Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hochkarfelderkopf 2219m
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour Top

Hochkarfelderkopf 2219m

Skitour · Tennengau-Dachstein West
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Salzburg Verifizierter Partner 
  • Aufstieg durch den Wald auf ca. 1000m Höhe
    / Aufstieg durch den Wald auf ca. 1000m Höhe
    Foto: Martin Dauber, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Aufstieg durch den Wald auf ca. 1200m Höhe
    Foto: Martin Dauber, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Bei der Jagdhütte nach ca. 1h15min
    Foto: Martin Dauber, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Auf dem Weg Richtung Riffl und Scharte
    Foto: Martin Dauber, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Abfahrt durch den steilen Passruckgraben
    Foto: Martin Dauber, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Abfahrt durch den Passruckgraben, steile Rutschpassagen inklusive
    Foto: Martin Dauber, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Abfahrt durch den Passruckgraben
    Foto: Martin Dauber, ÖAV Sektion Salzburg
  • / Abfahrt durch den Passruckgraben, letztes Steilstück kurz bevor man auf den ersten Forstweg trifft
    Foto: Martin Dauber, ÖAV Sektion Salzburg
m 2500 2000 1500 1000 500 10 8 6 4 2 km Jugendgästehaus Lammertalerhof Hochkarfelderkopf 2219m Skilift Lammertal Passruckgraben
Schöne Skitour im Salzburger Tennengebirge mit Start in Lungötz im Lammertal auf den aussichtsreichen Hochkarfelderkopf 2.219m mit optionaler Abfahrt durch den Passruckgraben. Einige steilere Passagen erfordern sichere Verhältnisse, entlohnt wird man mit tollem Ausblick auf den nahen Gosaukamm mit der Bischofsmütze.
mittel
10,6 km
4:15 h
1.473 hm
1.473 hm
Von Lungötz kurz entlag des Übungslifts Lammertal, danach durch den Wald über einen bewaldeten Rücken über diverse Kuppen, bis man freies aber auch anspruchsvolleres Gelände erreicht. Nach dem Wald gehts weiter aufwärts über mehrere Steilstufen und Querungen bis man ins große Kar unter der Riffl gelangt, von dort auf die Scharte und am Gratrücken weiter zum Gipfel. Abfahrt anfangs entlang der Aufstiegsspur und dann entweder weiter über den Aufstiegsweg oder alternativ bei sicheren Verhältnissen über den steileren und anspruchsvolleren Passruckgraben.
Profilbild von Martin Dauber
Autor
Martin Dauber
Aktualisierung: 01.02.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Hochkarfelderkopf, 2.219 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Lammertal, 891 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Weitere Infos und Links

Wie es bei schönem Wetter aussieht, könnt Ihr auf folgenden Seiten nachlesen / schauen:

Start

Skiliftparkplatz Lammertaler Hof, Lungötz (891 m)
Koordinaten:
DG
47.499196, 13.377250
GMS
47°29'57.1"N 13°22'38.1"E
UTM
33T 377784 5261916
w3w 
///absteigen.sieger.wählte

Ziel

Skiliftparkplatz Lammertaler Hof, Lungötz

Wegbeschreibung

Aufstieg:

Vom Parkplatz beim Skilift Lammertal steigt man rechts vom Übungsskilift über freie Wiesen rechter Hand bis an den Waldrand auf. Rechts durch eine kleine Lichtung auf wieder offenes Feld Richtung eines Hauses aufsteigen, dann kurz vorher nach oben (Norden) in den Wald und eher links haltend weiter über den bewaldeten Rücken, eine Forststraße kreuzend, ca. 1 Stunde zuerst flacher und dann steiler werdend über diverse Kuppen aufsteigen bis sich der Impauriedlwald lichtet. Etwas später erreicht man die Mulde vom Passruckgraben bevor man auf ca. 1.550 m eine Jagdhütte passiert, wo ca. die Hälfte des Aufstiegsweges zurück gelegt ist. Nach der Jagdhütte die sicherere Aufstiegvariante wählen und leicht rechts haltend weiter im freien Gelände aufsteigen in Richtung eines markanten Hügels, dann nordwestwärts, links haltend, ins Kar hinauf. Weiter aufstiegend unter den Wänden der Riffl der logischen Aufstiegslinie bis zu einem kleinen Sattel folgen, von dem man nun nach Nordosten (rechts) weiter am Kamm zum Gipfel des Hochkarfelderkopf 2.219 m kommt.

Bei sicheren Verhältnissen kann man nach der Jagdhütte den Hügel auch links umgehen und oberhalb der Labachrinne direkter in die Senke unterhalb des Gipfels queren.

Abfahrt:

Abfahrt entlang der Aufstiegsspur.

Variante Abfahrt:

Bei sicheren Verhältnissen und ausreichende Schneelage kann man auch die steilere Abfahrt über den Passruckgraben wählen (dieser GPS Track). Dazu zweigt man ca. 100HM oberhalb der Jagdhütte von der Aufstiegsspur nach links in Abfahrtsrichtung ab. 
Die Abfahrt durch den Passruckgraben beinhaltet Steilstufen und Absturzgelände. Teilweise muss seitlich abgerutscht werden (je nach Schneelage auf eisiger Unterlage) und im Steilgelände gequert werden. Entsprechend sichere Fahrtechnik ist auf dieser Abfahrt dringend notwendig.
Bei der Ausfahrt aus dem Passruckgraben trifft man auf eine Forstraße. Entweder folgt man dieser über ein paar Abzweigungen und Kehren bis ganz ins Tal zum Startpunkt, oder man zweigt in Fahrtrichtung rechts haltend ab und fährt über freie Wiesenflächen (wie im Aufstieg) zurück zum Parkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Postbus nach "Lungötz Ortsmitte", von dort wären es noch 2km Fußmarsch zum Startpunkt.

Fahrplan: https://fahrplan.oebb.at/bin/query.exe/dn?L=vs_postbus 

Anfahrt

Bis nach Lungötz bei Annaberg fahren. In Lungötz Richtung Truppenübungsplatz Aualm abbiegen und bis zum Skiliftparkplatz beim Jugendhotel Lammertaler Hof fahren und dort parken.

Ungefähre Adresse fürs Navi: Lammertalweg 24, 5522 St. Martin im Tennengebirge, https://goo.gl/maps/XFyYxUAA7Q2nXnHy8 

Parken

Kostenloser Skiliftparkplatz beim Skilift Lammertal / Jugendhotel Lammertaler Hof

Koordinaten

DG
47.499196, 13.377250
GMS
47°29'57.1"N 13°22'38.1"E
UTM
33T 377784 5261916
w3w 
///absteigen.sieger.wählte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  • Skitourenausrüstung incl. Lawinen-Sicherheitsausrüstung mit LVS-Gerät, Lawinensonde und Lawinenschaufel, evtl. Airbag-Rucksack, Harscheisen, Helm
  • warme und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, Mütze / Stirnband, Handschuhe, Skibrille/Sonnenbrille, Proviant und Trinkwasser, Thermosflasche mit Heißgetränk, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, Stirnlampe, Kartenmaterial, Biwaksack und Rettungsdecke

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,6 km
Dauer
4:15h
Aufstieg
1.473 hm
Abstieg
1.473 hm
Forstwege freies Gelände Wald Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.