Start Touren Hochiss über den Dalfazkamm
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Hochiss über den Dalfazkamm

· 5 Bewertungen · Bergtour · Rofan-Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Laakirchen Verifizierter Partner 
  • Die sehr schön gelegene Erfurter Hütte
    / Die sehr schön gelegene Erfurter Hütte
    Foto: Hans Niederhauser, ÖAV Sektion Laakirchen
  • Vor uns der Dalfazkamm
    / Vor uns der Dalfazkamm
    Foto: Hans Niederhauser, ÖAV Sektion Laakirchen
  • Blick auf Achensee und Karwendel
    / Blick auf Achensee und Karwendel
    Foto: Hans Niederhauser, ÖAV Sektion Laakirchen
  • Blumenpracht, wohin man schaut
    / Blumenpracht, wohin man schaut
    Foto: Hans Niederhauser, ÖAV Sektion Laakirchen
  • Die Rotspitze
    / Die Rotspitze
    Foto: Hans Niederhauser, ÖAV Sektion Laakirchen
  • Blick von der Rotspitze zum Roßkopf
    / Blick von der Rotspitze zum Roßkopf
    Foto: Hans Niederhauser, ÖAV Sektion Laakirchen
  • Hochissgipfel in Sicht
    / Hochissgipfel in Sicht
    Foto: Hans Niederhauser, ÖAV Sektion Laakirchen
  • kurze, gesicherte Passage beim Abstieg zum Streichkopfgatterl
    / kurze, gesicherte Passage beim Abstieg zum Streichkopfgatterl
    Foto: Hans Niederhauser, ÖAV Sektion Laakirchen
  • / Der Dalfazkamm vom Hochiss gesehen, im Hintergrund das Karwendel.
    Foto: Hans Niederhauser, ÖAV Sektion Laakirchen
  • / Abstieg Richtung Spieljoch mit Blick auf Seekarl- und Rofanspitze
    Foto: Hans Niederhauser, ÖAV Sektion Laakirchen
  • / Der Gschöllkopf kann beim Abstieg noch erstiegen oder umgangen werden.
    Foto: Hans Niederhauser, ÖAV Sektion Laakirchen
  • / Auf der Terrasse der Erfurter Hütte lassen wir die Tour ausklingen.
    Foto: Hans Niederhauser, ÖAV Sektion Laakirchen
1800 2000 2200 2400 m km 1 2 3 4 5 6 7 8

Wir fahren mit der Rofan-Seilbahn zur Erfurter Hütte und besteigen den höchsten Gipfel des Rofan. Die Rundtour über den Dalfazkamm bietet für Freunde schöner Gratwanderungen herrliche Ausblicke auf die Rofan-Gipfel und das östliche Karwendel, sowie wunderschöne Tiefblicke auf den Achensee und ins Inntal.

 

mittel
8,1 km
4:30 h
1040 hm
1040 hm
Die Seilbahn erspart uns immerhin 850 HM Anstieg, damit wird diese Tour für eine breitere Schicht von guten, trittsicheren Bergwanderern als Tagesunternehmen möglich.

Die Gratüberschreitung ist bei trockenen Bedingungen im wesentlichen problemlos. Es gibt zwei kurze, seilgesicherte Stellen, auf denen Schwindelfreiheit wichtig ist. Dies gilt auch für den Anstieg auf die aussichtreiche Rotspitze, die aber umgangen werden kann.

Autorentipp

Konditionsstarke Bergsteiger können diese Tour natürlich auch am Achensee von Buchau aus beginnen und über die Teisslam und die bewirtschaftete Dalfazalm zusteigen.

Außerdem lässt sich diese Tour nach dem Abstieg vom Hochiss in östliche Richtung über das Spieljoch, die Seekarlspitze und das Grubajoch erweitern.

outdooractive.com User
Autor
Hans Niederhauser
Aktualisierung: 03.05.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2299 m
Tiefster Punkt
1760 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die kurze, steile Rinne nach dem Streichkopfgatterel ist bei Nässe oder vorhandenen Altschneeresten gefährlich!

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung.

