Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hochalmspitze über Detmolder Grat
Tour hierher planen Tour kopieren
Hochtour

Hochalmspitze über Detmolder Grat

Hochtour · Lieser-/Maltatal-Innerkrems
Profilbild von herbert dragaschnig
Verantwortlich für diesen Inhalt
herbert dragaschnig 
  • /
    Foto: herbert dragaschnig, Community
Karte / Hochalmspitze über Detmolder Grat
m 3500 3000 2500 2000 7 6 5 4 3 2 1 km
Vonn Geissnerhütte über Winkelscharte Und Detmolder Grat zur Hochalmspitze. Abstieg über Steinerne Mandl und Trippkees (Rudolfstädterweg)
mittel
7,1 km
8:00 h
1.134 hm
1.134 hm
(3360 m, hochalpine Überschreitung)
Zustieg vgl. Schneewinkelspitze bis Abzweig (2662 m), hier rechts haltend zur Lassacher Winkelscharte (2862 m), Blockgelände, kurze Gletscherquerung oberhalb der Randkluft, über den Detmolder Grad (alpiner, drahtseilversicherter Steig) zum Gipfel. Abstieg über z.T. drahtseilversicherte Querung bis zu den „Steinerne Mannln“, Abseilen über eine steile Gletscherstufe, weiter auf dem Rudolstädter Weg Nr. 536 zurück zur Gießener Hütte.
Schwierigkeit
II- mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Hochalmspitze, 3.360 m
Tiefster Punkt
Giessnerhütte, 2.205 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Standplätze
mit Bohrhaken
Zwischensicherung
mit Bohrhaken
Seillänge
1 x 60 m

Start

Koordinaten:
DG
46.992605, 13.329193
GMS
46°59'33.4"N 13°19'45.1"E
UTM
33T 372959 5205697
w3w 
///sein.quartier.kruste

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
46.992605, 13.329193
GMS
46°59'33.4"N 13°19'45.1"E
UTM
33T 372959 5205697
w3w 
///sein.quartier.kruste
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Rene Höhenberger 
19.09.2019 · Community
Ganz gute Firn-Bedingungen zum Auf- oder Absteigen mit Steigeisen bei den Steinernen Mandln. Trotzdem sicheres Steigeisengehen (40-45 Grad Firnfeld) notwendig. Laut Hüttenwirt besteht Steinschlaggefahr ab dem Zustieg zum Firnfeld. Bei uns gab es keinen Steinschlag aber es ist definitiv nicht auszuschließen!
mehr zeigen
Gemacht am 19.09.2019
Foto: Rene Höhenberger, Community
Foto: Rene Höhenberger, Community

Fotos von anderen


Schwierigkeit
II- mittel
Strecke
7,1 km
Dauer
8:00h
Aufstieg
1.134 hm
Abstieg
1.134 hm
Rundtour Grat Überschreitung

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.