Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Pro kostenlos testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hochvernagtspitze 3539m - Von der Vernagthütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Hochtour empfohlene Tour

Hochvernagtspitze 3539m - Von der Vernagthütte

Hochtour · Ötztal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Alpenverein Anger Verifizierter Partner 
  • Übergang vom unteren Gletscher auf die Felsrippe
    Übergang vom unteren Gletscher auf die Felsrippe
    Foto: Florian Kulmer, Alpenverein Anger
Hochalpine Tour über den Großen Vernagtferner auf die Hochvernagtspitze (3539m)
mittel
Strecke 9,6 km
7:00 h
779 hm
779 hm
3.533 hm
2.754 hm

Ruhiger Gipfel mitten in den Ötztaler Alpen mit super Blick auf Wildspitze und die umliegende Gletscher- und Bergwelt.

Abwechslungsreich über Gletscher und einen kurzen Gipfelgrat geht's zum schönen Gipfelkreuz.

Profilbild von Florian Kulmer
Autor
Florian Kulmer 
Aktualisierung: 09.08.2023
Schwierigkeit
I, 30°, F mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
3.533 m
Tiefster Punkt
2.754 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Pfad 27,38%Unbekannt 72,61%
Pfad
2,6 km
Unbekannt
7 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Vernagthütte

Sicherheitshinweise

Gletscherbegehung, daher unbedingt die richtige Ausrüstung mitnehmen und den Umgang von Spaltenrettungstechniken beherschen.
Im oberen Bereich brüchige Flanken und Grate, daher auch ein Helm zu empfehlen.

Weitere Infos und Links

http://www.vernagthuette.de/

Start

Vernagthütte (2.754 m)
Koordinaten:
DD
46.853592, 10.823843
GMS
46°51'12.9"N 10°49'25.8"E
UTM
32T 639035 5190509
w3w 
///tierhaltung.tiefen.hofft
Auf Karte anzeigen

Ziel

Vernagthätte

Wegbeschreibung

Von der Vernagthütte den Weg Richtung Norden auf der Moräne folgen. Nach ca. 500m beim Wegweiser auf der Moräne bleiben. Weiters über Blockgelände in der Flanke Richtung Vernagtferner. Hier sollte man schon einen Helm aufsetzen, da von den Felswänden der Hintergraslspitze auf der linken Seite immer wieder Steine runter kommen. Zum Schluss in leichtem auf und ab zum Gletscher auf ca. 2950m. 1h

Dann in langem Bogen eher rechtshaltent über den Gletscher auf die Felsrippe welche den Vernagtferner teilt. Auf ca. 3120m Übergang auf die Felsrippe und über diese weiter hinauf. Auf ca. 3200 beginnt wieder der Gletscher. Am besten über links die Schneefelder hinauf, um den steileren Gletscherhang zu umgehen. Sobald man das erste flachere Gelände erreicht rechtshaltent den steileren Teil des Anstieges aufsteigen. Oben flacht der Gletscher wieder ab und man peilt das rechte Ende vom Gipfelgrat an bis man die Scharte erreicht. 2.5h

Von der Scharte zuerst in die Flanke richtung Westgrat aufsteigen. Dann immer am Grat entlang zu einem kleinen Vorgipfel, da kurz hinab und der Schneide entlang bis zum kurzen letzten Aufschwung durch eine 10m Rinne in leichter Kletterei (UIAA I) hinauf zum neuen und schönen Kreuz.

Der Abstieg ist gleich wie der Aufstieg.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis Ötztal Bahnhof.

Von dort mit Bussen bis Vent (Umsteigen in Sölden)

Anfahrt

Durch das Ötztal über Sölden bis nach Vent

Parken

Kleiner Parkplatz an den Rofenhöfen kostenlos.

Falls der Parkplatz dort besetzt ist, gibt es weitere Parkplätze kostenpflichtig am Wildspitzsessellift oder ebenfalls kostenpflichtig am Ortseingang.

Koordinaten

DD
46.853592, 10.823843
GMS
46°51'12.9"N 10°49'25.8"E
UTM
32T 639035 5190509
w3w 
///tierhaltung.tiefen.hofft
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Richard Goedecke, Die hohen 3000er der Alpen, Bruckmann Verlag

Kartenempfehlungen des Autors

DAV Alpenvereinskarte 30/2 Ötztaler Alpen, Weißkugel

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Hochtourenausrüstung inkl Helm

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
I, 30°, F mittel
Strecke
9,6 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
779 hm
Abstieg
779 hm
Höchster Punkt
3.533 hm
Tiefster Punkt
2.754 hm
Hin und zurück aussichtsreich Gipfel-Tour Grat

Wetter am Startpunkt der Tour

Statistik

  • My Map
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.