 

Weitere Infos und Links

 

Erfurter Hütte (1834 m, DAV-Sektion Ettlingen): Tel.  +43/(0)664/5146833, E-mail: info@erfurterhuette.at, geöff. von Pfingsten bis Mitte Oktober

Infos über Betriebszeiten der Rofanseilbahn: www.rofanseilbahn.at

 

Start

Erfurter-Hütte, nahe der Bergstation der Rofan-Seilbahn. (1814 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.441727, 11.763174
UTM
32T 708327 5257955

Ziel

Erfurter Hütte, von dort wieder mit der Seilbahn ins Tal.

Wegbeschreibung

Von der Bergstation wandern wir mit Blick auf den Dalfazkamm zur Erfurter Hütte und weiter in westlicher Richtung auf dem Weg Nr. 413 ca. 50HM hinab in eine Senke. Entlang des Südabhangs der Rotspitze erreichen wir nach gut 1 km. einen schönen Aussichtsplatz mit Bank.

Dort wenden wir uns dann nach Norden und es beginnt der ziemlich steile Aufstieg auf die Rotspitze. Wem der kurze Gipfelaufbau zu steil ist, der kann knapp vorher gleich nach links in Richtung unseres nächsten Gipfels, des Roßkopfes abbiegen. Vom Gipfel der Rotspitze genießen wir aber nicht nur eine traumhafte Aussicht, sondern es ist auch der weitere Weg nach Norden über den Dalfazkamm gut einsehbar. Zunächst gehts durch Latschen hinab und dann den Grat entlang aussichtsreich auf den Roßkopf. Mit viel auf und ab, einmal etwas steiler und eher dürftig seilgesichert, sonst aber immer auf schönem Weg wandern wir den Grat entlang, bis wir auf den Weg treffen, der von links von der Dalfaz- bzw. Kotalm zum  Streichkopfgatterl heraufführt. Nun wenden wir uns nach rechts, steigen kurz in eine steile, seilgesicherte Rinne ab, (Vorsicht bei Altschnee-Resten!) bevor wir dann über einen Wiesenhang das letzte Stück auf den Gipfel des Hochiss in Angriff nehmen.

Nachdem wir den prächtigen Rundblick ausgiebig genossen haben, gehen wir auf dem Anstiegsweg ein kurzes Stück bis zur nächsten Wegteilung zurück. Dort halten wir uns links und folgen dem gut einsehbaren Weg in Richtung des markanten Gschöllkopfes (man kann ihn am Abstieg noch "mitnehmen") und der dahinter sichtbaren Erfurter Hütte.    

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Bahnhof Jenbach (IC-Haltestelle)  mit dem Linienbus nach Maurach am Achensee

www.oebb.atwww.postbus.at

Anfahrt

Auf der Inntalautobahn bis zur Abfahrt Wiesing (Achensee/Zillertal) und weiter auf der B 181 bis Maurach a. Achensee zur Talstation der Rofanseilbahn.

Von Norden kommend entweder über Bad Tölz/Lenggries oder über Tegernsee/Kreuth jeweils auf der B307 bis zum ehemaligen Grenzübergang Achenpass. Weiter auf der Bundesstraße B181 nach Achenkirch und entlang des Achensees bis Maurach a. Achensee.

 

Parken

Bei der Seilbahn-Talstation der Rofan-Seilbahn
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kompass, Großer Wander-Atlas Österreich

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karte Nr. 6, Rofan

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(5)
Peter Kiehl 
13.10.2018 · Community
Wunderbar! Ich habe mit mehreren kurzen Pausen 4,5 Stunden gebraucht.
mehr zeigen
Ludger Roloff 
01.06.2018 · Community
Tolle Tour. Die Beschreibung ist perfekt. Da ich insbesondere bergauf langsam bin, war ich sieben Stunden unterwegs.
mehr zeigen
Seeblick kurz vor der Rotspitze
Foto: Ludger Roloff, Community
Heiko Große
02.09.2015 · Community
Super Tour bei super Wetter!
mehr zeigen
Gemacht am 30.08.2015
Erfurter Hütte mit Dafalzkamm im Hintergrund
Foto: Heiko Große, Community
Foto: Heiko Große, Community
Rotspitz
Foto: Heiko Große, Community
Foto: Heiko Große, Community
AirRofan
Foto: Heiko Große, Community
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen

+ 6

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,1 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
1040 hm
Abstieg
1040 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg ausgesetzt versicherte Passagen Grat

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.