Start Touren Hochfeiler (3509)
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Hochtour

Hochfeiler (3509)

· 1 Bewertung · Hochtour · Eisacktal
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Vorarlberg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die letzten Meter zum Gipfel
    / Die letzten Meter zum Gipfel
    Foto: Markus Niederlechner, Community
  • Vom Parkplatz
    / Vom Parkplatz
    Foto: Markus Niederlechner, Community
  • / Unterhalb der Hütte
    Foto: Markus Niederlechner, Community
  • / Am Grat unterhalb vom Gipfel
    Foto: Markus Niederlechner, Community
  • / Blick zurück zur Aufstiegsroute
    Foto: Markus Niederlechner, ÖAV Sektion Vorarlberg
  • / Von der Aufstiegsroute mit Blick zur Hütte
    Foto: Markus Niederlechner, ÖAV Sektion Vorarlberg
2000 2500 3000 3500 4000 m km 2 4 6 8 10 12

Von der Hochfeilerhütte über den Normalweg.
mittel
12,1 km
5:26 h
846 hm
1848 hm

Eine Wunderbare Hochtour die im Spätsommer, Schneefrei ist. Gletscherberührung hat man definitiv keine.

Die Tour führt auch durch ein schönes Tal bis zur Hochfeilerhütte und bietet einen wunderbaren Hochtourencharakter. Gestartet wird noch in einer schönen Waldgegend und führt durch Wiesen mit wunderbarer Blumenpracht (Edelweiss), in eine karge Steinlandschaft.

Autorentipp

Start um 4:30 um dem Ansturm zu entgehen und der Sonnenaufgang ist wunderbar vom Hochfeiler.

Von der Hochfeilerhütte aus, auch wenn man den Hochfeiler unter einen Tag besteigen könnte.

outdooractive.com User
Autor
Markus Niederlechner 
Aktualisierung: 06.09.2016

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Hochfeiler, 3506 m
Tiefster Punkt
3. Kehre, 1703 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Auch wenn der Hochfeiler ein vermeintlich leichtere Hochtourentour zu sein scheint, gibt es ausgesetzte Stellen und Schwindelfreiheit sollte beachtet werden.

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk und Kleidung

Start

Hochfeilerhütte (2708 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.962190, 11.708728
UTM
32T 706072 5204524

Ziel

3. Kehre Pfitscher Joch Strasse

Wegbeschreibung

Von der Hochfeilerhütte geht man hinter dieser Nord-Ost zum kleinen Aufstieg der Seilversichert ist, auf den Grat. Am Grat entlang folgt man den Markierungen durch das Gestein. Kurz unter dem Vorgipfel umgeht man diesen unterhalb von der linken Seite.

Mit der Gipfelsicht erklärt sich der Weg von selber. verwirren sollte man sich nicht durch die vielen Wege die man sieht. Der Hochfeiler ist ein begehrtes Ziel.

Der Abstieg erfolgt über den Aufsteisroute. Will man nicht mehr zur Hütte zurück, folgt man bei der Abzweigung einfach dem Talweg und deren Wegweiser.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Im Pfitschertal fährt ein Linienbus bis nach Stein.

Anfahrt

Von Sterzing aus fährt man ins Pfitschertal bis nach Stein und dann auf der Schotterstrasse bis zur 3. Kehre.

Parken

Bei der 3. Kehre und wenn keine Parkplätze mehr frei sind, stehen vorher noch Plätze zur Verfügung.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Ostalpenführer

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte - Zillertaler 35/1

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Ento Pannenborg
20.08.2018 · Community
Hochfeilerhütte 2018 geschlossen, nur Winterraum zugänglich !
mehr zeigen
Hiasi Schützenmeier
16.04.2017 · Community
Ausblick am Gipfel
Foto: Hiasi Schützenmeier, Community
Panorama während des Aufstiegs
Foto: Hiasi Schützenmeier, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,1 km
Dauer
5:26 h
Aufstieg
846 hm
Abstieg
1848 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Gipfel-Tour ausgesetzt Grat

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.