Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hobarjoch 2.512 m, Weidener Hütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Hobarjoch 2.512 m, Weidener Hütte

· 1 Bewertung · Skitour · Tuxer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Rohrbach Verifizierter Partner 
  • Aufstieg Nähe Hubertsspitze
    / Aufstieg Nähe Hubertsspitze
    Foto: Heribert Schlechtl, ÖAV Sektion Rohrbach
  • / Abfahrt Nähe Hubertusspitze
    Foto: Heribert Schlechtl, ÖAV Sektion Rohrbach
  • / Aufstieg am Kamm
    Foto: Heribert Schlechtl, ÖAV Sektion Rohrbach
  • / Weidener Hütte
    Foto: Heribert Schlechtl, ÖAV Sektion Rohrbach
  • / Abfahrt im unteren Teil durch Wald
    Foto: Heribert Schlechtl, ÖAV Sektion Rohrbach
  • /
    Foto: Heribert Schlechtl, ÖAV Sektion Rohrbach
  • / Aufstieg am Kamm
    Foto: Heribert Schlechtl, ÖAV Sektion Rohrbach
  • / Hubertusjoch - Ende der Tour vor dem Felsgrat
    Foto: Heribert Schlechtl, ÖAV Sektion Rohrbach
  • / Aufstieg Nurpensbach-Hubertusspitze mit Spur
    Foto: Heribert Schlechtl, ÖAV Sektion Rohrbach
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 5 4 3 2 1 km Weidener Hütte Weidener Hütte
Skitour auf das Hobarjoch über die Hubertuspitze
mittel
Strecke 5,9 km
4:00 h
691 hm
691 hm
2.421 hm
1.730 hm
Schitour von der Weidener Hütte auf das Hobarjoch
Profilbild von Heribert Schlechtl
Autor
Heribert Schlechtl 
Aktualisierung: 06.03.2017
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Hobarjoch-Vorgipfel, 2.421 m
Tiefster Punkt
Weidener Hütte, 1.730 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Weidener Hütte

Start

Weidener Hütte (1.797 m)
Koordinaten:
DD
47.223584, 11.708419
GMS
47°13'24.9"N 11°42'30.3"E
UTM
32T 705042 5233569
w3w 
///entkam.gedenkt.gefischt

Ziel

Hobarjoch, Vorgipfel

Wegbeschreibung

Von der Hütte zu den ersten Talhütten talein und dann hinuter zum Nurpensbach. Über den Bach und durch eine nach Norden exponierte Rampe aufwärts bis zum breiten Ostrücken. Über schön gestuftes Gelände aufwärts vorbei an der Hubertusspitze (2.205 m). Weiter aufwärts durch weitläufiges Gelände bis sich dieses im oberen Teil verjüngt. Auf einem breiten Kamm bis zu einem steilen Felsaufschwung. Ende der Tour . Wer weiter zum Gipfel möchte auf einem teilweise ausgesetzten Grat weiter.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.223584, 11.708419
GMS
47°13'24.9"N 11°42'30.3"E
UTM
32T 705042 5233569
w3w 
///entkam.gedenkt.gefischt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Tourenbeschreibung auf www.almenrausch.at, Ernst Aigner

Hobarjoch (Innerst), 2512 m

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karte 33, Tuxer Alpen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Komplette Schtiourenausrüstung und mit LVS, Schaufel und Sonde

Grundausrüstung für Skitouren

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
Constanze Klotz
20.01.2018 · Community
Ich empfehle die Tour anders herum zu machen. Den Anstieg durch den Graben und den Wald und die Abfahrt über freies Gelände. So herum muss man auch nicht kurz vor der Hütte noch mal auffellen. Alternativ kann man bei günstigen Lawinenverhältnissen auch an mehreren Stellen in die steilen Osthänge fahren.
mehr zeigen
Gemacht am 13.01.2018

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,9 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
691 hm
Abstieg
691 hm
Höchster Punkt
2.421 hm
Tiefster Punkt
1.730 hm
Hin und zurück Rundtour aussichtsreich freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.