Start Touren Hintere Goinger Halt
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Bergtour

Hintere Goinger Halt

Bergtour · Wilder Kaiser
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sarah Zimmer
  • Panorama-Aufnahme des Wilden Kaisers an einem Sonntag morgen um 8 Uhr von der Wochenbrunner Alm aus aufgenommen.
    / Panorama-Aufnahme des Wilden Kaisers an einem Sonntag morgen um 8 Uhr von der Wochenbrunner Alm aus aufgenommen.
    Foto: Sarah Zimmer, Community
  • / Die Ellmauer Halt im Licht der Morgensonne (ziemlich genau in der Mitte links von dem kleinen Zacken). Darunter auf einer kleinen Ebene die Gruttenhütte, Ausgangspunkt vieler Touren im Wilden Kaiser.
    Foto: Sarah Zimmer, Community
  • / Zunächst geht es recht harmlos auf einem breiten Forstweg den Berg hinauf.
    Foto: Sarah Zimmer, Community
  • / Der Gruttenkopf.
    Foto: Sarah Zimmer, Community
  • / An die Gaudeamushütte kommt man nach etwa einer halben Stunde.
    Foto: Sarah Zimmer, Community
  • / Blick zurück nach Ellmau. Ganz klein kann man noch die Gaudeamushütte erkennen. Gegenüber erheben sich die sanften Hügel des Skigebiets "Wilder Kaiser".
    Foto: Sarah Zimmer, Community
  • / Auf 1600 m Höhe treffe ich auf die ersten Schneefelder - Überbleibsel eines langen und schneereichen Winters.
    Foto: Sarah Zimmer, Community
  • / Direkt unterhalb des Ellmauer Tors befindet sich noch ein großes, aber harmloses Schneefeld.
    Foto: Sarah Zimmer, Community
  • / Drei Bergläufer rutschen nach der Beendigung ihres Wettkampfes Richtung Tal.
    Foto: Sarah Zimmer, Community
  • / Am Totenkirchl hängen drei Kletterer unterhalb der Schlüsselstelle links unterhalb des Gipfels.
    Foto: Sarah Zimmer, Community
  • / Nur noch wenige Minuten, dann bin ich am Gipfel.
    Foto: Sarah Zimmer, Community
  • / Am Ellmauer Tor treffen die Aufstiegsrouten von Norden und Süden zusammen, zudem kommen viele Kletterer hier raus - und die meisten machen erstmal eine Pause.
    Foto: Sarah Zimmer, Community
  • / Der Rückweg geht über den eher harmlosen Jubiläumssteig zur Gruttenhütte.
    Foto: Sarah Zimmer, Community
  • / Ohne viel an Höhe zu gewinnen oder zu verlieren geht es auf einem schmalen Steig am Fels entlang.
    Foto: Sarah Zimmer, Community
  • / Die schwierigste Stelle im Steig.
    Foto: Sarah Zimmer, Community
  • / Und immer wieder gibt es tolle Aussichten gen Süden.
    Foto: Sarah Zimmer, Community
  • / Eine Leiter hilft eine schwierige Stelle zu überwinden.
    Foto: Sarah Zimmer, Community
  • / Hier muss man dann doch gut 50 Höhenmeter erklimmen.
    Foto: Sarah Zimmer, Community
  • / Tief unten kann man die Gaudeamushütte zwischen den Felsen erkennen.
    Foto: Sarah Zimmer, Community
  • / Die Gruttenhütte.
    Foto: Sarah Zimmer, Community
  • / Rechts oberhalb der Gruttenhütte geht es hinauf zur Ellmauer Halt.
    Foto: Sarah Zimmer, Community
  • / Und nochmal die Gruttenhütte, rechts darüber links neben dem Zacken der wie ein Zahn aussieht die Ellmauer Halt, der höchste Gipfel im Wilden Kaiser.
    Foto: Sarah Zimmer, Community
ft 8000 7000 6000 5000 4000 3000 5 4 3 2 1 mi

Von der Wochenbrunner Alm über die Gaudeamushütte auf die Hintere Goinger Halt. Zurück über den Jubiläumssteig und die Gruttenhütte.
mittel
9,3 km
6:30 h
1078 hm
1078 hm

Bis zum Ellmauer Tor ist der Weg vergleichsweise einfach und nicht ausgesetzt. Der anschließende Aufstieg zur Hinteren Goinger Halt ist etwas rassiger und erfordert Trittsicherheit, halbwegs schwindelfrei sollte man auch sein. Der Abstieg ging über den recht einfachen Jubiläumssteig. Kinder und schwächere Geher sollte hier mit Klettersteigset und Helm unterwegs sein. Der Steig endet kurz vor der Gruttenhütte.

Die Tour ist südseitig ausgerichtet, als Gehzeit würde ich mal 6 Stunden veranschlagen. Obwohl ich Mitte Juli 2013 unterwegs war gab es noch erstaunlich viel Schnee, deshalb ist die Tour früh im Jahr wohl eher ungeeignet. Weiterhin würde ich die Tour umgekehrt empfehlen, da der Abstieg zur Gaudeamushütte etwa genausolange dauert wie die Querung über den Jubiläumssteig.

Autorentipp

Beide Hütten sind nicht ganzjährig geöffnet, deshalb besser informieren, wenn man außerhalb der Hauptsaison unterwegs ist.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2151 m
Tiefster Punkt
1083 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Start

Wochenbrunner Alm (1083 m)
Koordinaten:
DG
47.541121, 12.319088
GMS
47°32'28.0"N 12°19'08.7"E
UTM
33T 298255 5268783
w3w 
///flüsse.therme.gute

Ziel

Hintere Goinger Halt

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Es gibt einen sehr großen kostenpflichtigen Parkplatz an der Wochenbrunner Alm (2013: 4 Euro)

Koordinaten

DG
47.541121, 12.319088
GMS
47°32'28.0"N 12°19'08.7"E
UTM
33T 298255 5268783
w3w 
///flüsse.therme.gute
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Klettersteig-Handschuhe, für schwächere Geher und Kinder Helm und Klettersteigset.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,3 km
Dauer
6:30h
Aufstieg
1078 hm
Abstieg
1078 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.