Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Heimischgarte Trail
Tour hierher planen Tour kopieren
Trailrunning empfohlene Tour

Heimischgarte Trail

Trailrunning · Saas-Balen · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Saas-Fee/Saastal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Josefs-Kapelle mit Ausblick
    / Josefs-Kapelle mit Ausblick
    Foto: Saas-Fee/Saastal
  • / Blick ins Tal über die Dächer von Heimischgarte
    Foto: Saas-Fee/Saastal
  • / Kapelle Heimischgartu mit Blick auf die Berge
    Foto: Saas-Fee/Saastal
  • / Blick auf Saas-Balen kurz unter dem Siwibodu
    Foto: Saas-Fee/Saastal
  • / Blick vom Siwibodu Richtung Norden
    Foto: Enzio Bregy, Saas-Fee/Saastal
  • / Der Weg hoch in die Alpen von Saas-Balen
    Foto: Saas-Fee/Saastal
  • / Alter Talweg vor der St.Antonius Kapelle
    Foto: Saas-Fee/Saastal
m 2200 2000 1800 1600 1400 14 12 10 8 6 4 2 km
Der Trail führt durch die Alpweiler oberhalb von Saas-Grund und Saas-Balen und bietet einen eine guten Run im kühlen alpinen Lärchenwald.
geschlossen
mittel
Strecke 14,9 km
3:10 h
831 hm
831 hm
2.270 hm
1.495 hm

Der Trail startet direkt mit dem Aufstieg. Ab der Talstation der Bergbahnen Hohsaas folgen Sie der Strasse nach oben und biegen bald auf den Wanderweg Richtung Heimischgarte ab.  Via Bodme, Tewaldji und Brend steigt der Weg durch den Lärchenwald hoch und gibt immer wieder Ausblicke auf das Saaser Bergpanorama. Sie erreichen Heimischgarte. Die letzte Steigung im alpinen Lärchenwald steht bevor.  Sie folgen dem Gsponer Höhenweg via Linde Bodu bis zum Siwibodu, dem höchsten Punkt der Tour. Eine fast 360° Sicht auf die Berge, vom Allalin im Süden bis zum Bietschhorn im Norden erwartet Sie dort oben.
Für den Abstieg überqueren Sie den Siwibodu nach unten. Über die Alpweiler Siwine, Matt und Grundbiele gelangen Sie zurück in den Talgrund bei Saas-Balen.

Über den alten Talweg Richtung St.Antonius Kapelle, welcher oberhalb der Kantonsstrasse verläuft und dem Weg der Stille oberhalb von Saas-Grund geht es zurück zum Ausgangspunkt der Tour.

Profilbild von Saastal Tourismus AG
Autor
Saastal Tourismus AG
Aktualisierung: 04.11.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.270 m
Tiefster Punkt
1.495 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Nutzung der Trailwege und Informationen auf dieser Webseite erfolgt auf eigenes Risiko. Die Konditionen vor Ort können allenfalls Änderungen der Route bewirken.

Für alle Trails:

  • Benutzen Sie ausschliesslich markierte Trailwege und berücksichtigen Sie alle Wegweiser und Anweisungen - zu Ihrer eigenen Sicherheit, zum Schutz von weidenden Tieren und in Respekt von Wildtieren.
  • Schliessen Sie Tore nach dem Durchgang wieder.
  • Verhalten Sie sich rücksichtsvoll gegenüber anderen Wegbenutzern, Pflanzen und Tieren.  

Für Bergtrails: 

  • Nehmen Sie einen zusätzlichen Sonnenschutz mit. UV-Strahlen in Höhenlagen können sehr stark sein, sogar bei bedecktem Wetter.
  • Planen Sie Ihren Trail sorgfältig: Beachten Sie dabei das erforderliche Fitness Level von allen Teilnehmern, Wettervorhersagen und Saisonabhängigkeiten.
  • Die Wetterbedingungen können in den Bergen sehr schnell und ohne Vorwarnung ändern. Eine angemessene Kleidung und Proviant (Essen und Trinken) sind sehr wichtig. Bei unbeständigem Wetter kehren Sie besser frühzeitig um. 
  • Informieren Sie Ihre Familie über Ihre Trailroute. Vermeiden Sie es, wenn möglich, alleine unterwegs zu sein.
  • Beachten Sie Warnsignale, die auf Gefahren hinweisen an Flussufern, entlang von Wasserläufen unterhalb von Staudämmen und Stauseen: Der Wasserstand kann schnell und ohne Warnung ansteigen.

Weitere Infos und Links

Saastal Tourismus AG
Obere Dorfstrasse 2
3906 Saas-Fee
Tel.: +41 (0)27 958 18 58
E-Mail: info@saas-fee.ch
www.saas-fee.ch

 

Start

Talstation Saas-Grund (1.553 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'638'658E 1'108'624N
DD
46.128003, 7.938802
GMS
46°07'40.8"N 7°56'19.7"E
UTM
32T 418018 5108817
w3w 
///spiegel.moderatorin.empfindet

Ziel

Talstation Saas-Grund

Wegbeschreibung

Saas-Grund - Bodme - Tewaldji - Oberi Brend - Heimischgarte - Siwibodu - Siwinen - Matt - Saas-Balen - St.Antonius Kapelle - Saas-Grund

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Fahren Sie mit der SBB bis Visp und steigen Sie dort auf das Postauto Richtung Saas-Fee (Bus 511) um. In Saas-Grund steigen Sie bei der Haltestelle "Bergbahnen" aus und nehmen die Bergbahn Saas-Grund - Kreuzboden.

Anfahrt

Mit dem Auto ist das Saastal einfach und bequem aus allen Himmelsrichtungen erreichbar, ob aus der Schweiz oder aus dem Ausland. Aus dem Norden erreichen Sie uns via Bern durch den Lötschberg-Autoverlad. Aus dem Osten kommen Sie über der Furkapass bzw. den Furkaverlad. Aus dem Süden sind wir via Simplonpass bzw. Simplon-Autoverlad erreichbar und aus dem Westen fahren Sie über Lausanne entlang dem Rhonetal bis Visp und von dort Richtung Saas-Fee.

Von Visp aus fahren Sie nach Süden in Richtung Saas-Fee. Im Kreisel "Killerhof" nach Stalden nehmen Sie die zweite Ausfahrt nach Saas-Fee. In Saas-Grund sehen sehen zur linken Seite die Talstation.

Parken

Parkplatz direkt bei den Bergbahnen vorhanden.

Koordinaten

SwissGrid
2'638'658E 1'108'624N
DD
46.128003, 7.938802
GMS
46°07'40.8"N 7°56'19.7"E
UTM
32T 418018 5108817
w3w 
///spiegel.moderatorin.empfindet
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wir empfehlen:

  • Gute Laufschuhe
  • Wetterabhängige Kleidung: führen Sie immer eine wasserdichte Weste mit
  • Kopfbedeckung
  • Sonnenschutz
  • Wasserflasche
  • Trailstöcke

Grundausrüstung beim Trail Running

  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Bequeme Laufschuhe
  • Laufsocken
  • Trailrunning-/Laufrucksack
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Sonnenbrille
  • Blasenpflaster
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Stirnlampe
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,9 km
Dauer
3:10 h
Aufstieg
831 hm
Abstieg
831 hm
Höchster Punkt
2.270 hm
Tiefster Punkt
1.495 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.