Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hochstadelberg
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Hochstadelberg

Skitour · Mostviertel
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Amstetten Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick vom Hochstadelberg zu Ötscher und Dürrenstein
    / Blick vom Hochstadelberg zu Ötscher und Dürrenstein
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Parkplatz nahe Wastl am Wald
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / zuerst Aufstieg durch den Wald
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / heraus aus dem Wald
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / das Kreuz vom Hochstadelberg ist in Sicht
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • /
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Tiefblick zum Haflingerdorf Joachimsberg
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Blick vom Hochstadelberg ostwärts
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Abfahrt nach Süden
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Lichtung mit Jagdhütte
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Rast bei der Jagdhütte
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Aufstieg Südseite
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Blick zu Ötscher und Dürrenstein
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / vor der Abfahrt: noch ein Blick zum Ötscher
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / wieder zurück am Ausgangspunkt
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Karte Hochstadelberg
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
m 1300 1250 1200 1150 1100 1050 5 4 3 2 1 km
Nette, kurze Schitour bei Wastl am Wald.
leicht
Strecke 5,7 km
2:00 h
400 hm
400 hm
1.285 hm
1.082 hm
Aufstieg auf den Top-Aussichtsberg Hochstadelberg von Norden (aus dem Bereich Wastl am Wald), Abfahrt nach Süden, Wiederaufstieg und Abfahrt nach Norden.

Autorentipp

Zwei Möglichkeiten zu dieser Tour möchte ich hier erwähnen.
Sie sind im letzten Bild (Bild 16) eingezeichnet:

BLAU: Der Anstieg auf den Hochstadelberg kann auch an der B 28 2 km weiter südlich begonnen werden.
Hier beschränkte Möglichkeiten zum Parken.
Auf einem Almweg 1,5 km zur Jagdhütte und dann auf der Südseite zum Gipfel (insgesamt 320 Höhenmeter).

GRÜN: Von der Höhe Jagdhütte kann man leicht ansteigend die erste und dann die zweite Lichtung westwärts überqueren und auf einer Forststraße westlich vom Hochstadelberg aufsteigen.
Dieser Anstieg ist flacher als der direkte Anstieg zum Gipfel.

Profilbild von Willi H.
Autor
Willi H. 
Aktualisierung: 13.01.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1.285 m
Tiefster Punkt
1.082 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Start

Koordinaten:
DD
47.886329, 15.309265
GMS
47°53'10.8"N 15°18'33.4"E
UTM
33T 523120 5303712
w3w 
///entweder.aufgaben.jungen

Wegbeschreibung

Wir starten am Parkplatz Ötscherblick.
Bei der Infotafel folgen wir der blau-weißen Markierung Richtung Hennesteck.
Nach 500 m mündet der Weg in eine von links kommende Forststraße.
Nach weiteren 400 m erste Möglichkeit, nach rechts steil am Grat zum Hochstadelberg aufzusteigen.
Dieser Weg ist als Schitour im Aufstieg und auch bei der Abfahrt weniger geeignet, weil er sehr eng ist.
Es ist besser, weitere 400 m bis zu einer Kreuzung auf der Forststraße zu bleiben.
Hier geht der markierte Weg geradeaus weiter zur Anna-Alm am Hennesteck.
Wir gehen scharf nach rechts und 400 m sehr flach zur nächsten Forststraßenkreuzung.
Nun nach links und 300 m etwas steiler durch Wald und am Grat zum freien Gipfel.

Nach ausgiebiger Gipfelrast fahren wir den freien Hang 300 m (140 Höhenmeter) linkshaltend nach Süden ab.
Bei einer Forststraße nach links und wir erreichen eine weitere Wiese bei einem Jagdhaus, den wir noch bis zu seinem Ende abfahren.
Nun anfellen und auf dem Weg (auf dem wir rechtshaltend noch 130 Höhenmeter zur B 28 abfahren könnten), zur Jagdhütte aufsteigen.
300m dem Almweg flach nach Westen folgen, dann ist die Entscheidung zu treffen, ob wir

  1.  (rechtshaltend) wieder zum Gipfel aufsteigen oder
  2. (noch kurz geradeaus) zur Forststraße  gehen und den flachen Anstieg westlich vom Gipfel nehmen (siehe Bild 16).

Bei 1 Aufstieg zum Gipfel, dann vom Gipfel rechtshaltend nordwärts durch lichten Wald bis zu einer Forststraße abfahren, auf dieser kurz nach links zur zweiten Forststraßenkreuzung, die wir schon vom Aufstieg kennen.

Bei 2 auf der Forststraße bis zur ersten Kreuzung aufsteigen.
Bei guter Schneelage hier abfellen, bei weniger Schnee noch 100 m nach rechts zur Kreuzung, auf der wir schon beim Aufstieg waren.

Abfahrt zum Parkplatz:
Bei ausreichender Schneelage in Gratnähe nach links und gerade hinunter zur unteren Straße.
Bei knapper Schneelage fahren wir auf der flachen Forststraße (Aufstiegsweg) ab.

Auf Höhe 1122 m empfehle ich, nicht den schmalen Weg direkt zum Parkplatz zu nehmen, sondern (schi-schonend) auf der Forststraße weiterzufahren und zuletzt 400 m auf der B 28 zum Parkplatz zu gehen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mariazellerbahn Bahnhof Gösing.

Der Anstieg verlängert sich um 3 km, ich habs aber nicht ausprobiert!

Anfahrt

Von Norden: B 28 Scheibbs - Puchenstuben - Wastl am Wald
von Süden: B 20 Mariazell oder Annaberg - Reith, B 28 - Wastl am Wald

Parken

Parkplatz Ötscherblick, südlich der Passhöhe Wastl am Wald.
2,3 km südlich der Kreuzung B 28/L6164 ehem.Gasthaus Wastl am Wald/Gösing bzw.
4,5 km nördlich der Kreuzung B 20/B 28 in Lassingrotte.

Koordinaten

DD
47.886329, 15.309265
GMS
47°53'10.8"N 15°18'33.4"E
UTM
33T 523120 5303712
w3w 
///entweder.aufgaben.jungen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Skitouren

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,7 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
400 hm
Abstieg
400 hm
Höchster Punkt
1.285 hm
Tiefster Punkt
1.082 hm
Hin und zurück aussichtsreich Gipfel-Tour freies Gelände Wald familienfreundlich
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.