Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hochimst-Linserrunde
Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwanderung empfohlene Tour

Hochimst-Linserrunde

Winterwanderung · Imst-Gurgltal
Profilbild von Werner Kaller
Verantwortlich für diesen Inhalt
Werner Kaller 
  • Start der Tour Talstation der Imster Bergbahn in Hochimst
    / Start der Tour Talstation der Imster Bergbahn in Hochimst
    Foto: Werner Kaller, Walter Kaller
  • / Wegweiser bei der Talstation
    Foto: Werner Kaller, Walter Kaller
  • / Wanderung in herrlicher Winterlandschaft
    Foto: Werner Kaller, Walter Kaller
  • / Untermarkter Alm
    Foto: Werner Kaller, Walter Kaller
  • / Blick vom nicht gesicherten Rodelweg zur Untermarkter Alm
    Foto: Werner Kaller, Walter Kaller
  • / Schöne Winterlandschaft. Blick Richtung Tarrenz
    Foto: Werner Kaller, Walter Kaller
  • / Wegweiser zur Obermarkter Alm/Latschenhütte neben dem Schlepplift
    Foto: Werner Kaller, Walter Kaller
  • / Eine Rast auf der weichen Schneebank
    Foto: Werner Kaller, Walter Kaller
  • / Linserhof
    Foto: Werner Kaller, Walter Kaller
  • / Blick von der Untermarkter Alm nach Imst
    Foto: Werner Kaller, Walter Kaller
  • / Winterliche Idylle
    Foto: Werner Kaller, Walter Kaller
m 1700 1600 1500 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 14 12 10 8 6 4 2 km
Eine Winterwanderung hoch ober Imst.
mittel
Strecke 14,8 km
4:15 h
622 hm
608 hm
1.587 hm
1.011 hm
Eine schöne Winterrundwanderung von Hochimst über die Untermarkter Alm und die Obermarkter Alm, durch den Ebligwald dem Brüklewaal zum Linserhof und am Falzlehntal vorbei zurück zum Ausgangspunkt.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.587 m
Tiefster Punkt
1.011 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Hochimst (1.046 m)
Koordinaten:
DD
47.241677, 10.723095
GMS
47°14'30.0"N 10°43'23.1"E
UTM
32T 630405 5233461
w3w 
///filmpreis.lastwagen.teure

Ziel

Hochimst

Wegbeschreibung

Bei der Talstation der Imsterbergbahn geht man rechter Hand vorbei und folgt immer dem Wegweiser zur Untermarkter Alm. Nach ca. 250 m besteht die Möglichkeit, auf dem Wanderweg, der rechts in den Wald hinein abzweigt, oder auf der Rodelbahn hinaufzuwandern. In ca. 1 1/2 Std. wandert man gemütlich zur Alm. Nach einer Stärkung im Almrestaurant geht es nochmals der Skipiste nordöstlich aufwärts entlang, bis man zum Schlepplift kommt. Ein Stück unterhalb, bevor der Schlepplift endet, weisen die Wegweiser schon zur Latschenhütte und Obermarkter Alm rechts hinein. Über eine Brücke gelangen wir auf die andere Seite des Baches und man sieht schon die Obermarkter Alm ( nicht bewirtschaftet). Von der Untermarkter- bis zur Obermarkter Alm geht man ca. 20 Minuten. Direkt von dieser Alm folgt man zuerst dem Wegweiser nach Hochimst und wir bleiben dabei immer auf der nicht gesicherten Rodelabfahrt, bis wir zur nächsten Wandertafel kommen. Hier folgen wir dem Weg zum Linserhof links hinein und am Schranken vorbei. Durch den Ebligwald und über dem Brücklewaal schlängelt sich der Weg immer leicht abwärts zum Linserhof. Wir gehen rechter Hand am Linserhof vorbei, bis der Wanderweg rechts nach Hochimst weist. Jetzt geht es wieder zurück nach Hochimst. Der schöne Wanderweg quert dann nochmals den nicht gesicherten Rodelweg und schlängelt sich am Falzlehntal vorbei bis nach Hochimst und damit zum Ausgangspunkt unserer Wanderung.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug bis Bahnhof Imst/Pitztal. Weiter mit dem Bus 4204 bis Imst Terminal Post und mit dem Bus 3 bis nach Hochimst.                                                                                                                                                      Fahrplaninfos unter: www.vvt.at

Anfahrt

Autobahnausfahrt Imst - dann bis ins Zentrum und weiter dem Wegweiser folgend nach Hochimst.

Parken

 Parkplatz bei den Imster Bergbahnen. Gebühren: keine                                                                                                                                

47°14’28.55“N                 10°43’24.34“O

Koordinaten

DD
47.241677, 10.723095
GMS
47°14'30.0"N 10°43'23.1"E
UTM
32T 630405 5233461
w3w 
///filmpreis.lastwagen.teure
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gute Winterwanderschuhe, eventuell Gamaschen, wenn vorhanden,

Grundausrüstung für Winterwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Mindestens Grödeln und ein einfacher Eispickel sind für steiles Gelände empfehlenswert
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,8 km
Dauer
4:15 h
Aufstieg
622 hm
Abstieg
608 hm
Höchster Punkt
1.587 hm
Tiefster Punkt
1.011 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Schneeoberfläche präpariert
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.