Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Himmelberg und Gallner von St. Englmar (TransBayerwald-Abschnitt)
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike Top

Himmelberg und Gallner von St. Englmar (TransBayerwald-Abschnitt)

Mountainbike · Bayerischer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Straubing Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Pumptrack am Tourbeginn - Stand 2019
    / Pumptrack am Tourbeginn - Stand 2019
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Wacholderheide bei Hinterwies
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Vor Gneißen - Blick nach Maierhof und Kreuzhaus
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Bauernhof vor Kriseszell
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Blick bei Unterholzen zur Käsplatte
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Blick nach Osten vom Weg nach Streifenau über den Rattenberger Steinbruch zum Hohen Bogen bis Ödriegel
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Blick vom Weg nach Streifenau zum Himmelberg (links)
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Kapelle am Weg nach Streifenau
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Blick vom Weg nach Hofen zum Himmelberg
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Kapelle über Hofen
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Panorama von der Kapelle über Hofen vom Hohen Bogen bis Kreuzhaus
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Himmelberg
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Weg vom Himmelberg mit Abzweigung zur Wolfsgrube
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Wolfsgrube am Himmelberg
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Wolfsgruben-Beschreibung
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Blick vom Weg nach Gossersdorf nach Westen
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Dorfplatz in Gossersdorf
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Wegabschnitt nach Ichendorf
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Blick Richtung Wetzelsberg und Rißmannsdorf
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Blick zum Gallner
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Gebäude im "Gold-Dorf" Denkzell
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / TransBayerwald-Markierung bei Forsting
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Blick vom Weg zum Gallner auf die Gallner-Kirche und Landorf (rechts)
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Gallner-Kreuz
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Blick vom Gallner-Kreuz zur Donauebene mit Bogenberg
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Steinbockgehege am Blumerberg
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Blick vom Blumerberg zum Hadriawa und Pfarrerberg
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Hirschgehege bei Blumern
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Blick von Pöstlasberg nach Konzell (links)
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Kapelle nach Pöstlasberg
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Trail zwischen Recksberg und Weingarten
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Blick über Weingarten zum Gallner
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Naturpark-Infostelle Elisabethszell
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Elisabethszell vom Weg nach Maibrunn
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Blick zur Sommerrodelbahn vom Weg nach Grün
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Weg von Grün nach St. Englmar
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Sommerrodelbahn vom Weg nach St. Englmar
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Weiler Ahorn vom Weg nach Hügelhof
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
m 1200 1000 800 600 400 40 30 20 10 km
Rundtour von St. Englmar über Hinterwies nach Gneißen hinunter, weiter über Kriseszell, Streifenau und Rettenbach zum Himmelberg. Über Gossersdorf und Denkzell geht es weiter zum Gallner. Zurück führt die Route über Pöstlasberg, Herrnfehlburg, Weingarten und Elisabethszell nach St. Englmar.
schwer
46,2 km
5:30 h
1.204 hm
1.204 hm

Stramme und sehr abwechslungsreiche Tages-Tour im Vorderen Bayerischen Wald mit den Zielen Himmelberg (680 m) und Gallner (710 m).
Höhepunkte der Runde sind
- das Panorama im Anstieg zum Himmelberg
- die "Wolfsgrube" an der Abfahrt vom Himmelberg (Beschreibung siehe Bildergallerie),
- das "Gold-Dorf" Denkzell (Auszeichnung "Unser Dorf soll schöner werden")
- die Fernsicht vom Gallner zur Donauebene.

Nach dem Abstecher zum Gallner verläuft die Tour ab Forsting auf der Trans Bayerwald Etappe "Falkenstein - St. Englmar".

Autorentipp

Die Tour sollten Sie in der angegebenen Richtung fahren - umgekehrt wären zum Himmelberg und Gallner schwer fahrbare Steilpassagen dabei.
Profilbild von Franz-Xaver Six
Autor
Franz-Xaver Six 
Aktualisierung: 05.05.2020
Schwierigkeit
S1 schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
983 m
Tiefster Punkt
417 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Berggasthof Hinterwies
Gasthof Reiner
Kramerwirt in Grün
Egidi-Buckel-Rodel- & Freizeitparadies
Denkzell

Sicherheitshinweise

Aufgrund des abwechslungsreichen Wegverlaufs mit überraschenden Richtungsänderungen und teils lückenhafter/unzureichender Markierung ist die Befahrung nur mit GPS-Track sinnvoll (z.B. Nutzung der alpenvereinaktiv-App mit vorheriger Tour-Speicherung).

Schwierigkeits-Einstufung: S1

Weitere Infos und Links

> MTB-Touren Bayerischer Wald

> MTB-Touren Urlaubsregion St. Englmar

Start

Wanderparkplatz in St. Englmar-Predigtstuhl (kostenlos) (900 m)
Koordinaten:
DG
49.005923, 12.833651
GMS
49°00'21.3"N 12°50'01.1"E
UTM
33U 341571 5430375
w3w 
///laune.tagung.fährst

Ziel

Wanderparkplatz in St. Englmar-Predigtstuhl (kostenlos)

Wegbeschreibung

Vom Wanderparkplatz beim Ortsteil Predigtstuhl starten wir Richtung Norden, am Pumptrack vorbei, auf dem Wanderweg Nr. 4 nach Hinterwies. Dort biegen wir bei der Wandertafel rechts auf den Hauptwanderweg (grünes 3-Eck) Richtung Norden ab, fahren an einer Wacholderheide vorbei zum Wald, wo wir weiter dem Wanderweg mit dem grünen 3-Eck folgen, der nach dem Zusammentreffen mit dem Goldsteig (gelbes "S") steil nach Kolmberg hinunter führt.

