Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Herrenwies - Herrenwieser See, Badener Höhe und Schwarzwald, so weit das Auge reicht!
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Herrenwies - Herrenwieser See, Badener Höhe und Schwarzwald, so weit das Auge reicht!

· 8 Bewertungen · Wanderung · Schwarzwald
Profilbild von Günther Weinert - Wanderfex
Verantwortlich für diesen Inhalt
Günther Weinert - Wanderfex 
  • Die OSM-Karte zeigt die große Runde bis zur Schwarzenbachtalsperre. Sie ist 12,5 km lang.
    / Die OSM-Karte zeigt die große Runde bis zur Schwarzenbachtalsperre. Sie ist 12,5 km lang.
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Blick vom Wiedenfelsen. Felsen am Anfahrtsweg!
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Herrenwieser Kirche
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Blick zur Schwarzenbachtalsperre
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Rastplatz am Herrenwieser See
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Herrenwieser See
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Naturschutzgebiet Herrenwieser See
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Der Seebach mündet in die Schwarzenbachtalsperre
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Die rote Raute (Westweg) führt hoch zur Badener Höhe
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / om Aussichtspunkt "Zweiseenblick" haben Sie nochmals den Blick auf die Schwarzenbachtalsperre
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Lothar lässt grüßen!
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Sie befinden sich jetzt im Kerngebiet des Nationalparks Schwarzwald
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Friedrichsturm
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Friedrichsturm
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Blick Richtung Rheintal
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Wanderheim mit Einkehrmöglichkeit am Westweg. Die Gaststätte ist nicht jeden Tag geöffnet.
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Wenn Sie die Wanderung in Richtung Schwarzenbachtalsperre ausweiten, dann kommen Sie an der "Herrenwieser Schwallung" vorbei
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Herrenwieser Schwallung
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Der Weg am Schwarzenbach entlang führt zur Talsperre
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
m 900 800 700 8 6 4 2 km
Entdecken Sie die Landschaft an der Schwarzwaldhochstraße und wandern Sie im Kerngebiet und am Rand des Nationalparks Schwarzwald bis auf 1002 Meter.
mittel
Strecke 9,5 km
2:49 h
269 hm
261 hm

Wer den Charakter des Schwarzwalds liebt ist hier bestens aufgehoben. Durch Fichtenwälder geht es zunächst zum Naturschutzgebiet Herrenwieser See und auf schmalem Pfad hinauf zum Friedrichsturm auf der Badener Höhe.

Die Wanderung lässt sich in östlicher Richtung bis zur Schwarzenbachtalsperre erweitern und ist dann 12,5 km lang. Die OSM-Karte in der Bilderreihe zeigt sowohl die kleine als auch die große Runde bis zur Schwarzenbachtalsperre. Drucken Sie die Karte aus, sie ist die beste Wegbeschreibung.

Die Wanderung wurde am 06.07.2019 unter dem Titel "Schwarzwald, so weit das Auge reicht" in den Stuttgarter Nachrichten veröffentlicht.

Wenn Sie über das Bühlertal den Ausgangspunkt der Wanderung anfahren, sollten Sie den Aussichtspunkt "Wiedenfelsen" unbedingt besuchen, er bietet eine prächtige Aussicht in die Rheinebene und zu den Vogesen (Bild Nr. 1).

Weitere schöne Wanderungen an der Schwarzwaldhochstraße:

  • Seibelseckle - Über die Darmstädter Hütte zum Eutinggrab und zum Wildsee. Eine Wanderung nicht nur für Familien!
  • Seibelseckle - Zum Wildsee und zur Darmstädter Hütte
  • Plättig - Bühlerhöhe, Kohlbergwiese und die Felsen bei der Hertahütte
  • Plättig - Bärenstein, Sandsee, Herrenwies und Wildnispfad

  • Baden-Baden - Geroldsauer Wasserfälle, Kreuzstein und Littersbach

  • Yburg - Zur Gipfelburg mit Bewirtung zwischen Bühl und Baden-Baden
  • Ruhestein - Zum Schliffkopf über den 1000-Meter-Weg

Autorentipp

Nach der Wanderung empfiehlt sich der Besuch des Nationalparkzentrums am Ruhestein. Auch der Mummelsee ist ein bekanntes Ausflugsziel an der Schwarzwaldhochstraße.
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.002 m
Tiefster Punkt
741 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Angenehme, unproblematische Wege. Mäßige Steigung.

Weitere Infos und Links

Weitere Wanderungen, die sich lohnen:

  • Aurich - Idyllisches Kreuzbachtal
  • Bebenhausen - Ein Kloster, ein Jagdschloss und ganz viel Schönbuch! 
  • Burg Hohenneuffen - da muss ich hin! 
  • Erlenbach/Dahn - Berwartstein und Drachenfels 
  • Gundelsheim - Durch das beliebte Fünfmühlental zur Falknerei Burg Guttenberg 
  • Helfenberg - Ruinen und Burgen in Nah und Fern 
  • Heubach/Rosenstein - Höhlen, Aussichten und eine Ruine 
  • Hohenhaslach - Über den Judenfriedhof Freudental zur Pfeiferhütte 
  • Kleiningersheim - Die Kirche bleibt im Dorf! 
  • Klingenmünster - Burgen, Aussichtspunkte und Brunnen
  • Kürnbach - Altes Genzland zwischen Württemberg, Hessen und Baden
  • Markgröningen - Leudelsbachtal und Enztal 
  • Mühlacker - Die Enzschlingen bei Mühlhausen 
  • Mühlbach - Zur Wallfahrtskirche Ottilienberg 
  • Nothweiler - 4 Burgen und 1 Bergwerk 
  • Oberöwisheim - Hohlwegwanderung im Kraichgau 
  • Ochsenbach - Über den Strombergrücken zur Ruine Blankenhorn 
  • Seibelseckle - Zum Wildsee und zur Darmstädter Hütte 
  • Solitude/Bärenschlössle - Wo einst der König jagte 
  • Untergrombach - Vom Michaelsberg zum Judenfriedhof 
  • Vom Schloss Lichtenstein zur Nebelhöhle 
  • Wiesensteig - Filsursprung, Schertelshöhle und Reußenstein
  • ... und hier gibt's noch mehr Rundwanderungen:

