Start Touren Hochscharten und Stuhlkopf vom Weitsee
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Hochscharten und Stuhlkopf vom Weitsee

Bergtour · Chiemgauer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kleines Wappbachtal
    / Kleines Wappbachtal
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • Anstieg zur Gräbenalm
    / Anstieg zur Gräbenalm
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • Gräbenalm
    / Gräbenalm
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • Weidezaunüberstieg
    / Weidezaunüberstieg
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • Waldpfad
    / Waldpfad
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • Wandfußquerung
    / Wandfußquerung
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • Steilgrabenanstieg
    / Steilgrabenanstieg
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / unter dem Gipfelrücken
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Gipfelfels
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Geigelstein und Kampenwand
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Röthelmoosalm zwischen Haaralmschneid und Gurnwandkopf
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Schrofenrinne zum niedrigeren Kreuzgipfel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / schönes Gipfelkreuz
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Kammwand
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Westrücken des Stuhlkopfs
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Abstieg in Gipfelsattel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Stuhlkopf Gipfelsymbol
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Westrückenabstieg
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Westmulde
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / zur Pötschalm
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Pötschalm
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Sotteralm
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
800 1000 1200 1400 1600 m km 2 4 6 8 10 12

Unmarkierte bzw. schwach markierte Anstiege auf zwei unbedeutende Gipfel nahe der Hörndlwand.
mittel
13,6 km
5:00 h
1050 hm
1050 hm
Die Anstiege auf die beiden bewaldeten Gipfel sind kaum oder nicht markierte Pfade ohne offizielle Wartung. Mehrmals muss Wurfholz überwunden werden. Die Gipfelaussicht ist dann doch erstaunlich gut.

Autorentipp

Die Runde kann auch gut in umgekehrter Richtung begangen werden. Jeder Gipfel kann auch als Einzeltour begangen werden.
outdooractive.com User
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 09.07.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
1474 m
742 m
Höchster Punkt
Hochscharten (1474 m)
Tiefster Punkt
Weitsee (742 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Orientierungssinn bei unmarkierten und manchmal schwer erkennbaren Pfaden nötig.

Trittsicherheit bei oftmals schmalen Pfaden im Steilgelände nötig.

Ausrüstung

Wanderausrüstung

Weitere Infos und Links

Einkehr in der Pötschalm.

Start

Weitsee (761 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.685160, 12.554748
UTM
33T 316493 5284204

Ziel

Hochscharten

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz kann man den Forstweg wählen, viel schöner ist es aber rechts des Kleinen Wappbachs in der Schlucht auf einem Ziehweg zu gehen. Nach der oberen Straßenquerung geht es nun in einem breiten Graben gestuft etwas steiler zur Gräbenalm hinauf. Nach dem Zaunüberstieg führt der schmale Pfad durch dichten Wald nordwärts. Ein Linksschwenk leitet in eine lange (leicht ausgesetzte) Querung, die zu einem Graben führt. Diesem folgen wir rechtsseitig bis in einen Sattel, wo von links ein Hohlweg endet. Undeutlich über eine kurze Schrofenstufe, dann folgen wir dem schmalen Pfad durch den Hochwald, wobei einzelne Wurfholzareale zu überwinden sind. Wir gelangen zu einer markanten Felswand, die links umgangen wird. Eine breite aber steile Schneisenrinne wird nordwärts in wenigen Kehren bis zum Gipfelkamm überwunden. Links unterhalb des Grates führt der erdig-schrofige Steig zu einer deutlichen Schrofenrinne, die nach wenigen Metern rechts hinauf zum schönen Gipfelkreuz führt. Unter der Rinne kann auf undeutlichen Pfadspuren noch zum höchsten Punkt des Hochscharten mit Steinmann angestiegen werden.

Abstieg zur Schärtenalm entlang des Anstiegs. Will man den Stuhlkopf mitbesteigen, quert man die Weide südwärts bis zum Stacheldrahtzaun, der ohne Übersteig überwunden werden muss. Nun führt ein deutlicher Steig durch die Nordwestflanke (ebenfalls Behinderung durch Wurfholz) bis zu einer sattelartigen Abflachung. Hier verlassen wir den Pfad nach links und treffen mehr oder minder weglos (hoffentlich) bald auf einen schwach markierten Steig, der über den Westrücken zu einer Waldkuppe führt. Kurz steil in eine Scharte hinab und am steilen Gipfelhang zum komplett bewaldeten Gipfel des Stuhlkopfs hinauf. Wenige Meter weiter führt der Pfad zu einer Rastbank mit Tiefblick zum Weitsee.

Am Anstiegspfad zurück zum Sattel, dann links am schwach markierten Pfad in mehreren Stufen in einer Waldmulde hinunter zu den Weiden der Pöschalm. Rechts kurz bergab zur Einkehr oder links am Almweg weiter zur Sotteralm. Ein Ziehweg führt zuerst über Almwiesen, dann im Wald bis zum Weitsee hinunter. Kurz entlang der B305 links zum Parkplatz.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Buslinie 9506 von Traunstein/Ruhpolding oder Reit im Winkl bis zum Wanderparkplatz.

Anfahrt

Von der A8 Abfahrt Traunstein nach Ruhpolding (Ortsumfahrung) und auf der B305 über Laubau und Seehaus am Löbbensee vorbei bis zum Zufluss des Kleinen Wappbachs in den Weitsees. Von Kössen über Reith im Winkl und Seegatterl ebenfalls auf der B305 hierher.

Parken

Wanderparkplatz Weitsee.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Amap

ÖK50 Blatt 91/92 oder 3208

AV-Karte BY 18

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,6 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1050 hm
Abstieg
1050 hm
Streckentour Rundtour Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.