Start Touren Hochfelln (1.674 m) von Steinberg Alm - kürzester Anstieg mit Ski
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Skitour

Hochfelln (1.674 m) von Steinberg Alm - kürzester Anstieg mit Ski

Skitour · Chiemgauer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • am Gipfel des Hochfelln befindet sich die Tabor Kapelle
    / am Gipfel des Hochfelln befindet sich die Tabor Kapelle
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / man startet flach durch den Wald
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / von weitem ist schon die Bergstation zu erkennen
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Brünnling Alm im Skigebiet Hochfelln
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / die Variantenabfahrt "Treffer" von unten
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / wir gehen den Ziehweg weiter...
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / ... und kommen entlang einer breiten Piste...
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / ... auf den Gipfelhang
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / gleich hinter dem Hochfellnhaus ist das Gipfelkreuz
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / Kreuz am Hochfelln über dem Chiemsee
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / Gipfelselfi Stefan Stadler am Hochfelln
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / Gipfelpanorama am Hochfelln
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / Hochfellnbahn über dem Chiemgau mit Chiemsee
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 7 6 5 4 3 2 1 km Hochfelln (1.674 m) - Tabor Kapelle Hochfellnhaus Bründling Alm Steinberg Alm

Startet man von der Steinberg Alm, um im Winter mit Ski den Hochfelln (1.674 m) zubesteigen, geht man nur einen kleinen Teil der Strecke flach durch den Wald um unterhalb der Brünnling Alm die Skipisten zu erreichen. Auf diesen steigt man dann bis zum schönen Aussichtsberg in den Chiemgauer Alpen an.

 

mittel
7,6 km
3:00 h
700 hm
700 hm

Der Hochfelln ist ein Skitourenberg mit vielen Gesichtern: Um auf der Piste Höhenmeter zu sammeln startet man in Kohlstadt.

Beim Anstieg von Brand über freies Gelände kann man Ruhe und Einsamkeit genießen.

Um auf kürzestem Weg mit Ski den Hochfelln zu besteigen, fährt man jedoch bis zur Steinberg Alm hoch. Diese Möglichkeit ist auch oft zu empfehlen, wenn in den Tallagen die Schneedecke noch unzureichend ist! Das Gelände ist übersichtlich und es gibt mehrere Einkehrmöglichkeiten zur Rast, deshalb ist die Tour für Skitoureneinsteiger geeignet.

Nach der Schweizer Skitourenskala ist die Tour als leicht L bis 30 Grad einzustufen.

Noch mehr Skitouren mit hochgelegenen Ausgangspunkt sind hier zu finden.                                                                                                                                           

 

Autorentipp

Nach dieser Halbtagestour sind Jung und Alt an im Erlebnis- & Wellnessbad www.vita-alpina.de sehr gut aufgehoben!

outdooractive.com User
Autor
Stefan Stadler 
Aktualisierung: 10.07.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Hochfelln, 1674 m
Tiefster Punkt
Steinberg Alm, 1002 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Hochfellnhaus
Steinberg Alm

Sicherheitshinweise

Auf der Skipiste gibt es mehrere Engstellen. Hier konsequent ganz am Rand und hintereinander aufsteigen!

Ausrüstung

übliche Skitourenausrüstung

Weitere Infos und Links

Touristinfo Ruhpolding ; Hochfelln Seilbahn (Webcam) ; Steinberg AlmHochfellnhausErlebnis- & Wellnessbad Vita Alpina ; aktuelles vom Autor auf FB

Wegbeschreibung

Aufstieg: Los geht es von der Steinberg Alm flach über die Wiese entlang des Sommerweges in westlicher Richtung. Bevor man in den Wald geht, kann man den Sommerweg (links) ein Stück abschneiden. Nun bei hoffentlich ausreichender Schneelage flach die Forststraße im Wald weiter bis zur Talstation des Schleppliftes. Am Rand der Piste ein kurzes Stück steil und dann bald wieder flacher erreicht man die Bründling Alm. Nach dieser um den Schlepplift herum und den Ziehweg nach Süden (links) weiter folgen. Über eine Serpentine (Engstelle!) erreicht man den nächsten schönen Hang. Hier steigt man oft am besten nicht gerade hoch, sonder in kurzen Spitzkehren im freien Gelände direkt neben der Piste (für Einsteiger wichtig). Über eine Flachstelle erreicht man den Gipfelhang und auf diesem zu den bereits sichtbaren Zielen. Taborkapelle am Gipfel, Gipfelkreuz oder zum Hochfellnhaus. Berg Heil!

Abfahrt: Die Abfahrt entspricht dem Aufstieg.

Bei sehr sicheren Verhältnissen kann man die Variantenabfahrt über den sogenannten Treffer (ziemlich schwierig, ZS ab 35 Grad) abfahren. Die Einfahrt in den Treffer erreicht man indem man nördlich (links) an der Bergstation der Seilbahn vorbeifährt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Anreise mit Öffis ist mit der Lokalbahn vom IC-Bahnhof Traunstein nur bis nach Ruhpolding möglich. So ist diese Tour leider wenig geeignet um mit dem Zug anzureisen.

Anfahrt

Auf der Autobahn A8 München-Salzburg die Ausfahrt Siegsdorf nehmen und auf der B20 den Beschilderungen bis nach Ruhpolding folgen. Am Ortseingang gegenüber der Aral-Tankstelle biegen wir rechts ab. Nach dem Ortsende halten wir uns an einer frei gelegenen Gabelung rechts. Die Straße steigt bald steil an und wir erreichen unseren Ausgangspunkt.

Parken

Gegen eine Gebühr von EUR 2,- (Stand 2017) kann direkt an der Steingabergalm geparkt werden. Die Parkgebühr wird bei einer Einkehr erstattet.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Skitourenführer Bayerische Alpen - Autor: Markus Stadler; Verlag: Panico - im onlineshop von freytag & berndt versandkostenfrei erhältlich

 

Kartenempfehlungen des Autors

im detailgetreuen Maßstab 1:25000: DAV-Karte Bayerische Alpen BY 18 Chiemgauer Alpen Mitte, Hochgern, Hochfelln ; erhältlich bei freytag & berndt

 

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,6 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
700 hm
Abstieg
700 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.