195 m, von der Rattendorfer Alm

Bergtour · Nassfeld-Lesachtal-Weissensee
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Hermagor Verifizierter Partner 
  • In der Bildmitte die Rattendorfer Alm, links die Holkapelle
    / In der Bildmitte die Rattendorfer Alm, links die Holkapelle
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Die Holzkirche links im Bild
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Beim Aufstieg
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Beim Aufstieg, Blick auf den Hochwipfel
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Am Gipfelkreuz
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Blick vom Gipfel
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Blick vom Gipfel, gegenüber der Reiskofel
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Eine Silberdistel am Weg
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Von links Zweikofel, Zuckerhütl, Alpenkofel, Trogkofel, vor letzterem der Zottachkopf, links im Bild noch erkennbar die Rattendorfer Alm
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 8 6 4 2 km
Von der Rattendorfer Alm zuerst auf einem Forstweg, später auf einem gut markierten Pfad mäßig steil ansteigend über Almböden bis zu Sattel. Dann über eine der beiden Möglichkeiten zum Gipfel.

Oberhalb der Rattendorfer Alm liegt ca. 5 Minuten vom Aufstiegsweg entfernt, eine hölzerne Soldatenkirche aus dem 1. Weltkrieg

mittel
Strecke 9,4 km
4:07 h
664 hm
664 hm
Der Hochwipfel ist ein Berg mit ausgezeichneter Sicht in fast alle Richtungen. Im Süden blickt man auf den Monte Zermula, im Norden auf den Reiskofel.
Profilbild von Juergen Hilgenberg
Autor
Juergen Hilgenberg
Aktualisierung: 24.10.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Hochwipfel, 2.195 m
Tiefster Punkt
Rattendorfer Alm, 1.531 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Wie immer bei solchen Touren im Almgebiet dem Vieh, vor Allem Mutterkühen ausweichen und Hunde unbedingt anleinen.

Es ist davon abzuraten, bei Nässe den steilen Grashang abzusteigen, da die Rutschgefahr doch recht groß ist. 

Weitere Infos und Links

Tourismusbüro Hermagor, Gösseringlände 7, 9620 Hermagor, 04282 2043, info@nassfeld.at, www.nassfeld.at, www.hermagor.naturarena.com

Start

Rattendorfer Alm (1.534 m)
Koordinaten:
DG
46.582696, 13.198888
GMS
46°34'57.7"N 13°11'56.0"E
UTM
33T 362008 5160368
w3w 
///polster.frühling.abreisen

Ziel

Rattendorfer Alm

Wegbeschreibung

Von der Rattendorfer Alm Richtung Westen dem Weg 417 folgen, vorbei an der Zanklhütte, später mäßig steil einem Pfad folgen, nach einiger Zeit rechts halten und unterhalb der Ringmauer weiter über Almgelände bis zu einem Sattel (2.014 m) aufsteigen. Hier Abzweigung zur Klein Kordin Alm.

Am Sattel  gibt es zwei Möglichkeiten: links halten und sehr steil den Grashang herauf bis zum Gipfel, oder nördlich weiter mäßig steigend, später in westliche Richtung etwas steiler zum Gipfel. Beide Möglichkeiten sind auf der Karte markiert.

Rückweg wie Aufstieg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Auf der B111 über Hermagor bis Jenig. Dort abbiegen und über die Gailbrücke nach Rattendorf. In Rattendorf den Hinweisen zur Rattendorfer Alm auf einer Schotterstrasse folgen bis zum Hinweis auf den Parkplatz kurz unterhalb der Rattendorfer Alm.

Parken

Unterhalb der Rattendorfer Alm in einem, zum Schutz vor dem Weidevieh, eingezäunten und als Parkplatz ausgewiesenen Bereich.

Koordinaten

DG
46.582696, 13.198888
GMS
46°34'57.7"N 13°11'56.0"E
UTM
33T 362008 5160368
w3w 
///polster.frühling.abreisen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Wander Karte "Gailtaler/Karnische Alpen" 1:50.000, Nr. 60

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, festes Schuhwerk wird empfohlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,4 km
Dauer
4:07 h
Aufstieg
664 hm
Abstieg
664 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour botanische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.