Start Touren Hochschwung von Oppenberg, Rottenmanner Tauern
Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Skitour

Hochschwung von Oppenberg, Rottenmanner Tauern

Skitour • Oppenberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Beginn links hinten neben der Straße
    / Beginn links hinten neben der Straße
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Forststraße 1345 m, Ende der Steilstufe
    / Forststraße 1345 m, Ende der Steilstufe
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Durch eine kleine Senke (1475m)
    / Durch eine kleine Senke (1475m)
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Am meist abgeblasenen Gipfelhang (~2000 m links).
    / Am meist abgeblasenen Gipfelhang (~2000 m links).
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Schratter Zinken von gut 2000m gesehen
    / Schratter Zinken von gut 2000m gesehen
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Das Ziel vom Vorgipfel 2185m
    / Das Ziel vom Vorgipfel 2185m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Hochschwung 2196m
    / Hochschwung 2196m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Blick über Zinkenkogel zum Bösensteinkamm
    / Blick über Zinkenkogel zum Bösensteinkamm
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Almwirt ~1135m, oft Einkehrmöglichkeit
    / Almwirt ~1135m, oft Einkehrmöglichkeit
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
Karte / Hochschwung von Oppenberg, Rottenmanner Tauern
1200 1500 1800 2100 2400 2700 m km 2 4 6 8 10
Wetter

Meist sichere Tour auf den aussichtsreichen Hochschwung. Über Oppenberg in's Gullingtal der Rottenmanner Tauern.

mittel
11,8 km
3:25 h
1130 hm
1130 hm

Die vielbesuchte Tour führt uns meist am markierten Normalweg zum Gipfel des Hochschwungs. Bei guten Verhältnissen eine einfache Tour mit nur einer Steilstufe am Anfang.  Bei eisigen Bedingungen etwas schwierig. Einkehrmöglichkeit bei der Abfahrt kurz vor dem Parkplatz am Rand der kurzen Piste beim Almwirt ist möglich.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

outdooractive.com User
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 11.02.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
2196 m
1080 m
Höchster Punkt
Hochschwung (2196 m)
Tiefster Punkt
WC-Häuschen (1080 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Vor jeder Skitour sollte unbedingt der aktuelle Lawinenbericht beachtet werden, für dies Tour www.lawine-steiermark.at .

Ausrüstung

Unbedingt Harscheisen mitnehmen, übliche Schitourenausrüstung.

Start

P beim WC-Häuschen (1084 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.429237, 14.290036
UTM
33T 446458 5253109

Ziel

P beim WC-Häuschen

Wegbeschreibung

Zeit-Weg-Diagramm in der Bildergalerie beachten.

ANSTIEG: Vom Parkplatz (1080 m) kurz neben der Zufahrtsstraße und links auf die Piste. Beim Almwirt vorbei ansteigen, über eine Brücke und kurz auf einem Ziehweg weiter. Bei einem Kahlschlag rechts über eine oft ungute Steilstufe hinauf zur Forststraße auf ca. 1345 m.  Der markierte Sommerweg wird dabei abgekürzt.  Nun links gemütlich der Forststraße folgen, bei ca. 1475 m an einer Abzweigung zum Schratterzinken vorbei und bis zu einem Gebäude rechts des Weges (Wasserreservoir). Gleich danach rechts (1545 m) die Forststraße abkürzen (meist gespurt) und im lichten Wald bergan.

Am Waldende leicht rechts über den breiten, fast baumlosen und abgeblasenen Rücken SO-wärts bis vor eine Scharte (~2000 m) im Verbindungskamm Schattnerzinken-Hochschwung  zu. Hier kann der Wind stark blasen. Nun links in Kehren zum westlichen Vorgipfel 2.185 m. Durch die kleine Senke mit kurzem Gegenanstieg rasch zum Gipfel des Hochschwung 2196 m mit Gipfelkreuz. 1120 HM und fast 2 1/2 Std.

ABFAHRT: Annähernd am Anstiegsweg, ab 1545 m auf Forstwegen abfahren.  Um 1345 m wieder steil rechts hinab und zurück zur kleinen Piste beim Almwirt. Hier lohnt sich meist eine Einkehr. Dann rasch zum Parkplatz 1080 m. 10 HM und unter 1 Std.

Insgesamt: 1130 HM und <3 1/2 Std., Wegstrecke ca. 12 km.

Öffentliche Verkehrsmittel

Nicht ideal!

Anfahrt

Ausfahrt Rottenmann von der A9 Pyhrnautobahn, kurz auf der B113 zurück Richtung Selzthal und bei Strechau links nach Oppenberg L739 abbiegen. In Oppenberg links, südwärts in den Gullinggraben. Rund 15 km von der Autobahnabfahrt.

Parken

Geräumter P beim WC- Häuschen ~1080m

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Austriamap odgl. auf Handy,

Freytag & Berndt WK 203 Wölzer und Rottenmanner Tauern.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,8 km
Dauer
3:25 h
Aufstieg
1130 hm
Abstieg
1130 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Lawinenlage 

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.