In Kolmberg queren wir die Straße und biken links auf dem Goldsteig zum Waldrand hinunter, dann auf dem Wanderweg Nr. 15 weiter. Später im Wald biegen wir links auf den Wanderweg Nr. 9 und auf diesem nach Gneißen hinunter. Dort queren wir nach ein paar Metern links die Straße, biken zum Bach hinunter und auf dem Wanderweg Nr. 8 vor dem Wanderheim rechts nach Hinter-/Vorderfelling und Kriseszell.

Am Ortsbeginn in Kriseszell geht es links durch den Ort wo wir  weiter der Markierung Nr. 8 nach Umwangen folgen. Noch im Talbogen biegen wir rechts (Nr. 8 grün) nach Stockhaus und Unterholzen ab. In Unterholzen treffen wir auf den Wanderweg Nr. 10 bzw. Ostbayerischen Jakobsweg dem wir links bergauf folgen. Nach der Anhöhe geht der Weg Nr. 10 direkt hinter ein Kapelle (leicht zu übersehen) im Wald nach Streifenau.

Hier fahren wir rechts ein kurzes Stück  auf der Straße und biegen dann links auf den Donau-Regen-Radweg ab, dem wir bis zur ersten Straßenquerung folgen. Hier fahren wir links, anschließend die nächste Straße querend nach Rettenbach hinauf. Dort biegen wir rechts ab und radeln auf den MTB-Weg Nr. 53 bis nach Hofen hinauf.

Am Waldrand nach der Kapelle über Hofen wechseln wir links auf den Wanderweg Nr. 3 über den Himmelberg. Bei der Abfahrt fahren wir auf dem Weg Nr. 3 an der links liegenden "Wolfsgrube" vorbei (Zwischenstopp) über Hintergrub und Geiersberg nach Gossersdorf.

Dort biegen wir vor dem schönen Dorfplatz rechts bergauf ab und biken weiter auf Weg Nr. 3 nach Ichendorf, queren die Straße und rollen zum "Gold-Dorf" Denkzell
Hier biegen wir rechts auf den Wanderweg Nr. 6 nach Höllhof ab und radeln weiter nach Forsting, wo wir am Ortsrand auf die TransBayerwald-Trasse treffen.

Um zum zweiten Ziel (Gallner-Berg) zu kommen, machen wir ab hier auf dem Wanderweg Nr. 6 einen Abstecher zur Gallner-Kirche. Kurz davor geht es links steil auf dem Goldsteig zum Gallner-Kreuz mit schöner Fernsicht (der Gallner-Gipfel selbst liegt im Wald).

Vom Gallner fahren wir wieder zurück nach Forsting und biken rechts auf der TransBayerwald bzw. Wanderweg Nr. 6 um den Blumerberg (Hirsch- und Steinbock-Gehege) nach Blumern. Vor dort geht es auf dem Wanderweg Nr. 3 und TransBayerwald nach Pöstlasberg und Herrnfehlburg hinunter. 

Hier fahren wir weiter zur Kreisstraße, dann auf dieser links ein Stück bis vor Recksberg, wo wir rechts auf den Wanderweg Nr. 3 zum und über den Bach, hinauf zur Kreisstraße radeln. Nach einem Stück Straße geht es rechts auf der TransBayerwald nach Weingarten, wo wir vor dem Landgasthof Dilger links steil bergauf nach Lanzlberg biken. 

Von Lanzlberg geht es auf dem Wanderweg Nr. 8 (Abzweigung von der Straße nicht übersehen) nach Elisabethszell, wo wir an der Kirche vorbei am Parkplatzende rechts die Straße queren und durch den Ort auf dem Goldsteig-Zubringerweg (blaues "S") und TransBayerwald nach Maibrunn hochfahren. Dort queren wir die Straße und rollen links auf der TransBayerwald bis zum Wald, wo es rechts steil bergab und nochmals rechts nach Grün hinunter geht.

In Grün führt die Route über die Kreuzung links am Kramerwirt vorbei auf dem Goldsteig-Zubringerweg und Kapelle St. Bernhard vorbei nach St. Englmar.
Vor der Staatstraße bei St. Englmar biegen wir links nach Hügelhof hinauf ab und folgen der TransBayerwald-Markierung bis zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Wanderparkplatz St. Englmar-Predigtstuhl liegt an der RBO-Linie Straubing-Viechtach - die Bushaltestelle befindet sich direkt beim Parkplatz/Ausgangspunkt

Anfahrt

A3-Ausfahrt Bogen nach Viechtach/St. Englmar, nach 18 km auf Passhöhe links in den Wanderparkplatz.

B85-Abfahrt bei Viechtach Richtung Straubing, nach 10 km auf Passhöhe rechts in den Wanderparkplatz.

Parken

Wanderparkplatz an der Staatsstraße in St. Englmar-Predigtstuhl - kostenlos.

Koordinaten

DG
49.005923, 12.833651
GMS
49°00'21.3"N 12°50'01.1"E
UTM
33U 341571 5430375
w3w 
///laune.tagung.fährst
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wander-/Bikekarte Urlaubsregion St. Englmar

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
S1 schwer
Strecke
46,2 km
Dauer
5:30h
Aufstieg
1.204 hm
Abstieg
1.204 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.