Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Heugstatt, Enzian und Hochstein von Berghütte Schareben
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Heugstatt, Enzian und Hochstein von Berghütte Schareben

· 10 Bewertungen · Wanderung · Bayerischer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Straubing Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Info-Tafel über der Berghütte Schareben
    / Info-Tafel über der Berghütte Schareben
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Brunnen am Weg zum Reischflecksattel bzw. Heugstatt
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Weg zum Heugstatt-Gipfel
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Ausblick zu Kleinem und Großen Osser
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Weiterweg zum Heugstatt-Gipfel
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Schilderbaum am Weg zum Heugstatt-Gipfel
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Steig zum Heugstatt-Gipfel
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Panorama nach Norden vor dem Heugstatt-Gipfel
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Blick nach Nordwesten (Schwarzeck...) vor dem Heugstatt-Gipfel
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Am Heugstatt-Gipfel
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Am Heugstatt-Gipfel
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Zwischen Heugstatt und Enzian
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Steig zum Enzian
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Blick zu Heugstatt und Schwarzeck im Anstieg zum Enzian
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Blick in den Lamer Winkel mit Osser-Gipfeln
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Panorama im Anstieg zum Enzian
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Blick zu Kleinem und Großen Arber vom Enzian
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Bohlenweg über Hochmoor beim Enzianabstieg
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Hütte am Ende vom Enzianabstieg
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Schilderbaum - hier biegen wir rechts ab
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Hüttlschachten - hier gehen auf der Forstraße weiter
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Abzweigung links zum Hochstein
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Abzweigung rechts zum Hochstein
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Vor dem Hochsteinanstieg
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Zustieg zum Hochstein
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Steig zum Hochstein
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Hochstein
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Hochstein
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Aussicht vom Hochstein zur Hochwies
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Ausblick vom Hochstein nach Süden
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Ausblick vom Hochstein nach Westen
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Rückweg vom Hochstein
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Waldweg unterm Hochstein
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Blick zum Hochstein
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Waldweg unterm Hochstein
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Abbiegung links auf dem Rundwanderweg 11
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Letzte Abbiegung links auf dem Rundwanderweg 11
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Berghütte Schareben
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
m 1200 1100 1000 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Rundtour von der Berghütte Schareben über die Gipfel von Heugstatt (1262 m), Enzian (1267) und Hochstein (1134) im Bayerwald-Hauptkamm zwischen Ecker Sattel und Großem Arber.
mittel
Strecke 8,4 km
3:15 h
349 hm
349 hm

Die drei Gipfel liegen in der 12-Tausender-Reihe ab der Passhöhe Eck zwischen Schwarzeck (1236 m ) und Kleinem Arber (1384 m).

Die Ausblicke von den Gipfeln reichen vom Großen Arber über das Zellertal und Lamer Winkel bis zu Osser und Zwercheck.
Der Hochstein, ein imposanter hoher Felsvorsprung auf dem Rückweg, thront über dem Zellertal.

Autorentipp

Der Ausgangspunkt Berghütte Schareben mit großer Terrasse ist gut bewirtschaftet und zur Einkehr empfohlen.
Profilbild von Franz-Xaver Six
Autor
Franz-Xaver Six 
Aktualisierung: 31.05.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.286 m
Tiefster Punkt
1.017 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Berghütte Schareben

Sicherheitshinweise

Am Hochstein besteht Absturzgefahr (Vorsicht mit Kindern).

Weitere Infos und Links

Weitere Touren und Freizeit-Infos des Autors.

 

Start

Berghütte Schareben (1.017 m)
Koordinaten:
DD
49.129860, 13.052338
GMS
49°07'47.5"N 13°03'08.4"E
UTM
33U 357917 5443718
w3w 
///dorthin.bescheinigt.becken

Ziel

Berghütte Schareben

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz nördlich der Hütte wandern wir zur großen Info-Tafel oberhalb der Hütte und dort links bergauf Richtung Nordost (Markierung: grünes 3-Eck).

Am Sattel geht es rechts beim Schilderbaum steiler werdend auf dem Goldsteig (gelbes "S") zum Heugstatt-Gipfel.

Wir bleiben auf dem Goldsteig und es folgt nach dem Heugstatt-Abstieg der Aufstieg zum Enzian.

Beim Abstieg vom Enzian kommen wir an einer links stehenden Unterstandshütte vorbei und biegen anschließend rechts auf den Wanderweg Nr. 7 zum Hüttlschachten ab, wo wir auf eine Forststraße treffen.

