Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hirschenstein über Mühlgrabenweg
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Hirschenstein über Mühlgrabenweg

· 8 Bewertungen · Wanderung · Bayerischer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Straubing Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Am Mühlgrabenweg
    / Am Mühlgrabenweg
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Mühlgrabenweg unter Hirschenstein und Schopf
    Video: DAV Sektion Straubing
  • / Hirschenstein mit Aussichtsturm (1095 m)
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Blick vom Hirschenstein zu den Alpen
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Aussicht-Genießer am Hirschenstein
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Herbststimmung am Hirschenstein
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Hirschenstein-Fernsicht zum Gr. Arber
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Panorama vom Hirschenstein-Turm
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Hirschenstein-Fernsicht zum Watzmann
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Hirschenstein-Fernsicht zum Rachel, Einödriegel und Vogelsang
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Hirschenstein-Fernsicht zum Klausenstein
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Hirschenstein-Fernsicht nach Norden (Gallner)
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Hirschenstein-Abendstimmung
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Hirschenstein-Fernsicht bei Inversionswetterlage
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
m 1300 1200 1100 1000 900 800 700 600 10 8 6 4 2 km Der Aussichtsturm … Ausblick. Gut Schmelmerhof Ödwies Felsenabstieg Schuhfleck - Wanderwegknoten
Neben den bekannten Wegen zum Hirschenstein von Westen (Rundwanderweg 8 von Rettenbach), Osten (von Lindenau, Kalteck) und Norden (von St. Englmar) kommt man bei dieser Tour von Süden zum Hirschenstein. Ausgangspunkt ist Rettenbach.
mittel
11,4 km
3:30 h
435 hm
435 hm

Das schönste Stück des Weges verläuft entlang dem historischen Mühlgraben und ist das Kernstück im Anstieg.

Ein weiterer Teil der Wanderstrecke verläuft auf dem Prämiumwanderweg "Goldsteig".

Mühlgraben-Historie:
Im Jahre 1720 wurde durch den Schwarzacher Hochwald ein 6,5 km langer Graben gezogen um die kurfürstliche Hofmühle in Schwarzach besser mit Wasser zu versorgen. Erst gegen Mitte des 20. Jahrhunderts wurde er aufgelassen. 1983 hat das Forstamt Mitterfels diesen Wassergraben im Staatswald als Erinnerung an die Energienot früherer Zeit wieder hergestellt und als Wanderweg von Ödwies bis auf Höhe von Schachten ausgebaut.

Dieser Wanderweg ist seither sehr beliebt.

Autorentipp

Besonders schön ist die Wanderung im Spätherbst bei Inversionswetterlage mit guter Fernsicht. Die Aussicht vom Hirschenstein-Aussichtsturm reicht dann bis zu den Alpen vom Toten Gebirge bis zur Zugspitze.
Profilbild von Franz-Xaver Six
Autor
Franz-Xaver Six 
Aktualisierung: 02.01.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hirschenstein, 1.095 m
Tiefster Punkt
Mühlbach-Brücke, 667 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gut Schmelmerhof

Sicherheitshinweise

Den Hirschenstein-Aussichtsturm kann man am Fuß auf einem Felsband umrunden.
Bei Nässe oder Forst besteht hier bis zu 10 m Absturzgefahr!

Weitere Infos und Links

Urlaubsregion St. Englmar - Touristische Infos, Gastgebersuche

Weitere Touren und Freizeit-Infos des Autors

Start

Rettenbach bei St. Englmar (720 m)
Koordinaten:
DG
48.974104, 12.850898
GMS
48°58'26.8"N 12°51'03.2"E
UTM
33U 342732 5426802
w3w 
///vorteilhaft.ausstattete.fliegen

Ziel

Rettenbach bei St. Englmar

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz bei Kirche in Rettenbach geht man zur Straße und vor der Kapelle rechts über einen Wiesen- und Waldweg zum Mühlbach hinunter. Nach der Brücke biegen wir links auf den Forstweg bergauf ab (Weg Nr. 9 /Schopf).

Nach ca. 900 m bei einer Brücke wandern wir rechts bergauf auf Weg Nr. 9 weiter. Nach ca. 1 km bei einer starker Linkskurve geht es rechts flach und nach 200 m scharf links bergauf zum Mühlgrabenweg (Markierung: blaue Welle). Dort wandern wir links 3,7 km dem Bach entlang über den Wegknoten "Schuhfleck", zuletzt steil bergauf zum Hauptwanderweg/Goldsteig Hirschenstein-Kalteck.

Dort verlassen wir nach links den Mühlgrabenweg und wandern auf dem Goldsteig (gelbes "S") zum "Grandl", queren dort den Forstweg und steigen zum Hirschenstein hinauf.

Vom Gipfel beginnen wir auf dem Rundwanderweg Nr. 8 oder Goldsteig Ri. Norden/St. Englmar den Rückweg. Ca. 300 m vor Ödwies geht es links auf dem Weg Nr. 8 teils steil bergab nach Rettenbach zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Bushaltestelle (Rettenbach bei St. Englmar) der RBO-Linie Straubing-Viechtach befindet sich 1 km vom Startpunkt entfernt.

Anfahrt

A3-Ausfahrt Bogen Ri. Viechtach/St. Englmar - nach 18 km rechts Ri. Deggendorf und nach 2 km links nach Rettenbach

B85-Abfahrt bei Viechtach Richtung Straubing - nach 11 km links Richtung Deggendorf und nach 2 km links nach Rettenbach

Koordinaten

DG
48.974104, 12.850898
GMS
48°58'26.8"N 12°51'03.2"E
UTM
33U 342732 5426802
w3w 
///vorteilhaft.ausstattete.fliegen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Bruckmann - Vergessene Pfade Bayerischer Wald - 35 außergewöhnliche Touren abseits des Trubels

Bergverlag Rother - Bayerischer Wald - Cham – Bodenmais – Zwiesel – Freyung – Passau

Bruckmann - Entdeckertouren Bayerischer Wald 

Marko Roeske - 111 Orte im Bayerischen Wald, die man gesehen haben muss

Kartenempfehlungen des Autors

Wander-/MTB-Karte mit Führer "Urlaubsregion St. Englmar"
Kompass-Wanderkarte "Nördlicher Bayerischer Wald"
Fritsch Wandkarte Nr. 57 "Vorderer Bayerischer Wald"

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk;

Brotzeit (Trinkflasche), da während der Tour keine Einkehrmöglichkeit vorhanden ist;


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,8
(8)
Matthias Schütz
21.02.2021 · Community
schöne Rundtour auch im Winter zu gehen. Ich habe für die Tour mit kleiner Pause 3h benötigt.
mehr zeigen
Foto: Matthias Schütz, Community
A B
26.11.2020 · Community
Abwechslungsreiche und sehr schöne Tour!
mehr zeigen
Susanne Du Mer
11.06.2020 · Community
Wirklich schöner Rundweg.
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,4 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
435 hm
Abstieg
435 hm
Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.