Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hochwanner, 2744m von Leutasch aus
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour

Hochwanner, 2744m von Leutasch aus

Bergtour · Region Seefeld
Profilbild von Brian Miller
Verantwortlich für diesen Inhalt
Brian Miller
Karte / Hochwanner, 2744m von Leutasch aus
m 2500 2000 1500 1000 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Wenn man von den unbedeutenen Erhebungen rund um das Zugspitzblatt absieht, ist der Hochwanner der zweithöchste Berg Deutschlands.

In seiner Nordwand gibt es unzählige Kletterrouten. Hier wird allerdings der Anstieg vom Süden vorgestellt und zwar von Leutasch aus. 

mittel
Strecke 19,1 km
7:30 h
1.600 hm
1.600 hm
2.744 hm
1.235 hm
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.744 m
Tiefster Punkt
1.235 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Naturweg 49,20%Pfad 44,22%Pfadspur 6,56%
Naturweg
9,4 km
Pfad
8,4 km
Pfadspur
1,3 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

-Bei dieser Tour muss man mit Steinschlag rechnen. Ein Helm ist immer hilfreich!!

-gutes Orientierungsvermögen hilfreich (teilweise Steigspuren)

-Kletterstellen im 1.Grad nach UIAA

Weitere Infos und Links

www.alpenverein.de

https://youtu.be/ESPAWijRG1s (Video zum Hochwanner von Alpinefex)

Start

Leutasch (1.234 m)
Koordinaten:
DD
47.365338, 11.093562
GMS
47°21'55.2"N 11°05'36.8"E
UTM
32T 658073 5247889
w3w 
///zutat.klärung.energien
Auf Karte anzeigen

Ziel

Hochwanner, 2744m

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz im Gaistal geht es zunächst über eine Brücke und am Ganghoferweg kurz steil hinauf, danach flacht das Gelände wieder etwas ab. Bald zweigen wir an einer Gabelung rechts und gleich darauf wieder links ab, bis wir zum Leitenbach kommen. Dort endet der breite Weg! Nun auf einem Steig über den Bach und auf der anderen Seite aufwärts; so kommen wir auf einen Güterweg. Dieser führt uns nun zu Rotmoosalm, 1904m. Über Mattengelände erreichen wir einen Sattel, 2100m; queren das Kotbachkar und gelangen in einem großen Bogen zu dem nächsten Sattel, das Mitterjöchl

Der anfangs begrünte Rücken führt uns zunächst weglos (!) gegen das Bergmassiv hinauf. Später halten wir uns rechts und gelangen so über Schuttfelder bis zu einem Felsriegel, der in einer Rinne (1.Grad) leicht überwunden werden kann (Umgehung auf der linken, westlichen Seite). Nach dem Durchstieg queren wir schräg rechts hinein in das schuttgefüllte Hochkar. Weiter diagonal nach oben. Wir erreichen eine nach Osten steil abrechende Schulter. Über einige Kletterstellen (Steigspuren) zum Gipfel des Hochwanner, 2744m. :)

Abstieg über Aufstieg

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anfahrt

-Mehrere Parkplätze in und um Leutasch

Koordinaten

DD
47.365338, 11.093562
GMS
47°21'55.2"N 11°05'36.8"E
UTM
32T 658073 5247889
w3w 
///zutat.klärung.energien
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

-normale Bergwanderausrüstung

-Stöcke

-Helm


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
19,1 km
Dauer
7:30 h
Aufstieg
1.600 hm
Abstieg
1.600 hm
Höchster Punkt
2.744 hm
Tiefster Punkt
1.235 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich Geheimtipp Gipfel-Tour Kletterstellen

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.