Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hochplettspitze
Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwanderung Top

Hochplettspitze

Winterwanderung · Attersee
Profilbild von Stephanie Armbruckner
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stephanie Armbruckner
  • Vorbei am Unterstand Hochplett
    / Vorbei am Unterstand Hochplett
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Als nächstes passieren wir die Panoramaplattform Hollerberg, der wir gleich einen Besuch abstatten
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Nächster Stopp: Panoramaplattform
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Dieser Blick lohnt für den kleinen Abstecher
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Gleich haben wir den Gipfel der Hochplettspitze erreicht
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Am Gipfel angekommen
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Gipfelkreuz der Hochplettspitze
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Ausblick auf den gegenüberliegenden Schafberg
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
m 1000 800 600 400 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Die Hochplettspitze, oder auch Hochplettspitz genannt, liegt in traumhafter Lage am Südwest-Ende des Attersees. Der Aufstieg ist gemütlich und verläuft idyllisch durch Kastanienwälder und teils über Forststraßen. Der Blick auf den Attersee und bishin zum Schafberg ist wunderschön.
leicht
8,7 km
3:15 h
664 hm
664 hm

Vom Parkplatz aus ist zunächst die B151 zu queren. Auf der anderen Straßenseite sind schon Wanderschilder zu sehen, wo unter anderem die Hochplettspitze bereits angeschrieben ist. Zuerst geht es in Richtung des Waldlehrpfades, über eine kleine Brücke und schließlich durch einen wunderschönen Kastanienwald. In Serpentinen schlängelt sich der Weg durch den Wald, wobei es eigentlich nicht allzu steil ist, sondern eher gemütlich dahingeht. An einigen Stellen queren wir die Forststraße, halten uns aber immer an den Waldpfad. Schließlich verlassen wir den Wald bei dem Unterstand Hochplett und wandern entlang der Forststraße weiter aufwärts. Unter anderem geht es bei der Panoramaplattform Hollerberg vorbei, von der aus sich ein wunderschöner Blick über den Attersee, das Höllengebirge, die Zimniz und bishin zur Hohen Schrott bietet. Auf der Forststraße geht es etwa 10 Minuten bis zu einer weiteren Abzweigung, von wo aus ein Waldpfad für etwa 15 Minuten weiter bis zum Gipfelkreuz führt.

Der Abstieg führt über die Aufstiegsroute. 

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.134 m
Tiefster Punkt
501 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz an der B151 (kurz vor Unterach, linkerhand) (501 m)
Koordinaten:
DG
47.811126, 13.500309
GMS
47°48'40.1"N 13°30'01.1"E
UTM
33T 387723 5296396
w3w 
///sofort.bohren.kopfhörer

Ziel

Parkplatz an der B151 (kurz vor Unterach, linkerhand)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Auf der A1 bis St. Georgen im Attergau, danach entlang der B151 am Attersee Ufer Richtung Süden bis kurz vor Unterach. Der Parkplatz befindet sich linkerhand und ist schon vorab durch Schilder markiert.

Koordinaten

DG
47.811126, 13.500309
GMS
47°48'40.1"N 13°30'01.1"E
UTM
33T 387723 5296396
w3w 
///sofort.bohren.kopfhörer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,7 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
664 hm
Abstieg
664 hm
Hin und zurück aussichtsreich hundefreundlich Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.