Start Touren Heilbronner Kreuz + Speikberge 2125 m, am Dachsteinplateau
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Skitour

Heilbronner Kreuz + Speikberge 2125 m, am Dachsteinplateau

Skitour · Dachstein-Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Krippenstein- Lodge
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Speikberge 2125m und 2091 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Speikberg 2125 m mit Dachsteinblick
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Heilbronner Kreuz 1959 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Dachsteinblick vom Däumelkogel
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Däumelkogel 2001 m mit Dachstein
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Tiefblick zum Hallstätter See
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Unterstandshütte 1 (1940 m) beim Däumelkogel
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 2500 2000 1500 1000 500 20 15 10 5 km Däumelkogel 2001 m Hoher Krippenstein 2109 m Speikberg 2125 m Talstation 604 m

Einfach Schitour mit Seilbahnunterstützung gegen Winterende oder im zeitigen Frühjahr, auf dem schönen Hochplateau beim Krippenstein, wenn die lange Abfahrt ins Tal noch möglich ist.

Es ist keine typische Schitour, sondern eine Plateauwanderung (nur bei Kaiserwetter) mit vielen kleinen Auf- und Abstiegen, aber in einer einmaligen Umgebung.

mittel
23,1 km
4:45 h
720 hm
2220 hm

Mit der Seilbahn zur Bergstation am Krippenstein. Kurze Abfahrt und über das Plateau zum Heilbronner Kreuz (Gedenkstätte). Anstieg zum Niederen Speikberg und zum Hauptgipfel. Abfahrt zum Heilbronnerkreuz zurück und weiter am Plateau über den Scheibling Mösel zum Däumelkogel mit perfekter Aussicht hinab zum Hallstätter See. Kurze Abfahrt und am Plateau wieder hinauf zum Hohen Krippenstein. Von dort erfolgt die lange, lange Abfahrt auf der Piste bis zur Talstation in Obertraun.

 

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken: In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

 

 

outdooractive.com User
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 01.09.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Speikberg, 2125 m
Tiefster Punkt
Talstation, 604 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Weitere Infos und Links

Das Heilbronner Kreuz, ein schlichtes Holzkreuz, wurde in etwa an der Stelle der Auffindung der Toten, rund drei Kilometer südöstlich vom Krippenstein auf einer Höhe von 1959 Metern errichtet, am Wanderweg zur Gjaidalm.



Start

Krippenstein Talstation 604 m (599 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.548363, 13.705160
UTM
33T 402571 5266917

Ziel

Krippenstein Talstation 604 m

Wegbeschreibung

Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".               

ANSTIEG: Von der Bergstation (2080 m) geht es Richtung SO kurz auf der Schipiste bergab, dann flach bergan auf den Margschierf (2084 m). Von dort in gleicher Richtung mit kleiner Gegensteigung abwärts zum Heilbronner Kreuz (1959 m), Gedenkstätte für 10 Schüler und 3 Lehrer, die zu Ostern 1954 im Schneesturm erfroren sind. Von hier flach nach Osten weiter und über den zunehmend steiler werdenden Hang auf den Niederen Speikberg 2091 m und weiter zum oft abgeblasenen Gipfelplateau am Hohen Speikberg (2125m) . 380 HM und 1 3/4 STd. Gehzeit.

ÜBERGANG: Wie beim Aufstieg zurück zum Heilbronner Kreuz. Von dort etwas rechts haltend am hügeligen Plateau, nördlich an Margschierf,  vorbei an der Unterstandshütte 2 (1980 m) und über den Scheibling Mösl 2015 m zur Einsattellung südlich des Däumelkogels 1950 m. Kurzer Aufstieg zum Gipfelkreuz vom Däumelkogel 2001 m mit grandiosem Rundumblick, vom Dachstein bis hinab zum Hallstättersee. Zuletzt abfahrern und am Plateau über die Unterstandshütte 1 (1940 m) zur Piste, hinauf zur Lodge und zur Aussichtsplattform am Hohen Krippenstein. Übergänge zusätzlich 340 HM und gut 2 1/4 Std.

ABFAHRT: Nun auf der endlos langen Schipiste zum Krippenegg (1785 m und dann nordwärts über Krippenbrunn (1568 m) hinunter nach Obertraun (604m) zum Parkplatz an der Talstation.

Insgesamt: 720 HM im Aufstieg, 2220 HM Abfahrt und 4 1/4 Std. reine Gehzeit.

Man sollte nicht zu lange warten, damit die Abfahrt bis ganz hinunter möglich ist, sonst muss man die Schi ein Stück tragen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Salzkammergutbahn über Bad Ischl nach Obertraun ÖBB: www.oebb.at

Ev. mit Taxi zur Seilbahnstation.

Anfahrt

Auf der Salzkammergut Straße (B145) von Gmunden oder Bad Aussee kommend bis Bad Goisern und über Hallstatt nach Obertraun; rechts (Wegweiser) weiter bis zur Talstation der Dachstein-Seilbahn. Auffahrt mit der Gondel (I und II) von Obertraun zur Bergstation Krippenstein.

Parken

Großer Parkplatz bei der Krippenstein-Seilbahn, Talstation 604 m.

(Bergfahrt: Teilstrecke I und II;  € 21, 10 Rumplerkarte, Stand: 2018/19)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV Digital oder AV-Karte 25 Blatt 14 (Dachstein) Kompass 031, Der Dachstein, 1:25000 Freytag & Berndt 50 Blatt 082 (Bad Aussee-Totes Gebirge-Bad Mitterndorf-Tauplitz)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
23,1 km
Dauer
4:45h
Aufstieg
720 hm
Abstieg
2220 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.