https://www.outdooractive.com/de/autor/guenther-weinert-wanderfex/105872506/

Start

Kirche in Herrenwies (754 m)
Koordinaten:
DD
48.660782, 8.265716
GMS
48°39'38.8"N 8°15'56.6"E
UTM
32U 445928 5390007
w3w 
///stich.lilien.tarife

Ziel

Kirche/Herrenwies

Wegbeschreibung

Von der Kirche in Herrenwies folgen Sie der "blauen Raute auf weißem Grund" dem Weg nach Osten. Nach ca. 1 km verlassen Sie diesen Weg und folgen dem Weg, der nach links abzweigt und mit dem Wanderzeichen "gelbe Raute auf weißem Grund" ausgeschildert ist. Die gelbe Raute führt bis zum Herrenwieser See und stößt dort auf die "rote Raute auf weißem Grund".

Alternative: Die "blaue Raute" führt bis zum Stausee "Schwarzenbachtalsperre" und trifft dort auf die "rote Raute" (Westweg), der Sie bergaufwärts folgen. Der Weg führt entlang des Seebachs und ebenfalls zum Herrenwieser See.

Die "rote Raute" (Schwarzwald Westweg) weist Ihnen im weiteren Verlauf den Weg hoch zur Badener Höhe und dem Friedrichsturm und weiter bis zum Naturfreundehaus Badener Höhe (Wanderheim) mit Einkehrmöglichkeit. Beachten Sie, dass die Türe des Friedrichsturms mit einem Drehgriff verschlossen ist.

Sie können aber auch an der Abzweigung zum Wanderheim direkt hinab ins Tal nach Herrenwies  und zum Ausgangspunkt wandern.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mäßige öffentliche Busverbindung

Anfahrt

Schwarzwaldhochstraße B500, dann L83

Forbach und Schönmünzach über L83

Parken

Großzügige Parkplätze vor Ort

Koordinaten

DD
48.660782, 8.265716
GMS
48°39'38.8"N 8°15'56.6"E
UTM
32U 445928 5390007
w3w 
///stich.lilien.tarife
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte des Nationalparks Schwarzwald

Maßstab 1:30.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Feste Schuhe sind bei einer Wanderung in den Bergen immer sinnvoll

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,9
(8)
Ralf Eiberger 
20.03.2021 · Community
Parken am besten nicht an der Kirche wo der Start der Tour ist. Auf der anderen Seite der Hauptstraße (L83) hat es genug Parkplätze und man läuft 3 Minuten zum Startpunkt. Da geht es erstmal eben und dann stetig bergauf. Wir haben die Tour gemacht, nachdem es einige Tage geschneit hat. Dementsprechend anstrengend war der Bergaufteil da wenig Leute die Strecke laufen. Den Herrenwieser See kann man natürlich zusätzlich auch noch umrunden bevor es dann einen schönen kleinen Pfad zum Seekopf hochgeht. Ein absolutes Highlight. Fast eben geht’s dann rüber zur Badener Hütte wo sich schon vom Weg aus ein toller Ausblick bietet. Rauf auf den Friedrichsturm muss man unbedingt und den Rundumblick genießen. Die dann ca. 3km zurück nach Herrenwies sind dann ok da die Strecke dann stärker frequentiert wird. Den Abstecher zum Naturfreundehaus Badener Höhe haben wir ausgelassen. Coronabedingt war unsere Annahme, dass das eh zu ist. Die Strecke ist gut ausgeschildert, überhaupt keine Probleme den Weg zu finden. Lediglich nach dem Herrenwieser See muss man an einer Abzweigung genauer schauen. Die angegebene Gehzeit passte bei uns wegen dem Tiefschnee nicht. Ohne Schnee bestimmt machbar in 3h. Dafür stell ich euch ein paar Winterbilder der Tour rein. Unvergesslich… Wieder einmal Danke für diese schöne Tour an Günther Weinert-Wanderfex P.S.: Die Tour hier ist die selbe: Von Herrenwies über die Badener Höhe https://www.outdooractive.com/de/route/wanderung/schwarzwald/von-herrenwies-ueber-die-badener-hoehe/23546908/#dm=1
mehr zeigen
Gemacht am 20.03.2021
Foto: Ralf Eiberger, Community
Foto: Ralf Eiberger, Community
Foto: Ralf Eiberger, Community
Foto: Ralf Eiberger, Community
Foto: Ralf Eiberger, Community
Foto: Ralf Eiberger, Community
Foto: Ralf Eiberger, Community
Schoggo
16.05.2020 · Community
Schöne Tour, Unter der Woche war absolut gar nichts los, was wir sehr genossen haben. Abwechslungsreich und nie langweilig mit schönen Ausblicken und tollen Plätzen (Herrenwieser See).
mehr zeigen
Gemacht am 08.05.2020
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 17

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,5 km
Dauer
2:49 h
Aufstieg
269 hm
Abstieg
261 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.