Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Himmelkogel und Moarkogel, aus dem Triebental
Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuh empfohlene Tour

Himmelkogel und Moarkogel, aus dem Triebental

Schneeschuh · Hohentauern
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail, neu!
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail, neu!
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Bergerhube 1198m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Moaralm 1539m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gipfelblick vom Moaralmgebiet ~1535m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / ~1700m Rückblick vom Direktanstieg
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Moarkogel 2000m mit Adm.Reichenstein
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gratübergang zum Himmelkogel
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Himmelkogel 2017m, links Himmeleck
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Lugauer 2217m, Gesäuse
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Südblick von 2017m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Moartörl 1714m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / 1200m, Blick zum Gamskogel 2386m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 10 8 6 4 2 km

Zwei aussichtsreiche, eher selten besuchte Zweitausender  im Hinteren Triebental. Besonders am Winterende oder zu Frühjahrsbeginn, wenn Forststraßen und Grate aper oder geräumt sind, lohnender als mit Tourenschi.

mittel
Strecke 11,5 km
3:50 h
870 hm
870 hm
2.017 hm
1.190 hm
Von der Bergerhube zur Moaralm und zum Moartörl. Von dort über den Westkamm zum Moar- und Himmelkogel, letzterer mit interessantem, neuen Kreuz ("Du bist nicht allein", 2020). Abstieg etwa am Aufstiegsweg.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

 

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 04.01.2022
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Himmelkogel, 2.017 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Bergerhube, 1.190 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Start

P Bergerhube (1.196 m)
Koordinaten:
DD
47.399497, 14.571654
GMS
47°23'58.2"N 14°34'18.0"E
UTM
33T 467678 5249649
w3w 
///abgesetzt.bleche.etabliert

Ziel

P Bergerhube

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung:         Siehe auch detailliertes "Zeit-Weg-Diagramm in der Bildergalerie".

AUFSTIEG: Vom Parkplatz vor der Bergerhube ~1190 m links der Forststraße (Wegweiser Moaralm) folgen. Nach der Abzweigung zum Kerschkern (rechts) der geräumte Forststraße folgen, sie führt durch eine minimale Senke (~1400 m - 1390 m) bis vor eine Wildfütterungsstelle, meist ohne Schneeschuhe besser begehbar. Links halten, die Abzweigung zum Bärensulsattel (1450 m) wird passiert. Bald danach kommen wir aus dem Wald zur baumfreien Fläche unter der Moaralm (1539 m). Unterhalb der Hütten vorbei treffen wir bald auf eine Wegtafel, die uns nach rechts weist. Dann geht es wieder nordwärts, als links bergan. Um 1610 m kann man rechts direkt zum Grat aufsteigen, aber nur bei griffigem und festem Schnee, denn es ist ziemlich steil, ein Ausrutscher wäre fatal. Sicherer, man geht zum Maoartörl (1714 m ) und steigt über den Westkamm bis zum Moarkogel auf. Wir erreichen auf der Direktroute den Grat und sind rechts gleich beim Moarkogel (2000 m). Der Übergang zum Himmelkogel (2017 m, mit neuem, ausgefallenem Kreuz ist nur kurz.

Aussichtsreich, vom Gesäuse mit Sparafeld, Admonter Reichenstein, Lugauer im Norden, Geierhaupt, Kerschkern im Süden,  im SW Gamskogel und Grießstein, alle im nahen Umfeld. 850 HM und gut 2 Std.

ABSTIEG: Am Westkamm zum Moartörl (1714 m) steil hinab und linkshaltend zur Anstiegsroute. Unterhalb der Moaralm (1539 m) vorbei und zuletzt auf der Forststraße bis zur bewirtschafteten Bergerhube. 20 HM und fast 1 3/4 Std.

Insgesamt: 870 HM und 3 3/4 Std. Gehzeit bei ca. 11 1/2 km Wegstrecke.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Norden auf A9 Pyhrnautobahn Abfahrt Trieben (Steiermark) und Richtung Hohentauern auf der B114 bis zum GH Brodjäger (letzte Rechtskurve). Unmittelbar danach links ins Hintere Triebental bis zum Talende, Gasthof Bergerhube.

Parken

Größerer Parkplatz Bergerhube (1190 m), gebührenpflichtig € 2,-/Tag (Stand 2020).

Koordinaten

DD
47.399497, 14.571654
GMS
47°23'58.2"N 14°34'18.0"E
UTM
33T 467678 5249649
w3w 
///abgesetzt.bleche.etabliert
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Austriamap odgl. auf Handy, beiliegende Karte ausreichend, da einfache Orientierung.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gute Schneeschuhe mit Steighilfe.

Grundausrüstung für Schneeschuhwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Schneeschuhe
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,5 km
Dauer
3:50 h
Aufstieg
870 hm
Abstieg
870 hm
Höchster Punkt
2.017 hm
Tiefster Punkt
1.190 hm
aussichtsreich Gipfel-Tour Hin und zurück Rundtour Einkehrmöglichkeit Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.