Start Touren Hochfelln vom Weitsee (Bike & Hike)
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Mountainbike

Hochfelln vom Weitsee (Bike & Hike)

Mountainbike · Chiemgauer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Straubing Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Röthelmoos (Naturschutzgebiet)
    / Röthelmoos (Naturschutzgebiet)
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Röthelmoosalm
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Röthelmoosalm
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Röthelmoosalm mit Hochgern
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Hochgern am Ende des Fahrweges
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Eschelmoos-Diensthütte mit Hochfelln
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Weißgraben am Beginn des Fellnhorn-Anstiegs
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Blick zum Hochgern
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Talblick mit Sonntagshorn im Hintergrund
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Blick vom Thoraukopf zur Thoraualm und Sonntagshorn
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Schlüsselblumen am Wegrand
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Anemonen ab Wegrand
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Enzian (stengelloser) am Wegrand
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Wiesenflockenblumen am Wegrand
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Steig mit Steilstück am Ende
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Steilpassage am Hochfelln
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Querpassage im Hochfellnanstieg
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Talblick vom Hochfellnhaus
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Blick vom Hochfelln zum Hochgern
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Hochfelln (1669 m)
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Hochfelln-Gipfelkreuz
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Aussicht vom Hochfelln zum Chiemsee
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Chiemsee vom Hochfell
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Hochfelln-Kapelle
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Hochfellngipfelkapelle mit Hochgern
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 25 20 15 10 5 km Schlucht Eschelmoos-Alm Schwarzlachenstube Dienst-Hütte Dandlalm Röthelmoos GP326 GP326 Jagd-Haus Bach Brunnen im … 104 Brücke Rastplatz Rastplatz

Bike & Hike-Tour vom Weitsee zur Röthelmoos- und Eschlmoosalm mit Ersteigung des Hochfelln.

Auf schönen Rad- und Forstwegen führt die Tour den Großwappbach entlang, am Naturschutzgebiet "Röthelmoos" vorbei durch Almgelände und auf unschwierigem aber teils steilem Steig zum Gipfel des Hochfelln.

mittel
29,3 km
5:30 h
1134 hm
1134 hm

Landschaftlich beeindruckende und relativ unschwierige Bike & Hike-Tour mit streckenmäßig hohem MTB-Anteil (700 Hm Bike - 400 Hm Hike).

Fernsichten zum Hochgern, Chiemsee und die umliegenden Chiemgauer "Riesen" lohnen die Mühen.

Neben dem Hochfellnhaus kann man auf dem Rückweg sehr gut auf der Dandlalm oder Röthelmoos-Alm einkehren.

Autorentipp

Das Rad-Depot legt man am besten am Ende des steilen Forstweges nach der Eschelmoos-Diensthütte an.

outdooractive.com User
Autor
Franz-Xaver Six 
Aktualisierung: 04.07.2018

Schwierigkeit
S0 mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hochfelln, 1674 m
Tiefster Punkt
756 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hochfelln-Haus
Dandlalm

Sicherheitshinweise

Der Hochfelln sollte schneefrei sein, da sonst in den Quer- und Steilpassagen akute Abrutschgefahr besteht.

Ausrüstung

Für den Steig zum Hochfelln sollte man bergtaugliche Schuhe benutzen/dabei haben.

Zum absprerren des MTB sollte man ein Schloß dabei haben.

Start

Weitsee - Parkplatz an der B305 auf Höhe der See-Engstelle (759 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.685213, 12.554928
UTM
33T 316506 5284209

Ziel

Weitsee - Parkplatz an der B305 auf Höhe der See-Engstelle

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz beginnen wir die Tour auf dem Wanderweg parallel zur B305 Richtung Osten zur Einmündung des Großwappbaches. Dort folgen wir dem Weg in das enge Tal zur Röthelmoosalm.

Nach der Abzweigung zur Dandlalm biegen wir links Richtung Westen/Jochbergalm ab. Ein Stück vor dieser Alm biegen wir rechts Richtung Osten ab und fahren dann Richtung Norden bis zur Kreuzung vor der Eschelmoos-Diensthütte.

Bei dieser Kreuzung biken wir Richtung Norden, der Beschilderung Hochfelln folgend an der Eschelmoos-Diesthütte vorbei, weiter steil bergauf. Am Ende des Forstweges beim Weißgraben stellen unser Rad (abgesperrt) ab.

Anschließend folgen wir dem Steig zum Hochfelln, der zuerst durch einen durchwaldeten Gürtel in Kehren ansteigt, am Sattel auf der Ostseite den Steilhang entlang weiter geht und nach einem Steilstück wieder in Kehren zum Hochfelln-Gipfel führt.

Beim Rückweg nehmen wir nach dem Rad-Depot bei der Kreuzung nach der Eschelmoos-Diensthütte den linken Weg zur Eschelmoosalm und bei der Alm den rechten der um den Grünberg führt. In der Schlucht auf der Grünberg-Südseite biegen wir rechts nach der Brücke auf den Weg zu Röthelmoosalm ein, wo wir auf den Anstiegsweg zurückkehren und zum Ausgangspunkt zurückfahren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Reit im Winkl oder Ruhpolding mit dem Bus zum Weitsee.

Eine Haltestelle befindet sich in der Nähe des Parkplatzes.

Anfahrt

Von Reit im Winkl oder Ruhpolding auf der B305 zum Weitsee und an der Engstelle des Sees auf den westseitigen Parkplatz.

Parken

Parkplatz westseitig der B305 auf Höhe der Engstelle des Weitsees.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
S0 mittel
Strecke
29,3 km
Dauer
5:30h
Aufstieg
1134 hm
Abstieg
1134 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit faunistische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.