Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hirschkarköpfl (Hirschkarkogel), Gasteinertal
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Hirschkarköpfl (Hirschkarkogel), Gasteinertal

· 1 Bewertung · Wanderung · Goldberg-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 12 10 8 6 4 2 km Gamskarköpfl 2002m
Aussichtsreiche Kurztour auf einen Zweitausender im Herbst, vor dem ersten größeren Schneefall. Der Start erfolgt direkt in Bad Gastein.
mittel
Strecke 12,1 km
3:15 h
955 hm
955 hm
2.002 hm
1.080 hm
Vom Bärenhof bzw. vom Bahnhof unter der Stubnerkogelbahn zur Salesanerhütte und zur Zittauerhütte. Von dort auf das Hirschkarköpfl mit tollem Tiefblick auf Bad Gastein. Umrunden und über die Zittaueralm zur Mittelstation und am markierten Weg nach Bad Gastein zurück.

Autorentipp

Um die Diagramme und Fotos größer sehen und ausdrucken zu können, oben ins Diagramm 1x klicken (linke Maustaste). Grafik erscheint komplett. Mit der rechten Maustaste „speichern unter „ und abspeichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 31.12.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Höchster Punkt
Hirschkarköpfl, 2.002 m
Tiefster Punkt
Bhf Gastein, 1.080 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 21,77%Naturweg 28,81%Pfad 47,88%Straße 1,19%Unbekannt 2,90%
Asphalt
2,6 km
Naturweg
3,5 km
Pfad
5,8 km
Straße
0,1 km
Unbekannt
0,4 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Bärenhof 1100 m (1.106 m)
Koordinaten:
DD
47.112142, 13.134842
GMS
47°06'43.7"N 13°08'05.4"E
UTM
33T 358498 5219314
w3w 
///seines.prinz.bleistift
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bärenhof 1100 m

Wegbeschreibung

Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".

ANSTIEG: Vom Bärenhof 1100 m (oder Bahnhof) hinab , über die Bahn (1080 m) und links zum Anstiegsweg 111. Wir queren um 1205 m eine Brücke, ebenso auf 1355 m und 1455 m. Auf ca. 1595m kommen wir zu einer Straße. Dieser kurz links folgen und dann rechts zur Salesanerhütte (1785 m) aufsteigen (oder einfacher am markierten Weg gerade weiter). Gleich nach der Hütte zur Mittelstation auf 1792 m. Auf einem Forstweg wandern wir zur Zittaueralm (1872 m) weiter. Zum Hirschkarköpfl nehmen wir den rechten Weg, gegen den Uhrzeigersinn und steigen (mühsam, da schon Schnee) zum Gipfelkreuz des Hirschkarköpfels (2002 m).  Die Fernsicht zur Tischlergruppe, zum Gamskarlspitz oder hinab ins Tal ist grandios. 930 HM und zügig knapp 2 Std. Gehzeit.

ABSTIEG: Gegen den Uhrzeigersinn am anderen Weg hinab zur Zittaueralm (1785 m) und über die Mittelstation am markierten Weg zum Forstweg auf 1595 m. Hier am Anstiegsweg zurück ins Tal. Weitere 25 HM und 1 1/4 Std. Gehzeit.

Insgesamt also: 955 HM und flott 3 1/4 Std. Gehzeit.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von Norden mit der Tauernbahn Schwarzach / St.Veit oder von Süden von Spittal/Drau  Richtung Tauernschleuse, Bahnstation Bad Gastein, ÖBB: www.oebb.at

Anfahrt

Über die B 311 und die B 167 nach Bad Gastein und dort links hinauf zur Pyrkershöhe (Kurgäste), sonst beim Bahnhof.

Parken

Einzelne P beim Bärenhof 1100 m an der Pyrkershöhenstraße oder beim Bahnhof.

Koordinaten

DD
47.112142, 13.134842
GMS
47°06'43.7"N 13°08'05.4"E
UTM
33T 358498 5219314
w3w 
///seines.prinz.bleistift
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Freytag & Berndt "Gasteinertal Wagrein-Großarltal" WK 191, 1:50.000 AV-Karte oder digital "Hochalmspitze - Ankogel". Kompass 040, 1:35.000, Bad Gastein.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Dünne Handschuhe und Haube im Herbst immer mitnehmen.

Fragen & Antworten

Frage von Werner Knopf · 03.07.2021 · Community
Servus! Kann mir nicht vorstellen dass diese Tour in 3 1/2 Stunden machbar ist. Rauf und runter? Oder nur in eine Richtung? Da sind die fast 1000 Höhenmeter gerade noch akzeptabel. Liebe Grüße aus Bad Gastein, Werner
mehr zeigen
Antwort von Karl Linecker  · 03.07.2021 · alpenvereinaktiv.com
Lieber Werner! Die Tour ist von 2006, da war ich noch etwas jünger, genau 56 Jahre. Bei 930 HM wie aus dem Diagramm ersichtlich sind das genau 507 HM im Schnitt, das ist ein Wert den jüngere Bergsteiger deutlich übertreffen. Du siehst auch im Diagramm, dass es die reine Gehzeit ohne Rast ist. Erinnern kann ich mich nicht mehr, aber meine Aufzeichnung lt. dem Diagramm sind immer ziemlich exakt. Das Tempo ist zügig, aber nicht unvorstellbar. Heute mit 70 + brauche ich auch nicht viel länger im Anstieg, bergab geht es langsamer, da brauche ich heute etwa so lange wie im Anstieg. Auch die Jahreszeit spielt eine große Rolle. Jetzt im Sommer ist man langsamer als im kühlen Oktober dieser Tour, auch bei Nässe muss man vorsichtiger beim Abstieg sein. Karl
1 more reply

Bewertungen

5,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,1 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
955 hm
Abstieg
955 hm
Höchster Punkt
2.002 hm
Tiefster Punkt
1.080 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.