Start Touren Hochbuchberg 1273m und Landsberge 899m in den O.Ö.Voralpen
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Winterwanderung

Hochbuchberg 1273m und Landsberge 899m in den O.Ö.Voralpen

· 2 Bewertungen · Winterwanderung · Oberösterreichische Voralpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Wandtafel mit Karte Landsberge und Hüttenparkplatz Hochbuchberg
    / Wandtafel mit Karte Landsberge und Hüttenparkplatz Hochbuchberg
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Grünburgerhütte 1080m
    / Grünburgerhütte 1080m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Abzweig zum Hochbuchberggipfel 1145 m
    / Abzweig zum Hochbuchberggipfel 1145 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Hochbuchberg 1273m
    / Hochbuchberg 1273m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Talabstieg von der Grünburgerhütte 940m
    / Talabstieg von der Grünburgerhütte 940m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Kleiner Landsberg 854m
    / Kleiner Landsberg 854m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Hochbuchberg 1273m vom Kl. Landsberg 854m gesehen.
    / Hochbuchberg 1273m vom Kl. Landsberg 854m gesehen.
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Großer Landsberg 899m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Blick in's schneefreie Tal der Steyr.
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
0 300 600 900 1200 1500 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 Grünburger Hütte Hochbuchberg 1273m Gr. Landsberg 899m

Herrliche Winterwanderung, jedoch auch für die schneefreie Zeit ebenso passend.

Zwei kurze Gipfeltouren in der Region Grünburg O.Ö., die aufgrund der Nähe der Ausgangspunkte hintereinander ausgeführt werden können. Der Aufstieg zum Kleinen Landsberg 854 m ist steil, aber mit Stahlseilen versichert.

mittel
20 km
3:45 h
1050 hm
1050 hm

Die erste und beliebte Tour führt uns vom Rieserberg-Parkplatz am Hüttenweg zur Grünburgerhütte (fast immer offen) und zum Gipfel des Hochbuchberges. Der Abstiegsweg ist mit dem Anstieg ident.

Eine kurze Fahrt mit dem PKW bringt uns in 10 Min. zum Parkplatz für die zweite Tour. Die beiden Landsberge können hier nacheinander rasch erstiegen werden. Trotz der geringen Höhen ist die Aussicht sehr lohnend. Am Anstiegsweg wandern wir zum Parkplatz zurück.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

 

outdooractive.com User
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 20.12.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hochbuchberg, 1273 m
Tiefster Punkt
P Landsberge, 595 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Grünburger Hütte

Sicherheitshinweise

Vorsicht am Kleinen Landsberg!

Weitere Infos und Links

Diese Tour wurde als Winterwanderung ausgeführt und im Diagramm so dargestellt, sie ist aber fast das ganze Jahr über als Wanderung machbar, außer bei höherer Schneelage.

Start

P Rieserberg 695m / bzw. P Landsberge 595m (687 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.932550, 14.262262
UTM
33T 444896 5309066

Ziel

P Rieserberg 695m / bzw. P Landsberge 595m

Wegbeschreibung

Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".

ANSTIEG: Vom Hütten-Parkplatz am Rieserberg (695 m) im Hochwald bei einer Jagdhütte (775 m) vorbei, mit kleinen Gegenanstiegen zu einer Wegtafel 940 m, die links ins Rodatal weist. Wir wandern gerade weiter und erreichen bald die Grünburgerhütte auf 1080 m. Weiter zuerst über eine Wiese, dann im Wald bergauf zur nächsten Wegtafel auf 1145 m, wo wir rechts abzweigen. Durch den dichten Buchenwald nun steil bergauf bis zum Gipfelkreuz des Hochbuchberges 1273 m. Schöner Blick zur Hütte und nach Süden ins Tote Gebirge. 605 HM und 1:20 Std. flott.

ABSTIEG: Erfolgt am Anstiegsweg über die Wegtafel 1145 m, links zur Grünburgerhütte 1080 m und zurück zum Rieserberg 695 m. 25 HM und 1 :10 Std.

Insgesamt für Hochbuchberg: 630 HM und zügig 2 1/2 Std. Gehzeit.

Mit dem PKW 8,9 km Fahrt zur Haunoldmühle, links kurz auf der B 140 und rechts ab zum Parkplatz für die Landsberge auf 595 m.

ANSTIEG: Vom P 595 m steil über die Wiese, im Wald die Forststraße 3 x queren (660 m, 685 m und 705 m) und zu einem Sattel auf 760 m mit Wegtafel. Hier links zu Seilsicherungen, auf den letzten 70 Höhenmeter zum Gipfel ist Trittsicherheit gefragt. Am kleinen Landsberg 854 m mit Kreuz hat man einen tollen Ausblick. Zurück zur Scharte auf 760 m, der Forststraße kurz folgen ~785 m und dann rechts am Pfad zuertst steil hinauf und dann flach am Kamm zum Großen Landsberg 899 m.

ABSTIEG: Zurück zum Sattel 760 m und links am Anstiegsweg, die Forststraßen querend zum Parkplatz (595 m). 

Insgesamt für die Landsberge: 420 HM und 1 1/4 Std. zügige Gehzeit.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Pyhrnbahn Strecke Kirchdorf - Windischgarsten Bahnhof Klaus oder Michldorf, ÖBB: www.oebb.at

Weiter mit Bus Richtung Grünburg zur Haunoldmühle und zu Fuß oder mit Taxi zum Hüttenparkplatz Grünburgerhütte am Rieserberg (695 m).

Anfahrt

Auf der Steyrtalbundestraße B140 nach Obergrünburg bis zur Haunoldmühle, links Abzweigung über die Steyrbrücke und wieder links zum Parplatz auf dem Rieserberg 695 m.

Für die Landsberge zurück zur Haunoldmühle, (ca. 4,5 km), dann links auf der B140 rund 2 km und dann scharf rechts Richtung Pernzell abbiegen. Nach 0,6 km links auf den Güterweg Landsberg abzweigen und diesem gut 2 km bis zum Parkplatz folgen, ca. 9 km vom Hüttenparkplatz Rieseberg.

Parken

Größerer Parkplatz am Rieserberg 695 m,

einige Parkplätze 595 m beim Landsberg an der Forststraße.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

F&B WK Blatt 081 Kompass WK Nr. 70 Nationalpark Kalkalpen ÖK 50 Blatt 68 / 69

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Silvia Fesl-Schrott 
20.09.2019 · Community
Sehr schöne kurze Tour
mehr zeigen
Gemacht am 07.09.2019
Tina Pühringer
04.04.2016 · Community
Aufstieg
Foto: Tina Pühringer, Community
Wegweiser ;)
Foto: Tina Pühringer, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
20 km
Dauer
3:45 h
Aufstieg
1050 hm
Abstieg
1050 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.