Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hochwechsel von Mariensee
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Hochwechsel von Mariensee

· 1 Bewertung · Bergtour · Randgebirge östlich der Mur
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Südburgenland Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Karl Schlögl, ÖAV Sektion Südburgenland
  • /
    Foto: Karl Schlögl, ÖAV Sektion Südburgenland
  • /
    Foto: Karl Schlögl, ÖAV Sektion Südburgenland
  • /
    Foto: Karl Schlögl, ÖAV Sektion Südburgenland
  • /
    Foto: Karl Schlögl, ÖAV Sektion Südburgenland
  • /
    Foto: Karl Schlögl, ÖAV Sektion Südburgenland
  • / Blick zum Wetterkogelhaus
    Foto: Karl Schlögl, ÖAV Sektion Südburgenland
  • / Kapelle am Hochwechsel
    Foto: Karl Schlögl, ÖAV Sektion Südburgenland
  • /
    Foto: Karl Schlögl, ÖAV Sektion Südburgenland
  • / Schöberriegel
    Foto: Karl Schlögl, ÖAV Sektion Südburgenland
  • / Dreiländereck
    Foto: Karl Schlögl, ÖAV Sektion Südburgenland
  • / Panoramaloipe zur Marienseer Schwaig
    Foto: Karl Schlögl, ÖAV Sektion Südburgenland
  • /
    Foto: Karl Schlögl, ÖAV Sektion Südburgenland
  • /
    Foto: Karl Schlögl, ÖAV Sektion Südburgenland
  • /
    Foto: Karl Schlögl, ÖAV Sektion Südburgenland
  • / Biotop beim Parkplatz
    Foto: Karl Schlögl, ÖAV Sektion Südburgenland
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 12 10 8 6 4 2 km
Vom Biotop in Mariensee zur Marienseer Schwaig  übern Hochwechsel,Umschussriegel,Schöberriegel und Dreiländereck und Marienseer Schwaig zurück zum Biotop in Mariensee.
mittel
Strecke 13,3 km
6:00 h
790 hm
790 hm
1.742 hm
952 hm
Eine Aussichtsreiche Wanderung auf Almen rund um den Hochwechsel und der Grenze zwischen Steiermark und Niederösterreich.Der Wechsel ist auch ein Wetterscheide.

Autorentipp

Man kann in die Tour den" Themenweg Erlebnis Wildwasser" miteinbinden ca. 2h mehr.
Profilbild von Karl Schlögl
Autor
Karl Schlögl 
Aktualisierung: 25.07.2018
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hochwechsel, 1.742 m
Tiefster Punkt
Biotop in Mariensee, 952 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Nur Steige und Forstwege!

Weitere Infos und Links

Themenweg Erlebnis Wasser,Marienseer Biotop,

Einkehrmöglichkeiten Marienseer Schwaig,Wetterkogelhaus,

Start

Mariensee-P Biotop-Wildwasserpfad (951 m)
Koordinaten:
DD
47.544309, 15.954088
GMS
47°32'39.5"N 15°57'14.7"E
UTM
33T 571794 5266095
w3w 
///lagunen.schokolade.heizung

Ziel

Mariensee-P Biotop-Wildwasserpfad

Wegbeschreibung

Vom P führt uns der Weg rechts des Baches bergwärts,Marienseer Schwaig, oder am Ende des P  bei Infotafel scharf links, Forststraße, und wir kommen wieder auf dem markierten Weg.Der Weg ist gut markiert(Schindlersteig) bis zur Marienseer Schwaig(Einkehrmöglichkeit).Über dem Almboden sieht man die Markierung weniger gut,aber das Wetterkogelhaus zeigt uns die Richtung.Vom Wetterkogelhaus(Einkehrmöglichkeit) gehts weiter Richtung Kranichberger Schwaig.Es lohnt sich den markierten Weg zu verlassen und die Steigspur über Umschussriegel und Schöberriegel zu nehmen.Kurz vorm Dreiländereck treffen sich die Wege wieder(Wegweiser in alle Richtungen).Dort scharf rechts, Wegtafeln Panoramaloipe(Forstweg) zurück zur Marienseer Schwaig.Von da gehts dem selben Weg zurück zum Biotop in Mariensee.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

A2- Aspang oder über B54,Richtung Mariensee,durchfahren bis P Wildwasserpfad- Biotop,

Parken

Parkplatz Wildwasserpfad - Biotop Mariensee

Koordinaten

DD
47.544309, 15.954088
GMS
47°32'39.5"N 15°57'14.7"E
UTM
33T 571794 5266095
w3w 
///lagunen.schokolade.heizung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Freitag&berndt WK 422

Ausrüstung

Feste Schuhe,Regenschutz,Trinken,

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Severin Tanzer
11.06.2019 · Community
Eine Traum Wanderung, ich war schwer begeistert
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,3 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
790 hm
Abstieg
790 hm
Höchster Punkt
1.742 hm
Tiefster Punkt
952 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.