Wir verlassen hier den Wanderweg Nr. 7 und folgen bergauf der Forstraße (Marderweg) zur Hochwies, dem höchsten Punkt.

Es folgt eine längere relativ flache Strecke, die entlang der Hänge unter dem Enzian entlang führt. Am Ende geht es wieder stärker bergab und in der folgenden Senke, also vor dem nächsten Anstieg, biegen wir links auf einen nicht markierten, stark verwachsenen Weg ab.

Beim Abstieg kommen wir an einer rechts stehenden Duglasie vorbei (auffällig, da dort einziges Exemplar), wo wir unmittelbar danach rechts auf einen einfachen Steig abbiegen. Nach einem kurzen Stück treffen wir den Rundwanderweg Nr. 11, dem wir rechts bergauf zum Hochstein folgen.

Vom Gipfel steigen wir auf dem Rundwanderweg 11 bis zu einem Schilderbaum ab und wandern von dort auf dem "Waldweg" (Nr. 11) unter dem Hochstein vorbei zurück zur Berghütte Schareben.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Auf der Strecke zwischen Arnbruck und Bodenmais biegt man nach Oberried ab und fährt dann Richtung Riedlberg. Am Waldrand biegt man links zum Weiler Schönbach ab und fährt anfangs auf Sandstraße nach Schareben.

Die kürzeste Zufahrt von Arnbruck ist nicht zu empfehlen (größtenteils schmaler Schotterweg mit Dachprofil).

Parken

Wanderparkplatz bei der Berghütte Schareben.

Koordinaten

DD
49.129860, 13.052338
GMS
49°07'47.5"N 13°03'08.4"E
UTM
33U 357917 5443718
w3w 
///dorthin.bescheinigt.becken
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Bruckmann - Entdeckertouren Bayerischer Wald 

Bruckmann - Vergessene Pfade Bayerischer Wald

Marko Roeske - 111 Orte im Bayerischen Wald, die man gesehen haben muss

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass-Wanderkarte "Nördlicher Bayerischer Wald"

Fritsch Wandkarte "Rund um den Arber"

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk und Getränk und bedingt erforderlich.

Fragen & Antworten

Frage von Flo Kerscher · 13.08.2021 · Community
Servus, ich hätte da eine Frage zu der Wegbeschreibung... "Es folgt eine längere relativ flache Strecke, die entlang der Hänge unter dem Enzian entlang führt. Am Ende geht es wieder stärker bergab und in der folgenden Senke, also vor dem nächsten Anstieg, biegen wir links auf einen nicht markierten, stark verwachsenen Weg ab. Beim Abstieg kommen wir an einer rechts stehenden Duglasie vorbei (auffällig, da dort einziges Exemplar), wo wir unmittelbar danach rechts auf einen einfachen Steig abbiegen. Nach einem kurzen Stück treffen wir den Rundwanderweg Nr. 11, dem wir rechts bergauf zum Hochstein folgen." Ist dieser nicht markierte verwachsene Weg leicht für einen Nicht-Ortskundigen mit Wanderkarte zu finden? Auf dem Foto ist dieser ja wirklich kaum als Wanderweg erkennbar. Und findet man sich dann einigermaßen zurecht bis man wieder auf den Rundweg Nr. 11 trifft? Schon Mal vielen Dank für die Rückmeldung.
mehr zeigen
Antwort von Franz-Xaver Six  · 13.08.2021 · alpenvereinaktiv.com
Servus Flo, wie ich aus der Statistik sehe (305 Seitenaufrufe in den letzten 90 Tagen), wird diese Tour oft gegangen, d.h. dieser nicht markierte verwachsene Weg/Steig müsste mittlerweile gut erkennbar sein. Ich habe jedenfalls bisherkeine Rückmeldung erhalten, dass jemand Probleme gehabt hat. Freundliche Grüße Xaver
3 more replies

Bewertungen

4,6
(10)
Flo Kerscher
14.08.2021 · Community
Schöne Wanderung. Noch Abstecher bis zur Chamer Hütte gemacht. Waldweg vom Hochstein zurück zur Schareben war zwar ziemlich zugewuchert aber trotzdem eine tolle Tour.
mehr zeigen
Nicole Reiner
30.05.2021 · Community
Sehr schöne Tour, tolle Aussichten. Jedoch hatten wir Schwierigkeiten mit der Anfahrt von Bodenmais kommend. Da die Scharebenstraße zur weiterfahrt mit Autos gesperrt ist, vielleicht waren wir auch falsch dran 😂
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 7

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,4 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
349 hm
Abstieg
349 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.