Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hinteregger Alm vom Pyhrnpass aus
Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuh empfohlene Tour

Hinteregger Alm vom Pyhrnpass aus

Schneeschuh · Totes Gebirge · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Parkplatz an der Grenze zwischen OÖ und der Steiermark vor der ersten Linkskehre in Fahrtrichtung Liezen
    / Parkplatz an der Grenze zwischen OÖ und der Steiermark vor der ersten Linkskehre in Fahrtrichtung Liezen
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Wenige Schritte an der Bundesstraße bergauf, bis der Weg nach links abzweigt
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Unterhalb des Forsthauses befindet sich noch ein kleiner Parkplatz - hier ziehen wir die Schneeschuhe an
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Nun geht es die Forststraße hinauf durch den Lexgraben Richtung Hinteregger Alm
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Vor der Linkskehre zweigt der Wanderweg nach rechts ab
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Der schöne Wanderweg führt direkt ins Almgebiet
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Wir verlassen das Waldgebiet ....
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / ... und gelangen in freies Almgelände
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Wir halten uns direkt auf die Hütten zu, im Hintergrund der Hochtausing (mi.) und Grimming (li.)
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Wir durchwandern das Hüttendorf der Hinteregger Alm
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / In einem Linksbogen verlassen wir auf dem verschneiten Güterweg das Almgebiet
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Noch ein kurzes Stück folgen wir dem Güterweg...
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / ... bis wir nach links haltend den Talboden durchqueren
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Am Ende der freien Fläche treffen wir dann wieder auf die Aufstiegsspur
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Über die Forststraße kehren wir zum Ausgangspunkt zurück
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
m 1300 1200 1100 1000 900 800 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Aussichtsreiche Schneeschuhtour über freie Almflächen im südöstlichen Toten Gebirge
geöffnet
mittel
Strecke 8,8 km
3:30 h
418 hm
418 hm
Anfangs über eine Forstraße, dann über den Wanderweg Nr. 286 nach Südwesten zu den freien Almflächen und zum Almhüttendorf. Über den südlich gelegenen Almboden geht es zurück.

Autorentipp

Das Wandern über die freien Hochflächen mit dem herrlichen Panorama sowohl am Hin- als auch am Rückweg machen diese Route zu einer Traumtour!
Profilbild von Martha Rieß
Autor
Martha Rieß 
Aktualisierung: 02.12.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Hinteregger Alm, 1.287 m
Tiefster Punkt
Parkplatz, 889 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Keine nennenswerte Schwierigkeiten

Start

Unterhalb des Pyhrnpass an der Grenze zwischen OÖ und Steiermark (912 m)
Koordinaten:
DD
47.610915, 14.285426
GMS
47°36'39.3"N 14°17'07.5"E
UTM
33T 446296 5273303
w3w 
///dichterin.drähte.wozu

Ziel

wie Startpunkt

Wegbeschreibung

Wir parken das Auto an der Pyhrnpass-Bundesstraße und gehen diese wenige Schritte entlang, bis wir nach links hinunter den Hinweisschildern zur Hinteregger Alm durch den Lexgraben folgen. Zuerst in einem Linksbogen bis zur "Kalkofen"-Hütte. Ab hier geht es nun mit Schneeschuhen weiter. Die Forststraße führt stetig bergauf, am Jagdhaus "Treshütte" (1036 m) vorbei und durch den Lexgraben, bis zu einer Linkskurve. Hier halten wir uns nach rechts und nehmen den Wanderweg Nr. 286 Richtung Almgebiet. Es ist ein besonderes Vergnügen, die riesige Hochfläche direkt bis zum Almdorf der Hinteregger Alm (1150 - 1350m) zu durchqueren - immer die markante Form des Hochtausing und die mächtige Berggestalt des Grimming vor Augen.

 Nach den Almhütten gehen wir in einem Linksbogen übe die tiefverschneite Zufahrtstraße, am Parkplatz vorbei und folgen dem tiefverschneiten Güterweg etwa 200 Meter, bevor wir uns halblinks haltend, das schöne Hochtal durchqueren. Schließlich treffen wir am Waldrand wieder auf den Aufstiegsweg und folgen dem Wanderweg Nr. 286 und der anschließenden Forststraße zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Über die Pyhrnpass-Bundesstraße B 138 bis zur oberösterreichisch-steirischen Landesgrenze. In Fahrtrichtung Liezen vor der ersten Linkskurve zweigt der Wanderweg zum "Kalkofen" ab.

Parken

Unterhalb des "Kalkofen" gibt es einen kleinen Parkplatz für einige wenige Autos. Wenn dieser besetzt ist, kann man vor der Linkskurve an der Pyhrn-Bundesstraße parken.

Koordinaten

DD
47.610915, 14.285426
GMS
47°36'39.3"N 14°17'07.5"E
UTM
33T 446296 5273303
w3w 
///dichterin.drähte.wozu
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 15/3: Totes Gebirge Ost

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Notfallausrüstung mit LVS-Gerät, Schaufel, Sonde

Grundausrüstung für Schneeschuhwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Schneeschuhe
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,8 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
418 hm
Abstieg
418 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich Forstwege freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.