Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Heimgartenrunde, 1788 m - Aussichtsreiche Runde zu vielbesuchtem Gipfel
Wanderung Premium Inhalt

Heimgartenrunde, 1788 m - Aussichtsreiche Runde zu vielbesuchtem Gipfel

Wanderung · Tölzer Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
KOMPASS-Karten Verifizierter Partner 
  • 0e38a04201cc362f4174e1ee8669fed8.TIF
    0e38a04201cc362f4174e1ee8669fed8.TIF
    Foto: KOMPASS-Karten
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 12 10 8 6 4 2 km
Strecke 13,2 km
6:30 h
1.140 hm
1.140 hm
1.782 hm
803 hm
An einem schönen Herbstsonntag können durchaus 2000 Touristen per Gondel auf den Herzogstand fahren, von denen viele die Überschreitung zum Heimgarten machen. Da lohnt es sich, zumindest beim Aufstieg einen ruhigeren Weg zu nehmen, noch dazu mit Blick auf den belebten Verbindungsgrat, auf dem dann neben einer sagenhaften Aussicht permanent Gegenverkehr herrschen wird. Der berühmte Blick über das Alpenvorland, die oberbayerischen Seen und die Bayerischen Alpen mit Wetterstein und Bayerischen Voralpen entschädigt allerdings für alles. Wer den etwas mühsamen Talabstieg vom Herzogstand vermeiden will, sollte die Gondelbahn nehmen.

 Vom Parkplatz 01 einige Meter südwärts, links über eine Brücke, rechts die Straße eines Wohngebiets aufwärts und der Beschilderung zum Heimgarten folgend gerade ab zu einem Karrenweg im Wald. Westwärts an einem Bach mit Murensperre talein, aufwärts zu einem Fahrweg, per Brücke rechts über den Bach und nordwestwärts weiter bis zu einem beschilderten Wegabzweig hinter einer Fahrwegsverzweigung (geradeaus abwärts in die Schlucht des Deiningbachs). Links über den Weg mit Stufen ausgesetzt und per Draht gesichert aufwärts queren zu einem Rücken, westwärts anfangs steil über diesen hinauf in lichteren Wald und immer flacher mit einer Steilstufe dazwischen zu einer ebenen Passage. Rechts Querung 02 (1420 m) nordwärts im Bogen durch die teils freie Flanke unterhalb des Rotwandkopfs und links durch Latschen teils felsig nordwestwärts abwärts queren zum Wiesensattel 03 (1410 m; Schilder) der Ohlstädter Alm. Kurz rechtshaltend aufwärts, dann nordwärts in Serpentinen durch Wald und ziemlich

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen