Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hochsalm, Hutkogel, Maisenkögerl
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour Top

Hochsalm, Hutkogel, Maisenkögerl

Bergtour · Almtal
Profilbild von Stephanie Armbruckner
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stephanie Armbruckner
  • Wegmarkierungen
    / Wegmarkierungen
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Steile Anstiege durch den Wald
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wegverlauf
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Forststraße
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Forststraße
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wegmarkierungen
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Winter wonderland
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Winter wonderland
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Markierung kurz vor dem Gipfel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Grat und letzter Anstieg
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Glei ist der Gipfel erreicht
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Gipfel des Hochsalm
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Gipfel des Hochsalm
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Aussicht vom Gipfel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • /
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Aussicht vom Gipfel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • /
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • /
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Blick auf den großen Priel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • /
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • /
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • /
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Rückweg
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Blick zum Maisenkögerl
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wegmarkierungen
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Gipfel des Hutkogels
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Grat vor dem Maisenkögerl
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Maisenkögerl
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Gipfel des Maisenkögerls
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Blick vom Maisenkögerl zurück zu Hutkogel und Hochsalm
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
m 1600 1400 1200 1000 800 600 8 6 4 2 km

31.12.2019

Diese Dreigipfeltour zählt zu den absoluten Pflichtprogrammpunkten im Almtal! Die Aussicht am Hochsalm über das umliegende Gebirge, die Einsamkeit am wenig bekannten Hutkogel, und der spektakuläre Aufstieg zum Gipfel des Maisenkögerls machen die Besonderheit dieser Wanderung aus.

Bei der Besteigung des Hochsalms handelt es sich um die Tour mit den definitv originellsten Wegmarkierungen.

mittel
9,4 km
3:30 h
738 hm
738 hm

Vom Parkplatz aus verläuft der Weg zunächst über einen steilen Waldweg, der nach wenigen Minuten in eine Forstraße mündet. Dieser folgt man für etwa 20 Minuten, bis ein Waldweg steil nach rechts abzweigt. Man kann nun entweder der Forststraße folgen oder aber den Waldweg nehmen. Letzterer führt sehr steil bergauf und kreuzt bald wieder die Forststraße. Auch hier kann wieder zwischen Forstraße und Waldweg gewählt werden.

Nachdem die Forstraße ein weiteres Mal gekreuzt wird, kann man nur noch durch den Wald weitergehen. Teilweise steil, teils eben geht es etwa 10-15 Minuten lang weiter, bis ein letzter sehr steiler Anstieg kommt. Ist dieser passiert, steht man vor einem Grad (der allerdings nicht allzu anspruchsvoll ist), der zu einem letzten Waldabschnitt und schließlich zum Gipfel führt.

Zurück verläuft der Weg ebenso wie der Aufstieg. Nach einigen Minuten auf der Forststraße, zweigt ein kleiner Pfad ab zum Hutkogel (hier am besten die Karte zurate ziehen). Der Hutkogel ist ein offensichtlich wenig begangener aber absolut sehenswerter Gipfel, der auch durch ein kleines Gipfelkreuz markiert ist.

Vom Hutkogel aus folgt man dem darunter liegenden Waldweg abwärts, bis wieder die Forststraße erreicht ist. Auf dieser geht es weiter, bis der dritte und letzte Gipfel, das Maisenkögerl angeschrieben ist. Der Weg verläuft zunächst mäßig steil und eher gemütlich über eine Forststraße und einen kurzen Waldabschnitt. Dann jedoch folgen einige anspruchsvolle Passagen durch felsiges Gelände unterhalb des Gipfels, die auch teilweise durch Seile gesichert sind. Am Maisenkögerl bietet sich ein toller Blick auf den zurückgelegten Weg zu Hochsalm und Hutkogel.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.402 m
Tiefster Punkt
754 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz Güterweg Hamberg (754 m)
Koordinaten:
DG
47.898448, 13.984462
GMS
47°53'54.4"N 13°59'04.1"E
UTM
33T 424097 5305512
w3w 
///benötigen.augen.hingabe

Ziel

Parkplatz Güterweg Hamberg

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anfahrt

Mit dem Auto kann der Güterweg Hamberg befahren werden. Dieser zweigt vor Scharnstein von der Scharnsteiner Straße ab und verläuft in zahlreichen Serpentinen durch einen Waldabschnitt.

Parken

Genügend Parkmöglichkeiten am Güterweg vorhanden.

Koordinaten

DG
47.898448, 13.984462
GMS
47°53'54.4"N 13°59'04.1"E
UTM
33T 424097 5305512
w3w 
///benötigen.augen.hingabe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, im Winter Spikes für das steilere eingeschneite Gelände.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,4 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
738 hm
Abstieg
738 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.